- Anzeige -

Tipps für und Fragen von einem totalen Kabel-neueinsteiger

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Tipps für und Fragen von einem totalen Kabel-neueinsteiger

Beitragvon Akolyth » 20.07.2010, 12:54

Hallo liebe user,
ich bin auf dem Gebiet Kabel total unbelesen und hab jetzt dieses tolle Forum gefunden das mit auch schon viel weitergeholfen hat, jedoch sind noch ein paar Fragen offen wo ich nicht direkt was dazu gefunden habe.

Also ich werde vorraussichtlich nach Aachen ziehen(Innenstadt) hatte bisher in meiner alten Wohnung nicht die möglichkeit Kabel zu verwenden und hatte daher als internet/telefon Anbieter 1und1.(war soweit zufrieden damit)

Jetzt hat aber unitymedia vom Preis her ein super Angebot. die 32000+telefon+kabel für 20€/monat.

Meine Fragen sind nun:
- Wie stabil sind denn die Kabelleitungen bei unitymedia im Raum Aachen?
- Gibt es starke Geschwindigkeitsschwankungen?
- Blockt Unitymedia irgendwelche Ports aus(hatte mal gelesen dass UM ports von online rollenspiel peer2peer updates z.b. Eve onlineblockt, oder drosselt die Leitung bei viel traffic? (bin leidenschaftlicher Youtube und stream schauer da kommen schnell mal 100gb pro monat zusammen)
- kann man mit UM ins Uni Usenet für article und news per ssl problemlos connecten und hat dabei eine konstante Leistung?
- stimmt es dass bei UM hin und wieder die telefonleitung tot ist?
- kann ich wenn ich tv schaue trotzdem ohne Probleme ins Netz und ohne Einbusen surfen?
- und letzte frage stimmt es dass die Leitungen unter sehr vielen Haushalten geteilt werden und deshlab oft schwankungen zu den Hauptzeiten auftreten.

jap das sind meine letzten fragen zum Kabelanschluss wie das halt in Aachen aussieht, vielleicht hat da ja jemand erfahrungen.

Die ganzen Fragen haben sich durch Forum lesen ergeben und
meine Eltern wohnen derzeit in der Schweiz und haben dort auch Kabel 20.000Leitung (swisscom soviel ich weiß) und als ich jetzt zu Besuch da war war ich doch sehr enttäuscht von Kabel: super schwankender speed, sogar ewig langes buffern und hängen bei youtube, egal zu welcher tages und nachzeit, usenet aricle lesen konnte ich ganz vergessen sobald ich einen artikel hatte der >als 3mb war hat das fast 10 min gedauert bis der offen war, da der speed nach 1-2 sec von 2900kb auf 10-20kb gesunken ist. und das hat mich doch sehr genervt wenn ich net mal gescheit was lesen kann.hatte alles versucht(verschiedene ports direkt kabel in den router) auch downloads direkt ausm netz gingen meist nur mit 120kb.

Deshlab wollte ich mich doch erstmal erkundigen wie das bei unitymedia in Aachen aussieht bevor ich mir das ins haus hole.
Oder halt doch wieder einen herkömmlichen dsl anschluss buche wo ich bisher nie probleme hatte.

vielen dank schonmal an die fleißigen poster hier, super Forum.
gruß
Ako
Akolyth
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2010, 12:35

Re: Tipps für und Fragen von einem totalen Kabel-neueinsteiger

Beitragvon bubi09 » 20.07.2010, 15:41

Akolyth hat geschrieben:Jetzt hat aber unitymedia vom Preis her ein super Angebot. die 32000+telefon+kabel für 20€/monat.

Ich antworte mal nur auf diese ungestellt Frage: Wenn du auch TV gucken möchtest kostet es nochmals ca. 17 EUR/Monat extra für den (TV-)Kabelanschluss. Wenn du deswegen kein TV brauchst bekommst du 2play für die angegebenen 20 EUR/Monat.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Tipps für und Fragen von einem totalen Kabel-neueinsteiger

Beitragvon Akolyth » 20.07.2010, 15:43

ah ok danke, dann wäre das ja schonmal geklärt. dann mach ich das ohne kabel-tv^^
nur internet+telefon

kann mir noch jemand weiterhelfen?
Akolyth
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2010, 12:35

Re: Tipps für und Fragen von einem totalen Kabel-neueinsteiger

Beitragvon Moses » 25.07.2010, 21:52

Akolyth hat geschrieben:- Blockt Unitymedia irgendwelche Ports aus(hatte mal gelesen dass UM ports von online rollenspiel peer2peer updates z.b. Eve onlineblockt, oder drosselt die Leitung bei viel traffic? (bin leidenschaftlicher Youtube und stream schauer da kommen schnell mal 100gb pro monat zusammen)

Es werden tatsächlich ein paar ports geblockt, die haben aber nichts mit online Rollenspielene, Peer2Peer oder was auch immer zu tun, sondern mit Windows Dateifreigaben, hier die Liste: viewtopic.php?f=53&t=1910

Die Intensität der Nutzung ist UM tatsächlich vollkommen egal... das weiß ich, da es eine zeitlang mein größtes Hobby war den Anschluss bis an Anschlag auszulasten. Hat UM nicht gejuckt, das hab ich sogar offiziell. ;)

Akolyth hat geschrieben:- kann man mit UM ins Uni Usenet für article und news per ssl problemlos connecten und hat dabei eine konstante Leistung?


Du meinst VPN? Oder SSH? Ist bei mir beides kein Problem.

Akolyth hat geschrieben:- stimmt es dass bei UM hin und wieder die telefonleitung tot ist?


Ist bei mir noch nie passiert... es gibt natürlich, wie bei jedem Anbieter, hin und wieder mal Störungen, dann passiert das natürlich. Aber "einfach so" ist die Leitung nicht tot.

Akolyth hat geschrieben:kann ich wenn ich tv schaue trotzdem ohne Probleme ins Netz und ohne Einbusen surfen?


Ja, du bekommst alle TV Kanäle, Internet und Telefon gleichzeitig mit voller Leistung ins Haus. Das sind mehrere 100Mbit Daten. Das Kabelnetz ist halt als Broadcast-Netz für große Daten angelegt und kommt damit locker klar. Einbußen beim TV gibt es nur im Störfall... bei Internet kann es Einbußen geben, wenn das Netz überlastet ist, also zu viele Nachbarn in deiner Umgebung auch bei UM sind und die Leitung viel benutzen. Dann muss UM sein Netz weiter splitten, was sie normalerweise innerhalb von ein paar Wochen tun.

Akolyth hat geschrieben:und letzte frage stimmt es dass die Leitungen unter sehr vielen Haushalten geteilt werden und deshlab oft schwankungen zu den Hauptzeiten auftreten.


Das ist quasi mit in die Antwort der letzten Frage geflossen. "Sehr viele" ist dabei allerdings ziemlich hoch gegriffen... ;) Schwanken tut die Leistung auch zu Hauptzeiten (zumindest vom Kabelnetz her) normalerweise nicht. Wenn das so ist, dann muss UM halt nachbessern. Es sind nämlich nicht die X-Mbit, die du bestellst, die du mit deinen Nachbarn teilst, sondern es steht deutlich mehr Kapazität zur Verfügung, die halt geteilt wird (insbesondere, wenn Docsis 3.0 genutzt wird).

Also in Bonn hatte ich mit UM noch nie wirkliche Probleme. Es gab mal eine lästigere Störung, die aber behoben wurde. Wie es in Aachen aussieht, kann ich dir allerdings nicht sagen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste