- Anzeige -

Router-Konfiguration ohne PC

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon Paulina » 20.07.2010, 16:53

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:

Meine Mutter hat von UM Telefonie und Internet.

Nun möchte ich für Ihre Wii eine Internetverbindung bereitstellen.
Der WLAN Router NETGEAR WGR614 v9 von Unitymedia ist bisher noch nicht genutzt und konfiguriert worden, da meine Mutter keinen PC hat.

Daraus ergeben sich folgende Fragen:

- kann ich den WLAN Router nur mit einem PC konfigurieren?
(bei unserem Telefon/DSL-Anbieter kann man die DSL-Box auch übers Telefon einrichten)
Ich vermute, an meinem heimischen PC kann ich den Router nicht konfigurieren, da dort kein UM-Anschluss vorhanden ist?!

- brauche ich noch ein Modem, um mit der Wii ins Internet zu kommen? Oder kann die Wii über WLAN mit dem Router ins Internet?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
Paulina
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2010, 16:40

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon piotr » 20.07.2010, 17:26

Die Router-Konfiguration geht nur mit PC.
Zumindest bei diesem Routermodell.

Du brauchst kein extra Modem.
Das haengt bereits am Router (bzw. sollte dort bereits dran haengen). Es ist das Motorola bzw. Cisco/Scientific Atlanta Geraet.
Zuletzt geändert von piotr am 20.07.2010, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon FrankDN » 20.07.2010, 17:27

Hi,

also um den Router zu konfigurieren, muss er nicht an dem UM Anschluss hängen. Was du im Prinzip nur konfigurieren musst, ist die WLAN Verbindung inklusive (ganz wichtig!) der WEP2 Verschlüsselung. Wenn Du das über den PC konfiguriert hast, kannst Du den Router wieder zu deiner Mutter bringen, steckst das LAN Kabel vom UM Modem in den Router (in den 1. LAN Anschluß). Danach nimmst Du das UM Modem für 10-20 Sekunden vom Strom, steckst es wieder ein, und machst das selbe mit dem Router.. Dann sollte es direkt funktionieren.

Edit: musst natürlich dann in der Wii auch noch die WLAN Einstellungen vornehmen.

Gruß, Frank
FrankDN
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon benifs » 20.07.2010, 18:53

FrankDN hat geschrieben:also um den Router zu konfigurieren, muss er nicht an dem UM Anschluss hängen. Was du im Prinzip nur konfigurieren musst, ist die WLAN Verbindung inklusive (ganz wichtig!) der WEP2 Verschlüsselung.
Nimm aber lieber WPA2, Wi-Fi Protected Access ist wesentlich sicherer als Wired Equivalent Privacy.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon oxygen » 20.07.2010, 18:58

benifs hat geschrieben:
FrankDN hat geschrieben:also um den Router zu konfigurieren, muss er nicht an dem UM Anschluss hängen. Was du im Prinzip nur konfigurieren musst, ist die WLAN Verbindung inklusive (ganz wichtig!) der WEP2 Verschlüsselung.
Nimm aber lieber WPA2, Wi-Fi Protected Access ist wesentlich sicherer als Wired Equivalent Privacy.

FrankDN hat schon mitgedacht, Nintendo Produkte unterstützen kein WPA.
Edit: Muss mich korrigieren, laut Internet geht WPA2 mittlerweile mit der Wii.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon Paulina » 20.07.2010, 21:52

Danke an alle für die schnelle Hilfe und Tipps :glück:

Es bleibt mir also erspart, den PC zu meiner Mutter zu karren :D

Schönen Abend an alle!
Paulina
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2010, 16:40

Re: Router-Konfiguration ohne PC

Beitragvon FrankDN » 20.07.2010, 23:39

@benifs:

Man, da hab ich Müll geschrieben, wollte ja auch WPA2 schreiben ... Man, hätt' ich die Brille mal geputzt.
FrankDN
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 15 Gäste