- Anzeige -

Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon frapsi » 03.07.2010, 13:06

Hi,
Hab folgendes Problem:
Wenn ich das Cisco Modem an den Dlink Router ( DIR-600) anschließe, dann kann das Modem keine Internetverbindung aufbauen und versuchts andauernd von neu. Link leuchtet auch Orange wenn der Router angeschlossen ist. Wenn ich jedoch mein Laptop direkt an das Modem aschließe funzt alles und auch Link leuchtet grün. DS ist dann bei mir aber Orange, ist das normal?
DHCP ist aufm Dlink eingestellt, hab einfach die Optimalen Settings vom DIR-300 Thread übernommen.
Ich verzweifle langsam :(
Vielen Dank im vorraus
frapsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2010, 12:04

Re: Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon piotr » 03.07.2010, 20:07

Starte mal nach dem Wechsel Router <-> Laptop das Modem neu (Schalter auf der Rueckseite aus/an oder Stromkabel kurz ziehen).

Die Link LED des Cisco Modems EPC3212 in orange ist beim D-Link DIR 300, DIR 600 und auch bei der Fritzbox 7170 voellig normal.

Der D-Link DIR 300, der DIR 600 und die FritzBox 7170 sind keine Gigabit Router.
Nur bei einer Gigabit-Verbindung zum Router/PC geht die Link LED des EPC3212 auf gruen.

Gigabit brauchst Du nur, wenn Du 128000 gebucht hast.
Bei 128000 liefert UM als kostenlosen WLAN Router den D-Link DIR 655.
Falls Du 128000 gebucht hast, UM anrufen und die Lieferung des DIR 600 reklamieren.

DS in orange zeigt an, dass das EPC3212 im Docsis 2.0 Modus laeuft (am Modem liegen weniger als 4 DS an).
D.h. bei den echten Docsis 3.0 Produkten (groesser gleich 50000) liegt hier ein Problem vor (Docsis 3.0 braucht mindestens 4 DS).
Bei Docsis 2.0 (<50000, z.B. 32000) ist das fast egal. Hier kommt es bei < 4 DS zu Einbussen der Geschwindigkeiten im DS, wenn das Cluster zu sehr ausgelastet ist.

Die optimalen Settings des g-WLAN Routers D-Link DIR 300 koennen -muessen aber nicht- auch beim n150-WLAN Router D-Link DIR 600 zutreffen. Denn das beim DIR 600 enthaltene n150-WLAN ist der Unterschied zum DIR 300.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon frapsi » 04.07.2010, 11:46

danke für die ausführliche erläuterung der LEDs :)
Das mit dem Umtstecken hat 1x geklappt,dann hab ich das Modem ausgeschaltet um das Lankabel schön hinterm Schrank zu verstauen und dann gings nicht mehr. Auch wenn weder Lappy noch Router am Modem angeschlossen sind, findet das Modem oft keine Verbindung, sehr komisch.... Als das Modem am Lappy kurz lief hab ich nen Speedtest gemacht auf wieistmeineip.de/speedtest und der Downstream war nicht in Ordnung(3play 32000), gestern war er bei 23.000kbit/s und heute sogar nur bei 12.000kbit/s. Der Uploadspeed ist immer im grünen Bereich gewesen bei über 1000Kbit/s. Kann es auch daran liegen, dass bei mir keine gute Downstreamverbindung bei mir herrscht ( Rückkanal am Verstärker zu niedrig eingestellt? ) und deswegen das Modem keine Verbindung herstellen kann? Vielen Dank im vorraus :)
frapsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2010, 12:04

Re: Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon piotr » 04.07.2010, 14:01

Lasse das Modem laenger suchen. Es kann in einigen Faellen auch mal 30 min oder laenger dauern bis das Cisco EPC3212 den DS findet.

Vergiss Speedtests anderer Anbieter.;)
UM erkennt diese nicht an und verweist nur auf den UM-eigenen ( http://speedtest.unitymedia.de ).

Messe zu verschiedenen Tageszeiten (auch mal mitten in der Nacht und frueh morgens) und das jeweils mehrmals.
Dabei nur mit einem am Modem per LAN-Kabel direkt angeschlossenem PC/Laptop messen. Ohne WLAN und auch ohne Router.

Fuer Speedtests alle Hintergrundprogramme ausmachen, auch Sicherheitssoftware wie Security-Suiten und Virenscanner.

Falls die Geschwindigkeiten nachts anliegen und die Probleme nur zu einer bestimmten Zeit (z.B. von 17-23 Uhr) auftreten, dann kannst Du mit grosser Wahrscheinlichkeit von einer Ueberlastung im UM-Netz ausgehen.
Hier hilft nur bei UM anrufen und Stoerungen melden.


Hier eine Anleitung von D-Link, die den Anschluss des DIR600 an einem Kabelanschluss beschreibt:
ftp://ftp.dlink.de/dir/@general/DIR-600 ... _Cable.pdf
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon frapsi » 11.07.2010, 12:49

Danke dir, jetzt funzt alles auch mit Wlan Router. Nur hab ich aber eine Frage:
Per Lan habe ich ich über 30Mbit/s Download Speed und Upload auch 1Mbit/s was ja ganz cool ist, aber wenn ich mein Macbook ( 802.11g ) über Wlan nutze dann sackt der Download Speed auf 19Mbit/s ab ( auch wenn es direkt neben dem Router liegt) der Upload bleibt gleich gut.
Ich mein, 54MBit/s die bei 802.11g laufen müssen doch eigentlich reichen, oder nicht?

gestestet auf: http://speedtest-1.unitymedia.de/
frapsi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2010, 12:04

Re: Cisco Modem + Dlink Router = kein Internet

Beitragvon benifs » 11.07.2010, 19:35

frapsi hat geschrieben:aber wenn ich mein Macbook ( 802.11g ) über Wlan nutze dann sackt der Download Speed auf 19Mbit/s ab. Ich mein, 54MBit/s die bei 802.11g laufen müssen doch eigentlich reichen, oder nicht?
Brutto/Netto => http://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_L ... gungsraten
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 33 Gäste