- Anzeige -

FritzBox trennt alle 30 Minuten...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: FritzBox trennt alle 30 Minuten...

Beitragvon SpeedyD » 24.09.2010, 20:13

So...Fritzbox wurde getauscht. Manuell konfiguriert. Und siehe da: Sie läuft und zwar ohne Verbindungsabbrüche. Vielen Dank für die Tips.
SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: FritzBox trennt alle 30 Minuten...

Beitragvon Horst.Siebert » 21.03.2011, 21:39

Es geht auch ohne Reset, Techniker oder Austauschbox. Bei Bedarf kann ich eine Anleitung schreiben.
Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Inform. Horst Siebert
Horst.Siebert
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.03.2010, 17:59

Re: FritzBox trennt alle 30 Minuten...

Beitragvon Horst.Siebert » 23.03.2011, 23:34

Da ich bereits eine Anfrage per PN erhalten habe, hier die Anleitung:
1. Diese Anleitung ist nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und sollte für durchschnittlich technisch begabte Personen leicht in 10 bis 20 Minuten umzusetzen sein.
2. Ich übernehme keine Haftung für durch Schäden, die bei falscher Umsetzung dieser Anleitung entstehen können.
3. Es wird der fbeditor 0.5.2 (Google) benötigt, um die Betriebssoftware der Fritzbox zu bearbeiten, nach Umsetzung der Anleitung erscheint ggf. die Meldung "Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen" im Fritzbox-Menü, dies führt dazu, dass AVM unter Umständen keinen Support mehr für diese Fritzbox leistet. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dies nicht die Garantie (z.B. Austausch) im Falle eines technischen Defekts betrifft, jedoch übernehme ich auch hierfür keine Haftung. Nach Durchführung dieser Anleitung kann man die Box in den Werkszustand versetzen, und die veränderte MAC-Adresse bleibt erhalten, aber die Meldung (s.o.) verschwindet und man erhält wieder vollen AVM-Support.
4. Nachdem man fbeditor gestartet hat, stellt man unter Host / IP die IP-Adresse der Fritzbox (üblicherweise 192.168.178.1) und das Passwort ein.
4. Falls die Konfiguration nicht automatisch eingelesen wird, muss man dies manuell tun:
Datei - Konfiguration einlesen.
5. Anschließend trägt man die originale MAC-Adresse der Fritzbox "macdsl_override = 00:00:00:00:00:00;" ein, Originalwert vorher(!) notieren, falls es zu Problemen kommt (s.u.). Wichtig ist, dass hexadezimale Ziffern über 10 (=Buchstaben) klein geschrieben werden, sonst verwirft die Box die Änderungen und diese Anleitung hat keinen Erfolg.
Aus "DE:AD:01:23:BE:EF" wird somit "de:ad:01:23:be:ef".
Achtung: Keine anderen Daten ändern! Durch andere Änderungen kann die Funktion der Fritzbox dauerhaft beeinträchtigt oder die Box komplett lahm gelegt werden.
6. Nun muss die Konfiguration zurückgespielt werden (unter Datei).
7. Das Modem muss nun kurz vom Strom getrennt werden und nach vollständigem Neustart der Fritzbox wird eine neue, nun dauerhafte IP (ohne halbstündliche Trennung) bezogen.

Sofern diese Anleitung keinen Erfolg gebracht hat, kann es sein, dass die eigene MAC-Adresse von einer anderen Fritzbox benutzt wird, hier hilft nun nur probieren (also ggf. mehrfach die MAC-Adresse leicht modifizieren) oder die MAC-Adresse einer alten Netzwerkkarte, DSL-Modem o.ä. zu verwenden.

Baut sich keine Internetverbindung auf, das Modem (nicht die Fritzbox) nochmals vom Strom trennen, wieder anschließen und einige Augenblicke warten, bis alle Lampen wieder leuchten und die Fritzbox vom Strom trennen und wieder anschließen.
Hat auch dies keinen Erfolg, liegt ein anderes Problem vor und man sollte den alten, notierten Wert wieder eintragen.
Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Inform. Horst Siebert
Horst.Siebert
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.03.2010, 17:59

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 38 Gäste