- Anzeige -

Täglich Modem reset

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Täglich Modem reset

Beitragvon F@hne » 08.07.2010, 16:42

Hallo zusammen

Folgendes Problem:

Der PC ist mit LAN und das Notebook mit WLan oder LAN an dem DLink D-300 angeschlossen und geht zum Motorola-Modem, alles funzt prima. Wenn ich nun am Abend den PC/NB und den Router ausschalte und am anderen Tag wieder beides einschalte wird das Netzwerk erstellt aber die Verbindung zum Internet ist nicht da. Das Modem zeigt aber alles richtig an (LED´s leuchten). Ich kann machen was ich will, z.B. Netzwerkdiagnose, IDs manual eingeben, es wird keine Verbindung zum I-Net hergestellt nur wenn ich das Modem einmal stromlos mache, Sekunden reichen schon, ist das I-Net nach dem Start sofort da.
Wenn ich das ganze für ca. 10min ausschalte ist das I-Net auch noch da. Es müssen wohl ein paar Std vergehen das dieses Problem wieder auftritt.

Gibt es da vielleicht eine Lösung? Macht ja keinen Sinn jeden Tag das Modem zu resetten.

Grüße
3 Play 50000 / Tel+ / FB 6360
F@hne
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.07.2010, 16:18

Re: Täglich Modem reset

Beitragvon Dringi » 08.07.2010, 16:56

Lass einfach den Router an. Das Modem findet einfach den Router nicht mehr, wenn er mehere Stunden aus war. Du musst ja auch bei einem Router-Austausch erst das Modem aus- und wieder einschalten und dann den neuen Router anschließen, damit das Modem den Router erkennen kann. Ist halt so.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Täglich Modem reset

Beitragvon koax » 08.07.2010, 17:04

Warum schaltest Du sie überhaupt aus? Nur wegen Stromverbrauch?

IDs manual eingeben

Was meinst Du damit?

In welcher Reihenfolge schaltest Du die Geräte denn ein?
Wenn Du darauf bestehst, die Geräte immer nachts auszuschalten, musst Du halt mit der Ein- und Ausschaltorgie bei der Wiederinbetriebnahme leben.

1. Das Modem muss die MAC des angeschlossenen Routers lernen.
2. Der Router muss sich eine öffentliche IP übers Modem holen.
3. Deine PCs müsssen eventuell bei DHCP-Einstellung sich die lokale IP beim Router holen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Täglich Modem reset

Beitragvon F@hne » 08.07.2010, 17:44

Dringi hat geschrieben:Lass einfach den Router an.

OK, wenn das die Lösung ist werde ich das mal befolgen :super:
DANKE

koax hat geschrieben:Warum schaltest Du sie überhaupt aus? Nur wegen Stromverbrauch?

Ja unter anderem


IDs manual eingeben. Was meinst Du damit?

Na, im Internetprotokoll die ID nicht automatisch beziehen und selber eingeben (manual :zwinker: )

In welcher Reihenfolge schaltest Du die Geräte denn ein?

Das Modem ist immer an, Router, PC.

Danke für eure Antworten
3 Play 50000 / Tel+ / FB 6360
F@hne
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.07.2010, 16:18


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 26 Gäste