- Anzeige -

Fehler bei Verfügbarkeitscheck?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fehler bei Verfügbarkeitscheck?!

Beitragvon Kurbes » 07.06.2007, 16:32

Guten Tag,
ich möchte demnächst zu Unitymedia wechseln da mir die Angebote sehr gefallen. Ich wohne in Mainz, also in Rheinland-Pfalz, unser Kabelnetzwerk wird jedoch von der hessischen Firma ieasy TV verwaltet und vor ca. 3-4 Monaten wurde von der gleichen Firma unser Kommunikationsnetz modernisiert.
Also hab ich direkt die Verfügbarkeit überprüft, hab mir das 3 Play Angebot ausgesucht mit DSL 6000 und die Message erhalten, dass dieses Paket bei mir verfügbar sei. Da ich aber DSL 16.000 haben will, überpfüfte ich meinen Anschluss mit dem DSL16.000 Paket, doch leider schlägt die Überpfüfung fehl ich bekomme diese Meldung "Kabelnetz zu besitzen. -->" was soll da bedeuten? Wieso funktioniert DSL6000 und DSL 16.000 nicht, obwohl unsere Wohnung erst vor kurzem modrnisiert wurde?
Ich wohne in Mainz, PLZ 55116, Löhrstr.
Könnt ihr mir helfen?
Danke im Voraus!
Kurbes
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2007, 16:24

Beitragvon mischobo » 07.06.2007, 18:01

... da wurde versucht im Quelltext etwas auszukommentieren.
Code: Alles auswählen
<p>
<!--Ihr Geb&auml;ude scheint keinen Anschluss an das <!--ish--> Kabelnetz zu besitzen. -->

<!-- Hier finden Sie Informationen rund um den  <a href ="http://www.ish.de/ishtv/neuanschluss/index.html">Anschluss an das Kabelnetz</a>. -->
</p>

.... Wenn 3play 6000 bei dir verfügbar ist, wird auch 3play 16000 bei dir verfügbar sein.

BTW: laut den Angaben auf http://www.kabel-aktuell.de wird die andere Rheinseite (55246 Mainz-Kostheim in Hessen) erst nächste Woche Donnerstag aufgerüstet.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Kurbes » 07.06.2007, 18:42

Danke für die rasche Antwort, wie soll ich den bestellen, wenn die Seite sagt, dass es nicht bei funktioniert, muss das telefonisch geschehen? Und kann ich den aktivierungstermin zu einem bestimmten monat festlegen, sprich diesen anmelden und in einem anderen Monat freischlaten lassen?

Btw: Wieso wird eigentlich Mainz unterstützt obwohl es in Rheinland-Pfalz liegt? Ich wohne nicht in Mainz-Kasten sondern in der Innenstadt, dennoch ist die Iesy für uns zuständig
Kurbes
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2007, 16:24

Beitragvon Moses » 08.06.2007, 00:46

ieasy und ish gehörten beide zu Unitymedia, welche jetzt auch als Unitymedia auftritt.. ish und ieasy gibt's also im Prinzip nicht mehr, ist jetzt nur noch eine Firma...
Da das ganze allerdings erst vor kurzem gestartet wurde, merkst du wahrscheinlich noch die Auswirkungen der Umstellungen.. das wird noch ne Zeitlang so weitergehen, denk ich...

Am sichersten wird sein, wenn du die Hotline mal anrufst und dich da beraten lässt... bzw. konnte man nicht irgendwo sogar um Rückruf bitten?
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon mischobo » 08.06.2007, 01:50

Kurbes hat geschrieben:Danke für die rasche Antwort, wie soll ich den bestellen, wenn die Seite sagt, dass es nicht bei funktioniert, muss das telefonisch geschehen? Und kann ich den aktivierungstermin zu einem bestimmten monat festlegen, sprich diesen anmelden und in einem anderen Monat freischlaten lassen?

Btw: Wieso wird eigentlich Mainz unterstützt obwohl es in Rheinland-Pfalz liegt? Ich wohne nicht in Mainz-Kasten sondern in der Innenstadt, dennoch ist die Iesy für uns zuständig
... das dürfte historische Gründe haben, denn die Deutsche Bundespost hatte beim Aufbau des Kabelnetzes nicht unbedingt Rücksicht auf die Grenzen einzelner Bundesländer genommen. Du dürftest über den gleichen Knoten versorgt werden, wie z.B. das hessiche Mainz-Kastell oder Mainz-Kostheim ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Kurbes » 08.06.2007, 18:57

Hab da heute mal angerufen, die Frau fragte ob ich in Hessen wohne, ich sagte, nein ich wohne in Mainz das ist in Rheinland-Pfalz darufhin sagte sie mir das liegt doch in Hessen :kratz: :kratz:
Naja, sie sagte dann ,dass sie nachguckt obs bei mir funktioniert und fragte mich nach ner Kundennr. ich sagte ihr ,dass ich kein Kunde bin und mich nur über die Verfügbarkeit informieren wollte, worauf sie mit einem "Hää?" antowortete.
Zu guter letzt sagte sie mir, dass sie bei mir keinen Anschluss gefunden habe und bei welchem Anbieter ich angemeldet sei, ob bei Kabel Deutschland oder einem anderen anbieter, dabei habe ich mit Kabel Deutschland nichts zu tun, habe dort die Verfügbarkeit geprüft und ein Anschluss ist bei Kabel Deutschland nicht möglich.
War schon bischen komisch dieses Telefonat, hab ne email geschrieben hoffe, dass mir da besser geholfen wird fühle mich irgendwie verarscht...
Kurbes
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2007, 16:24

Beitragvon NetGear » 09.06.2007, 11:44

Für solche Fragen rufst du besser bei der technik an! 01805-660100

Weil beim CSC Marbug 01803-888833 können die das nicht so ganz testen!

Liegt einfach an dem programm was die nutzen!

Die technik hat da schon weiter gehende Möglichkeiten zwecks Prüfung!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon Kurbes » 09.06.2007, 12:08

Hi danke für den tip,

leider war der anruf bereits ein anruf mit den Technikern daher wunderte es mich weshalb die Frau so ahnungslos war. Ich wart jetzt einfach mal auf ne Antwort per mail :)

btw: wenn ich dsl 600 bestelle, ist es theretisch möglich telefonisch auf dsl 16.000 upzugraden?

edit: so nochmal beim technischen Dienst angerfun und nachgefragt, der Mann am Telefon schen viel kompetenter zu sein, meine Straße steht nicht zur Verfügung, allerdings soll ich beim Kundenservice anrufen, da DSL 6000 bei mir anscheinend verfügbar ist und der Kundendienst eine aktuellere Liste hat. Mal sehnw as am Monatg dabei raus kommt :)
Kurbes
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.2007, 16:24

Beitragvon Moses » 09.06.2007, 17:27

von der Technick her sollte die 16mbit Leitung auch überall da funktionieren, wo die 6 Mbit funktionieren... das einzige kritische im Kabelnetz ist der Rückkanal, wenn der existiert, also dein Netz ausgebaut ist, dann sollte es keine Schwierigkeiten geben.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon psychoprox » 09.06.2007, 17:56

Moses hat geschrieben:von der Technick her sollte die 16mbit Leitung auch überall da funktionieren, wo die 6 Mbit funktionieren... das einzige kritische im Kabelnetz ist der Rückkanal, wenn der existiert, also dein Netz ausgebaut ist, dann sollte es keine Schwierigkeiten geben.


Theoretisch könnte man auch das normale Telefonnetz als Rückkanal verwenden.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 4 Gäste