- Anzeige -

Cisco EPC3212 stürzt ab

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon CyDFect » 06.07.2010, 22:29

Hi zusammen,

hab folgendes Problem:
seit Freitag hab ich meinen Internetanschluss (64000 3Play) doch leider stürzt mein oben genanntes Modem ständig ab/hängt sich auf.
Und zwar immer dann, wenn ich das Internet "massiv" benutze (bpsw.: mehrere Downloads, bei gleichzeitigen Seitenzugriffen etc.)
Abhilfe schafft es, das Modem aus und wieder an zu machen. Aber das ist ja kein Zustand, alle 10-15 mins das Modem neu zu starten.
DIe Link-Lampe ist auch die ganze Zeit während dessen am blinken, und eine Verbindung scheint auch noch zu bestehen, denn wenn ich auf google gehe steht auch oben der genannte Begriff im Firefox.
Kann mir da jemand weiter helfen?

Danke schonmal im vorraus
CyDFect
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2010, 22:22

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon piotr » 07.07.2010, 17:57

UM anrufen und auf Stoerungsmeldung bestehen.

Das Problem liegt lt. den Berichten hier im Forum an der Modem-Firmware.
UM hat dieses Problem anscheinend in den "Testgebieten" Aachen und Koeln hinbekommen. Oder bei der ueberschaubaren Modem-Anzahl doch nur umgangen?
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon CyDFect » 19.07.2010, 21:25

So, nachdem heute der Techniker da war und sagte es sei alles OK, hat er trotzdem das Modem getauscht und siehe da:

Problem ist immer noch da. Also wieder Hotline angerufen und bekomm wieder einen neuen Termin
CyDFect
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2010, 22:22

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon oxygen » 19.07.2010, 21:52

seid ihr sicher dass das Problem das Modem ist und nicht der billig Router von D-Link? Das würde auch erklären warum das Modem keine Fehler anzeigt.

Ich habe auch Cisco EPC3212 (Testgebiet Köln PLZ 501) und keine solchen Probleme. Gerade nochmal mit ab getestet.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon addicted » 25.07.2010, 21:24

So, melde mal kurz, dass ich das Problem von CyDFect auch habe. Ich setze einen Linux-Router ein, es liegt also nicht an irgendeinem Hardwarerouter.
@CyDFect: Was hat sich bei Dir ergeben? Besteht das Problem noch, oder konnte man es lösen?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2009
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon manu26 » 16.08.2010, 17:11

Habe heute auch das Modem bekommen. Bisher musste ich es 2x neu starten seit heute morgen.
Ich werde mal genauer beobachten, wann es sich aufhängt.
Als Router setze ich einen Netgear WNDR 3700 ein, der vorher nie Probleme gemacht hat. An dem liegt es sicherlich nicht.
Mal sehen wie es weitergeht. Wenn es so bleibt, dann werde ich wohl auch eine Störungsmeldung aufgeben müssen.

Btw, was mir aufgefallen ist.
Wenn das Modem "abgestürzt" ist und ich das Webinterface aufrufe, dann ist immer nur 1 Downstream Channel verbunden. Im Normalfall sind es mehrere.
Das Modem ist in diesem "abgestürzten" Zustand aber auch nur sporadisch erreichbar. Alle 1 bis 2 Minuten taucht es mal wieder für ein paar Sekunden auf, wenn man es kontinuierlich anpingt.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon addicted » 16.08.2010, 17:38

Ich hab hier beschrieben, dass sich das Problem bei mir mittlerweile gelegt hat. Ich hab das Modem auch wieder hinter der Couch vergraben und es muckt trotzdem nichtmehr auf. Im Zweifelsfall vielleicht wirklich mal 2 oder 3 komplette Resets des Modems machen, halt immer wenn das Problem auftritt. Oder, was ich auch gemacht habe: Lass es mal 2 Tage laufen ohne großartig etwas damit zu machen. Vielleicht muss es sich erst auf den Anschluss einschießen :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2009
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon manu26 » 16.08.2010, 17:43

Naja gut, bei mir steht das Modem im Keller auf dem Warmwasserspeicher. Vielleicht ist es ja echt etwas zu warm...obwohl das lächerlich wäre, wenn das Modem sowas nicht ab kann.
manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 643
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon oxygen » 16.08.2010, 19:02

manu26 hat geschrieben:Naja gut, bei mir steht das Modem im Keller auf dem Warmwasserspeicher. Vielleicht ist es ja echt etwas zu warm...obwohl das lächerlich wäre, wenn das Modem sowas nicht ab kann.

Das kommt natürlich immer darauf an, wie warm es genau ist. Aber eine Umgebungstemperatur von mehr als 25° verzeihen die wenigsten Elektronikgeräte.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Cisco EPC3212 stürzt ab

Beitragvon addicted » 16.08.2010, 19:39

manu26 hat geschrieben:bei mir steht das Modem im Keller auf dem Warmwasserspeicher.

Im Winter könnte es da größere Probleme geben - aber stell es doch mal daneben auf den Fußboden. Warme Luft bewegt sich ja bekanntlich aufwärts :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2009
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl, Yahoo [Bot] und 39 Gäste