- Anzeige -

Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon koax » 13.07.2010, 19:27

nikstyles hat geschrieben:es wird mir eine 169.254.xxx.xxx IP zugewiesen!

Was bedeutet, dass dem Rechner keine IP-Adresse zugewiesen wird.
Eine 169er-IP gibt sich Windows selbst, wenn es keine IP- zugewiesen bekommt.
Wenn Du Geräte am Modem wechselst (das eine mal Rechner, das andere Mal Router) musst Du das Modem jedesmal vom Strom nehmen und neu einschalten.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon nikstyles » 13.07.2010, 23:53

Kurz vom Strom bringt auch irgendwie nichts.
Sobald ich mit dem Testen fertig bin, ob ich über das Modem ins Netz kann, schalte ich da alles vom Strom ab.
Auch Resets an den Geräten brachten bis jetzt nichts.

Die Hilfe-Seite von UM kenn ich schon fast auswendig...

* Das Netzwerkkabel ist defekt oder nicht richtig angeschlossen
- Ist richtig drin - einziges Problem wäre, dass ein falscher drin wäre. Hab aber soweit alle möglichen Kombis ausprobiert.
Kein Wunder, bei so vielen... 4 oder 5 waren es im Paket... :kratz:
Hab vom Netzwerken keine Ahnung. Jahrelang über stinknormales Internetkabel und Fritz DSL Card Internet genutzt. :)

* Eine falsch konfigurierte Firewall verhindert, dass Ihr Rechner die IP Adresse beziehen kann.
- kann nicht sein, Firewall is bei mir ganz abgeschaltet.

* Sie haben vor kurzem entweder die Netzwerkkarte oder den ganzen Computer gewechselt.
- LAN On Board, seit 4 Jahren. Das letzte Mal wurde am PC etwas vor ca. 1,5 Jahren verändert.

* Sie haben mehrere Netzwerkkarten und Ihr Rechner sendet die DHCP Anfrage über die falsche Netzwerkkarte.
- Nicht, dass ich es wüsste - ausser der OnBoard Karte ist nur die Fritz DSL drin. Sonst keine, die etwas auf ein Netzwerk hinweist.
(lt. Geräte-Manager.)

* Wenn beim Anschluss eines WLAN-Routers oder des Modems im Standby-Modus die 169.254.xxx Adresse mit einer 192.168.xxx Adresses ersetzt wird, wenden Sie sich bitte an unser Kunden-Service-Center.
- den Satz verstehe ich nicht. bei mir wird eben eine 169. IP raus gegeben! :confused:
Benutzeravatar
nikstyles
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.07.2010, 11:57

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon nikstyles » 13.07.2010, 23:54

koax hat geschrieben:
nikstyles hat geschrieben:es wird mir eine 169.254.xxx.xxx IP zugewiesen!

Was bedeutet, dass dem Rechner keine IP-Adresse zugewiesen wird.
Eine 169er-IP gibt sich Windows selbst, wenn es keine IP- zugewiesen bekommt.
Wenn Du Geräte am Modem wechselst (das eine mal Rechner, das andere Mal Router) musst Du das Modem jedesmal vom Strom nehmen und neu einschalten.

Wie gesagt, wenn ich wieder über (noch) den alten Anschluss ins Netz gehe, ziehe ich die Sachen alle vom Strom.

hier mal eben Screen:
http://saved.im/mtczoty2edj3/um-a.jpg
Benutzeravatar
nikstyles
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.07.2010, 11:57

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon addicted » 14.07.2010, 00:10

Mach mal Folgendes:

1) Alle Kabel (auch Strom) vom Modem abziehen.
2) Rechner konfigurieren: IP-Adresse 192.168.100.5, Subnetz-Maske 255.255.255.0, DNS-Server NICHT automatisch beziehen, aber auch keinen eintragen
3) Mit einem LAN-Kabel den Rechner mit dem ausgeschalteten Modem verbinden.
4) Das Stromkabel ans Modem anschliessen.
5) Warten bis der Rechner die LAN-Verbindung erkennt
6) Im Browser zu http://192.168.100.1 surfen

Falls sich die Webpberfläche des Kabelmodems öffnet, funktionieren Deine Netzwerkkarte und das Modem. Was passiert jetzt, wenn Du den Rechner zurückstellst auf "IP-Adresse automatisch beziehen" (und die DNS-Server auch)? Erhälst Du wieder eine 169.254.*.* IP-Adresse, oder eine aus dem Bereich 192.168.100.* ?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2054
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon nikstyles » 14.07.2010, 00:25

addicted hat geschrieben:Mach mal Folgendes:

1) Alle Kabel (auch Strom) vom Modem abziehen.
2) Rechner konfigurieren: IP-Adresse 192.168.100.5, Subnetz-Maske 255.255.255.0, DNS-Server NICHT automatisch beziehen, aber auch keinen eintragen
3) Mit einem LAN-Kabel den Rechner mit dem ausgeschalteten Modem verbinden.
4) Das Stromkabel ans Modem anschliessen.
5) Warten bis der Rechner die LAN-Verbindung erkennt
6) Im Browser zu http://192.168.100.1 surfen

Falls sich die Webpberfläche des Kabelmodems öffnet, funktionieren Deine Netzwerkkarte und das Modem. Was passiert jetzt, wenn Du den Rechner zurückstellst auf "IP-Adresse automatisch beziehen" (und die DNS-Server auch)? Erhälst Du wieder eine 169.254.*.* IP-Adresse, oder eine aus dem Bereich 192.168.100.* ?


Alles so getan, wie beschrieben - leider komme ich nicht auf die unter Punkt 6 angegebene IP drauf!
Warum wird mir dann überhaupt gezeigt, dass LAN Verbindung hergestellt ist? :confused:
Benutzeravatar
nikstyles
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.07.2010, 11:57

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon koax » 14.07.2010, 06:39

nikstyles hat geschrieben:Wie gesagt, wenn ich wieder über (noch) den alten Anschluss ins Netz gehe, ziehe ich die Sachen alle vom Strom.

hier mal eben Screen:
http://saved.im/mtczoty2edj3/um-a.jpg

Langsam blicke ich nicht mehr durch, bei dem, was Du überhaupt machst.
Jetzt kommt auch noch ein "alter Anschluss" ins Spiel.

Aus dem Screen erkenne ich, dass eine DSL-Einwahlverbindung mit Fritz!web besteht.
Zum einen verstehe ich nicht, warum Fritz!web überhaupt installiert ist, zum anderen kann es doch wohl nicht sein, dass der Screen den Zustand zeigt, bei dem Dein Rechner ans Modem oder an den DIR-600 angeschlossen ist. Es muss eine Verbindung über irgendein Fritz-Gerät bestehen.

Was also?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon koax » 14.07.2010, 07:05

nikstyles hat geschrieben:* Sie haben mehrere Netzwerkkarten und Ihr Rechner sendet die DHCP Anfrage über die falsche Netzwerkkarte.
- Nicht, dass ich es wüsste - ausser der OnBoard Karte ist nur die Fritz DSL drin. Sonst keine, die etwas auf ein Netzwerk hinweist.
(lt. Geräte-Manager.)

Da haben wir es ja (siehe mein vorheriger Beitrag mit geäußertem Unverständnis).

Deinstalliere Fritz!web und entferne die FritzDSL-Karte.
Schließe den Rechner zunächst mal ans Kabelmodem an.
Stelle die LAN-Verbindung des Rechners auf DHCP (alles automatisch beziehen).
In den Internetoptionen von Windows auf "keine Verbindung wählen" stellen.

* Wenn beim Anschluss eines WLAN-Routers oder des Modems im Standby-Modus die 169.254.xxx Adresse mit einer 192.168.xxx Adresses ersetzt wird, wenden Sie sich bitte an unser Kunden-Service-Center.
- den Satz verstehe ich nicht. bei mir wird eben eine 169. IP raus gegeben! :confused:

Bei einer 169er-IP hat DHCP nicht geklappt, also ein Problem beim Rechner bzw. seiner Verbindung zum Modem bzw. Router. Bei einer 192er-IP hat DHCP geklappt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon ernstdo » 14.07.2010, 09:52

Vielleicht reicht es ja auch erst mal aus den zuletzt vorgeschlagenen Punkt von Koax zu testen ohne gleich alles zu deinstallieren ...

In den Internetoptionen von Windows auf "keine Verbindung wählen" stellen.


Viele die die Verbindung vorher über ein DSL Modem mit Einwahldaten betrieben haben vergessen dieses umzustellen oder wissen gar nicht das sie es müssen

Also einfach mal in die Sytemsteuerung > Internetoptionen > Karteikartenreiter Verbindungen > Punkt vor " Keine Verbindung wählen" setzen > OK
Modem wieder kurz stromlos machen und dann noch mal testen.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon nikstyles » 14.07.2010, 12:56

@koax:

Alter Anschluss: vodafone. Über Telefon-Dose, Splitter, Modem und Kabel zum PC in die Fritz! DSL Card! ;)

Neuer: Unitymedia über diese (3er TV, Radio, Data) Dose.
Daher auch Neuland für mich. Mit Netzwerken hatte ich noch nie was zu tun.
Und so langsam frage ich mich, warum es so kompliziert sein muss, wenn es,
wie man am Beispiel der Fritz Card, auch einfacher geht!

Wäre Fritz!web nicht installiert, könnte ich nicht mehr hier mit Euch schreiben! Simple oder? :zwinker:

So schalte ich einfach zwischen den 2 Sachen - wobei nur eine funktioniert. Das ist das Problem!
und nu weiter zu ihm:

Bild

Dass es zu Konflikten mit der Fritz Card kommen könnte, hab ich mir auch schon gedacht,
sie hat aber nichts mit Netzwerk zu tun. Wie gesagt, ich hab keine Ahnung davon!
Benutzeravatar
nikstyles
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.07.2010, 11:57

Re: Verbindung steht - jedoch kein Internet, kein Telefon.

Beitragvon nikstyles » 14.07.2010, 15:54

Es wird noch kurioser.
Als ich heute bei UM anrief, hatte das Modem auf einmal gar kein Online - Signal :D
Kaum aufgelegt, auf einmal war es da.
Benutzeravatar
nikstyles
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 12.07.2010, 11:57

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 18 Gäste

cron