- Anzeige -

Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon schmittmann » 19.06.2010, 14:10

zacov hat geschrieben:Im Prinzip ist das schon VOIP, die genauen Abweichungen kenne ich aber auch nicht, da müsste man sich die Spezifikationen mal genauer anschauen. Von der Störfestigkeit her dürfte es aber zumindest theoretisch besser sein, weil es im UM-Netz priorisiert übertragen wird. Tel+ priorisiert nur im Netz des Users gegenüber dessen sonstigem Datenverkehr, ist im UM-Netz aber gewöhnlicher Traffic.

Nö, die FB kann die SIPs mit einem ToS markieren, der (wenn es denn richtig funktionierte) im kompletten UM-Netz eine Priorisierung genösse.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon ES110178 » 19.06.2010, 16:51

schmittmann hat geschrieben:Nö, die FB kann die SIPs mit einem ToS markieren, der (wenn es denn richtig funktionierte) im kompletten UM-Netz eine Priorisierung genösse.


Bei mir hat der Techniker folgendes in "Internettelefonie / Erweiterte Einstellungen" eingestellt:

Sprachpakete kennzeichnen (Type of Service)

Durch die Kennzeichnung der Sprachpakete können die Pakete von Routern, die diese Kennzeichnung berücksichtigen, bevorzugt werden.
SIP-Pakete kennzeichnen
Wert 46
RTP-Pakete kennzeichnen
Wert 46
Seit 18.06.2010 auch am UM-Netz angeschlossen YEAH.
Seit 18.10.2010 auch DocSIS 3.0 mit FB 6360 - 64MBit/s
Bild
ES110178
Kabelexperte
 
Beiträge: 124
Registriert: 28.05.2010, 13:37
Wohnort: Castrop-Rauxel (44579)

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon zacov » 19.06.2010, 17:27

schmittmann hat geschrieben:
zacov hat geschrieben:Im Prinzip ist das schon VOIP, die genauen Abweichungen kenne ich aber auch nicht, da müsste man sich die Spezifikationen mal genauer anschauen. Von der Störfestigkeit her dürfte es aber zumindest theoretisch besser sein, weil es im UM-Netz priorisiert übertragen wird. Tel+ priorisiert nur im Netz des Users gegenüber dessen sonstigem Datenverkehr, ist im UM-Netz aber gewöhnlicher Traffic.

Nö, die FB kann die SIPs mit einem ToS markieren, der (wenn es denn richtig funktionierte) im kompletten UM-Netz eine Priorisierung genösse.

Theorie vs. Praxis... :zwinker:
zacov
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon schmittmann » 19.06.2010, 18:23

ES110178 hat geschrieben:Bei mir hat der Techniker folgendes in "Internettelefonie / Erweiterte Einstellungen" eingestellt:

Sprachpakete kennzeichnen (Type of Service)

Durch die Kennzeichnung der Sprachpakete können die Pakete von Routern, die diese Kennzeichnung berücksichtigen, bevorzugt werden.
SIP-Pakete kennzeichnen
Wert 46
RTP-Pakete kennzeichnen
Wert 46


Ist auch völlig korrekt (sind die UM-Vorgaben).
Falls Du eine 32k Leitung hast, kannst Du testweise bei Vollauslastung der Leitung gerne mit der FB telefonieren. Erwarte aber bitte nicht, dass der Gesprächspartner Dich verstehen kann.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon ES110178 » 19.06.2010, 19:02

schmittmann hat geschrieben:. Erwarte aber bitte nicht, dass der Gesprächspartner Dich verstehen kann.

Soweit konnte ich das noch nicht testen... Aber wenn die Leitung ausgelastet ist, klingts logisch das es zu aussetzern kommen kann.
Seit 18.06.2010 auch am UM-Netz angeschlossen YEAH.
Seit 18.10.2010 auch DocSIS 3.0 mit FB 6360 - 64MBit/s
Bild
ES110178
Kabelexperte
 
Beiträge: 124
Registriert: 28.05.2010, 13:37
Wohnort: Castrop-Rauxel (44579)

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon schmittmann » 20.06.2010, 08:49

Genau diese Aussetzer sollen durch die Priorisierung von VoIP nicht stattfinden.
In meinem Fall bin ich halt nicht der einzige der Telefon und Internet nutzt (hab noch Frau und Kind, mein Haus hat auch mehrere Etagen). Und vor jedem Telefonat einen Rundruf zu starten, ob jemand etwas downloaded und ein Telefonat so unmöglich ist, macht einfach keinen Spass.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon bubi09 » 21.06.2010, 20:58

Ich habe mir nun doch das Fritz!Fon 7150 bei ebay für günstige 30 Euro gekauft. Ich werde wohl den LAN-Anschluss für das Anschließen des Modems oder Routers verlieren und somit weiterhin meinen Netgear zum Verteilen des Internets auf meine Computer verwenden aber das parallele Betreiben von VoIP und Festnetz scheint wunderbar zu funktionieren. Zudem kann man an das FirtzFon auch noch eine Drucker und zwei USB-Speicher (Stick oder Festplatte) anschließen. Das hat mich dann doch überzeugt. Ich werde nochmal berichtet, wenn alles gut und zu meiner Zufriedenheit funktioniert. Danke nochmal an gibsonES335.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon bubi09 » 23.06.2010, 11:33

Gestern ist das Fritz!Fon schon gekommen. Es ist wirklich toll. Telefonieren per Unitymedia Festnetz und VoIP funktionieren perfekt. Zudem hat das Gerät sogar noch ein "Fax" eingebaut, das eingehender Faxe per Email weiterleitet. Wirklich ein Spitzengerät. Nur schade das es so etwas nicht mehr neu gibt in der Kombination. So muss man sich immer eine FritzBox und ein extra DECT-Telefon mit eigener Ladeschale kaufen.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon Grollig » 23.06.2010, 11:41

http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Fritz-Ro ... B000MTFD24

Die haben zB soviele davon das Sie die verkaufen müssen *G*

Wenn man etwas sucht bekommt man die auch Problemlos noch neu .
Wobei ich auch noch eine davon aus den alten Freenet Tagen nutze , als reinen Faxempfänger.
Du kannst dir die Faxe aber nicht nur zumailen lassen , sondern auch direkt aufm USB Stick speichern und diesen dann halt zu gegebener Zeit einfach auslesen .
Sowas ist ganz praktisch wenn man öfter mal Spam auch im Faxbereich bekommt .
Grollig
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: Suche Telefon für UM (kein Telefon+)

Beitragvon bubi09 » 23.06.2010, 12:47

Ja "neu" bekommt man die schon noch, aber das Gerät ist von 2007 und der Support 2009 ausgelaufen. Ein Nachfolger mit modernerer Technik wäre schon wünschenswert. Z.B. USB 2.0- und NTFS-Support. Auch mehr als ein LAN-Port wären toll. Aber für ein antikes Gerät von vor drei Jahren ist das Fritz!Fon schon ganz gut :D .
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 22 Gäste