- Anzeige -

64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon RuffRyderInk » 09.07.2010, 11:29

Gude meine lieben Unity Freunde!

Was hier abgeht bei Unity mit den neuen Leitungen is der Oberhammer,
da hat jeder ne Ahnung wie ne Futt vom Rad fahren, was so viel heißen
soll wie gar keine Ahnung =)

Ich hab mir die 64000er Leitung installieren lassen mit dem neuen Cisco Router,
am Modem is alles schön und gut, da hab ich meine 64000.

Aber jetzt kommts, da ich Telefon Plus habe, als 3 Rufnummern, habe ich
die FritzBox dazwischen über LAN angeschlossen.

Die Fritz Box 7170 kann aber laut Herstelleraussage maximal 50Mbit erreichen :)
Und laut AVM sind nur 25Mbit zugesichert bzw. getestet worden, was normalerweise
heißen würde, nicht mal 32000 wären zu erreichen, was bei mir aber gerade so geht.
Mehr als 32000Mbit macht bei mir die Box nicht mit. Bin ich direkt am Modem, habe
ich ca. 66Mbit down- und 5,2Mibit upstream. Also sogar mehr als Angegeben gehabt,
als der Techniker noch da war.

Und da is das ganze Problem, dass euer Router für die 64Mbit ausgelegt sein muss
und nicht euer Modem. Unitymedia hat Lieferschwierigkeiten mit
der neuen Fritz Box, gehe mal von der 7270 oder 7390 aus, aber wie ich die Sparbrötchen kenne
werden sie die 7270 für ihre 64000 und 128000er anschlüsse vertreiben, obwohl die 7270 laut
AVM nur 70000-80000Mbit kann, was für die 128000er gar nicht reichen würde LOL
Die 7390 kann offiziell laur AVM bis zu 100Mbit. Da stellt sich für mich doch die Frage,
wie soll man da über einen Router 1280000 erreichen. Wahrscheinlich nie, bekommt
man dann womöglich erzählt, das liegt am WLAN, wegen Brutto/Netto. Oder die FritzBox
macht bei 128Mbit, 28Mbit verlust. DICKES LOL!

Der Techniker der das bei mir eingerichtet hatte, hat nach 3 Stunden festgestellt, dass die
fritzbox 7170 nicht dafür geeignet is und hat mein Modem mit 64000 stehen lassen und mich
verwiesen zu warten bis die neue Fritz Box lieferbar is. Das geile is ja jetzt soll ich die
64000er auch noch bezahlen, obwohl nur 32000 über die Box ankommt, da ich die Box
nutzen muss, um meine 3 Nummern zu haben. Habt ihr das Selbe Problem müsst ihr euch
schriftlich eine Gutschrift geben lassen für den Zeitraum bis die FritzBox da ist. Waren
bei mir jetzt schon mal 10€ für den Monat. Sehe ich als ok an, aber bis ich zu den
10€ gekommen bin war ein langer weg ;o)

Und jetzt kommt noch der Hammer aller Oberhammer, keine Sau weiß, nicht mal
der Techniker wusste es, was bei der Fritz Box eingetragen werden muss beim
down- und upstream. Jetzt kommts noch besser, ich rufe bei der super 0900er
Premium Hotline an, die 99cent die Minute kostet um mir dann anzuhören:
Ich muss sie zurückrufen, das is so Neu, da weiß ich net was sie einstellen müssen.
Verkaufen können sie die 64000er Leitungen, aber anschließen können sie sie net,
weil se keine Ahnung haben, was sie eigentlich machen. Hauptsache verkauft.
Ich finds die absolute Frechheit. Als ob ich der einzige wäre der Telefon Plus hat
mit einer 64000er Leitung. So kommts mir langsam vor *hehe*
Da greif ich mir als Netzwerkadmin an Kopf und weiß net mehr was ich dazu
noch sagen soll.

Aber jetzt kommt das allercoolste an der Sache, als der Techniker weg war wollte
ich ja mal wissen was am Modem jetzt wirklich anliegt und siehe da, mein Speedtest
is voll ausgeschlagen über 150000 kurzzeitung und bei 138000 stehen geblieben, ich kann
zur Zeit mit knapp 18-20MB die Sekunden runterladen und zahle nur die 32000er,
is das nicht GEIL?!?!? ;o) Weiß nicht, was sie da falsch gemacht haben, aber mich freut es ;o)

Wenn Nachts keiner Telen muss, kann ich loaden was das Zeug hält. Kommt mir vor als könnte
ich die Sachen einfach über LAN kopieren von der Geschwindigkeit her. Ich hab für 7GB
kanppe 6-8Min gebraucht zum downloaden. Ne 128Mbit Leitung is schon was Feines.

Das war mal wieder eine schöne Unity Geschichte und ich könnte euch noch mehr erzählen, aber
das treibts schon wieder auf die Spitze =)

Naja, viel Spaß noch, wenn ihr Telefon Plus habt und ne 64000 oder 128000er Leitung wollt.

Gutes Gelingen.

Ich trage noch die Up- und Downstream Werte nach, damit ihr eurem Techniker erklären
könnt, was er eintragen soll*LOL* Falls ich heute noch einen Anruf bekomme, wovon
ich schon fast nicht mehr ausgehe. [zensiert] VEREIN!
RuffRyderInk
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.07.2010, 10:59

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon addicted » 09.07.2010, 13:12

Danke, durchaus unterhaltsam.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2042
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon schmittmann » 09.07.2010, 13:24

Zu vielen Deiner Fragen gibt es schon ausführliche Antworten im Forum.

Irgendwo im Kleingedruckten steht/stand, dass Telefon Plus Kunden nicht die volle Geschwindigkeit bei den neuen Geschwindigkeiten bekommen können (hatte ich vor ein paar Monaten bei der Einführung in Aachen und Köln gelesen).

Um zu voller Geschwindigkeit zu kommen, musst Du Dir einen entsprechenden Router kaufen (Suchfunktion nutzen), ans Modem anschließen, die FB an den Router und bei den QoS-Einstellungen im Router die FB Priorisieren (anhand der MAC). Speed-Einstellungen in der FB kannst Du Dir dann schenken.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon TelTel » 09.07.2010, 16:03

RuffRyderInk hat geschrieben:Unitymedia hat Lieferschwierigkeiten mit
der neuen Fritz Box, gehe mal von der 7270 oder 7390 aus, aber wie ich die Sparbrötchen kenne
werden sie die 7270 für ihre 64000 und 128000er anschlüsse vertreiben, obwohl die 7270 laut
AVM nur 70000-80000Mbit kann, was für die 128000er gar nicht reichen würde LOL
Die 7390 kann offiziell laur AVM bis zu 100Mbit. Da stellt sich für mich doch die Frage,
wie soll man da über einen Router 1280000 erreichen. Wahrscheinlich nie, bekommt
man dann womöglich erzählt, das liegt am WLAN, wegen Brutto/Netto. Oder die FritzBox
macht bei 128Mbit, 28Mbit verlust. DICKES LOL!


Vielleicht solltest Du einfach erst mal ein klitzekleines bisschen im Forum lesen, dann müsstet Du nicht nur mutmaßen:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=10930

PS: Du musst auch nicht an mehreren Stellen dieses Forum zum gleichen Thema posten und schon gar nicht wortgleiche Beiträge einstellen!
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon Matrix110 » 09.07.2010, 17:17

PEBKAC
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon ART71 » 09.07.2010, 17:30

Erstmal gebe ich meinen Vorrednern völlig recht, ein bisschen lesen im Forum hätte wahrscheinlich alle Fragen beantwortet und jeden Thread der auch nur ansatzweise mit DOCSIS3.0 zu tun hat voll zu spammen ist auch unnötig gewesen...


RuffRyderInk hat geschrieben:Da greif ich mir als Netzwerkadmin an Kopf und weiß net mehr was ich dazu
noch sagen soll.

Da greif ich mir aber mal an den Kopf denn als Netzwerkadmin solltest du Wissen, dass es über WLAN nach 802.11g Standard (54 MBit/s brutto) maximal möglich ca. 22 - 23 MBit/s (netto) zu übertragen.


RuffRyderInk hat geschrieben:Die Fritz Box 7170 kann aber laut Herstelleraussage maximal 50Mbit erreichen :)
Und laut AVM sind nur 25Mbit zugesichert bzw. getestet worden, was normalerweise
heißen würde, nicht mal 32000 wären zu erreichen, was bei mir aber gerade so geht.
Mehr als 32000Mbit macht bei mir die Box nicht mit.

Da sag ich jetzt mal nix mehr zu...weil´s technisch einfach nicht geht

RuffRyderInk hat geschrieben:Und da is das ganze Problem, dass euer Router für die 64Mbit ausgelegt sein muss
und nicht euer Modem. Unitymedia hat Lieferschwierigkeiten mit
der neuen Fritz Box, gehe mal von der 7270 oder 7390 aus, aber wie ich die Sparbrötchen kenne
werden sie die 7270 für ihre 64000 und 128000er anschlüsse vertreiben, obwohl die 7270 laut
AVM nur 70000-80000Mbit kann, was für die 128000er gar nicht reichen würde LOL
Die 7390 kann offiziell laur AVM bis zu 100Mbit. Da stellt sich für mich doch die Frage,
wie soll man da über einen Router 1280000 erreichen. Wahrscheinlich nie, bekommt
man dann womöglich erzählt, das liegt am WLAN, wegen Brutto/Netto. Oder die FritzBox
macht bei 128Mbit, 28Mbit verlust. DICKES LOL!

Du weißt schon, dass diese Aussagen sich auf den DSL/Tel-Port für den Betrieb von VDSL beziehen. Das Kabelmodem wird allerdings an den LAN-Anschluss angeschlossen. Die 7270 hat da allerdings nur 100 MBit/s während die 7390 dort 1000 MBits/s und somit die volle Leistung über LAN und, dank WLAN N-Standard mit bis 300 MBit/s auch über WLAN liefern kann...

RuffRyderInk hat geschrieben:Ich hab mir die 64000er Leitung installieren lassen mit dem neuen Cisco Router,
am Modem is alles schön und gut, da hab ich meine 64000.

RuffRyderInk hat geschrieben: Ne 128Mbit Leitung is schon was Feines.

RuffRyderInk hat geschrieben:Aber jetzt kommt das allercoolste an der Sache, als der Techniker weg war wollte
ich ja mal wissen was am Modem jetzt wirklich anliegt und siehe da, mein Speedtest
is voll ausgeschlagen über 150000 kurzzeitung und bei 138000 stehen geblieben, ich kann
zur Zeit mit knapp 18-20MB die Sekunden runterladen und zahle nur die 32000er,
is das nicht GEIL?!?!? ;o)

Was hat du denn nun? Kannst du dich nicht entscheiden?


Wie dem auch sei, die volle Leistung liegt ja laut deiner Aussage am Modem an, wenn du dann daran irgendwelche Geräte betreibst die die volle Leistung nicht weiterreichen können, auch wenn das Gerät von UM gestellt ist, ist das sicherlich nicht das Problem von UM bzw. ein technisches Problem. Außerderm, wenn man´s genau nimmt gehört die Box zum "Telefon-Paket" um die 3 Nummern zu verwalten und nicht zum "Internet-Paket" um den Zugang im LAN zu verteilen...
ART71
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon albatros » 09.07.2010, 17:53

Dieses findet sich hier http://www.unitymedia.de/produkte/internet.html unter: Voraussetzungen
Für ihren PC gilt:
Um die volle Geschwindigkeit an ihrem Computer auch tatsächlich nutzen zu können, sollte Ihr PC/Laptop nicht älter als 2 Jahre sein, da dieser über ein Gigabit-Ethernet Netzwerkanschluss verfügen sollte (Standard "Fast Ethernet" Netzwerkanschlüsse übertragen nur bis zu 100 Mbit/s). Wir empfehlen darüberhinaus ein aktuelles Betriebssystem wie z.B. Windows XP, Vista, 7 oder Mac OS ab Version 10.5. Der mitgelieferte WLAN-Router (n-Standard) bietet 4 Gigabit-Netzwerkanschlüsse, so daß auch dort die volle Geschwindigkeit per Netzwerkkabel erreicht werden kann (über WLAN abhängig von Konfiguration und lokalen Begebenheiten).

In Verbindung mit der Option Telefon PLUS:
Mit der gelieferten AVM FRITZ!Box ist aufgrund der verbauten Fast Ethernet Netzwerkanschlüsse aktuell nur eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s erreichbar.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon Dinniz » 09.07.2010, 18:16

Ich gehe davon aus, dass nachträglich noch einige 64/128mbit Kunden die neuen 6360 Fritzen kriegen werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon Bastler » 09.07.2010, 20:06

Habe ich das zufällig installiert? Ich saß da nämlich auch jetzt schon 3 mal vor (2 mal davon heute) und wusste nicht, welche Werte ich eintragen soll, und es wusste auch irgendwie keiner konkret, was da nun rein muss. Angeblich soll dass aber per ACS automatisch eingestellt werden. Naja, ob das aber wirklich passiert? Wer weiß... :zwinker:

Wobei, nee, dass bin ich wohl doch eher nicht gewesen. Das mit der Fritzbox ist mir nämlich bekannt :zwinker: ...
BTW trotzdem habe ich über die Fritzbox heute zumindest bei einem Kunden irgendwas über 55000 "gemessen" (naja, Speedtests halt - sagt nicht wirklich was aus).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 64000/128000 MIT TELEFON PLUS ZU NEU FÜR DIE WELT! =)

Beitragvon josen » 10.07.2010, 13:18

Hallo,

tu uns doch mal allein einen Gefallen, indem du ein kleines Experiment durchführst.

Versuch doch bitte mal einen Switch (unmanaged) an dein Modem zu hängen und schließ dich mit einem Laptop und der Fritz!Box 7170 dann dort an.

Ich vermute schon seit längerem, dass das möglich sein könnte und habe auch in der Leistungsbeschreibung (wohlgemerkt meiner AGBs und meiner Leistungsbescheibung) nichts gefunden, was dagegen spricht. Falls es funktioniert kannst du dir einen Gigabit-Switch hinter das Modem hängen und diese Lösung von der Hotline absegnen lassen. Habe ich für einen nicht öffentlich zugänglichen, veschlüsselten Webdienst (Mails von der Uni aus checken mit Login+Passwort) auch so gemacht.

Alles ohne Gewähr:
Nach AGB (meinen) stellt Unity dir einen Zugang zum Internet durch ein Zugangsendgerät zur Vefügung. Zusäzlich wird sogar in Punkt 1.3 klar erwähnt, dass das Anschließen mehrer Endgeräte erlaubt ist. Daraus folgt natürlich auch, dass die Fritz!Box nicht durch Unitymedia eingerichtet werden muss, weil sie kein Zugangsendgerät ist.

Also wenns funktioniert, top :)

Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 58 Gäste