- Anzeige -

Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon Correggio » 30.07.2010, 16:21

Hallo zusammen,

ich habe da ein kleines WLAN Verbindungsproblem. Ich bin neuer Unitymedia Kunde und mir wurde ein DIR-300 zugesandt. War schnell installiert und die Verbindung stand über WLAN bei 16.000 kBit/s. Am nächsten Tag war die Verbindung nicht mehr vorhanden und ich konnte auch über die Ethernet-Verbindung nicht mehr auf den Router zugreifen. Nach endlosen Telefonaten wurde mir ein Austauschgerät DIR-600 zugeschickt. Wieder zügige Installation, aber die Geschwindigkeit der Verbindung (die ich in der Zwischenzeit auf 32.000 kBit/s erhöhen ließ) über WLAN ist grottenschlecht. Schwankt zwischen 2.500 und 10.000 kBit/s.
Meine alte Telekomverbindung steht übrigens wacker bei ihren 16.000 kBit/s

Ist der DIR-300 besser als der DIR-600?
Was kann ich konfigurieren?

Ich hoffe mir kann jemand eine Antwort geben, da der KundenSERVICE von Unitymedia gesagt hat, wenn ich keine Ahnung hätte, solle ich mir eine LAN-Verbindung einrichten...oder einen Techniker bezahlen.
Correggio
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2010, 15:51

Re: Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon JoeArschtreter » 30.07.2010, 17:10

Was für einen Wlan Adapter benutzt du?

Mfg
JoeArschtreter
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.08.2009, 18:30

Re: Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon k-millo » 30.07.2010, 18:19

Schau mal nach ob der gemischte Modus b+g+n drin ist, wenn ja nur auf g stellen.
Zudem würde ich einen anderen Funkkanal ausprobieren.
Mit dem WLAN Sniffer kannst du scannen welche Router mit welchen Kanälen arbeiten, nimm dann einen freien (außer 13) oder einen der seltener genutzt wird.

Hintergrund ist, dass es bei gleich Funkkanälen zu Überlagerungen kommt, Folge sind Perf-Einbrüche und Abbrüche.
Der gemischte Modus führt auch bei sehr viele Adaptern zu Problemen.
k-millo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.08.2009, 11:10

Re: Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon Correggio » 30.07.2010, 21:49

Erstmal vielen Dank für Eure Antworten!!!!

Also an meinem PC einen AVM Fritz WLAN USB STick v1.1, auf meinem Asus Laptop muss ich erstmal schauen ...

Wo finde ich den gemischten Modus b+g+n und wie wechsele ich den Funkkanal? Wo kriege ich einen WLAN Sniffer her oder habe ich den ? ...und was ist ein gemischter Modus...sorry ich bin reiner User und habe davon (noch) keinen Plan.
Correggio
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2010, 15:51

Re: Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon k-millo » 31.07.2010, 09:25

Der gemischte Modus mit den WLAN Standarts 802.11b (11Mbit/s in der Theorie, ca. 6Mbit/s in der Praxis), 802.11g(54Mbit/s in der Theorie, ca. 25Mbit/s in der Praxis) & 802.11n(130-300Mbit/s in der Theorie, ca. 50-100Mbit/s in der Praxis) definiert die WLAN Standarts.

Damit sich ältere und neuere WLAN Geräte gleichzeitig mit einem WLAN Router verbinden können, werden diese gemischten Modi (z.B. b+g, nur g, g+n oder b+g+n) verwendet.

Wie bereits erwähnt, kann dies bei versch. Netzwerkadaptern zu Störungen führen. Entweder bricht die Bandbreite sporadisch ein, oder es gibt sogar Abbrüche und der Netzwerkadapter muss sich neu verbinden.

Greife über die IP Adresse (meist 192.168.0.1 oder 192.168.1.1) auf deinen Router zu. Dann auf Erweitert, dann auf Wireless.
Dort kannst du den Modus und den Funkkanal ändern.

Den WLAN Sniffer bekommst du kostenlos aus dem Internet, einfach mal nach WLAN Sniffer googlen.

Viel Erfolg
k-millo
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.08.2009, 11:10

Re: Langsame WLAN-Verbindung (DIR-600)

Beitragvon JoeArschtreter » 31.07.2010, 10:14

k-millo erklärt das schon ganz gut.

Meine anfänglich Banale Rückfrage resultiert daher,das du wohl als nächstes
kommst und schimpfst,das du über Wlan nicht die vollen 32Mbit erreichst.
Bin mit meinem 802.11g(54Mbit) Wlan Adapter im Notebook nie über 16Mbit hinaus gekommen,
weshalb ich diesen gegen einen 802.11n Mini PCI Adapter ausgetauscht habe und nun mit voller Bandbreite Kabellos surfe.

Mfg
JoeArschtreter
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.08.2009, 18:30


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 39 Gäste