- Anzeige -

Neue Hardware

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Neue Hardware

Beitragvon NetGear » 24.05.2007, 23:05

Derzeit wird eine neuer Router getestet!

Man verabscheidet sich von der Firma D-Link und wechselt auf den NetGear Router.

Diese sind derzeit im Test.
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon Moses » 24.05.2007, 23:24

Der D-Link Router hat auch so seine Macken... ;)

Hochgradig kritisch finde ich irgendwie, dass man WLAN nicht abstellen kann...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon NetGear » 24.05.2007, 23:25

JA das eher weniger die Einrichtung ist einfach zu kompliziert!

Da verzweifeln die Kunden dran!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon psychoprox » 24.05.2007, 23:28

Oh Gott. Netgear ist der letzte [zensiert].

Ich glaub was schlimmeres gibt es garnicht. D-Link ist 1000x besser als diese Netgear Krüppel Router.

Ich kenne viele Leute die nen Netgear Router, und die haben nur Probleme mit diesen Teilen.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon NetGear » 24.05.2007, 23:32

Der eine sagt so der andere sagt so!

Das ist wohl geschmacks sache!

Allen kann man es eh nicht recht machen! Da sich viele Kunden beschwert haben, hat man nun auf die zurück gegriffen da diese leichter in der handhabung sind.

Und zudem steht es dir ja frei einen Router deiner Wahl zu kaufen.

und einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins maul... Wie man so schön sagt!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon Moses » 24.05.2007, 23:37

Hardware Router sind eh der letzte Mist, das merk ich jedesmal, wenn ich mit so nem Ding konfrontriert bin.. ein PC kann sowas einfach viel besser und kann nebenbei dann noch andere sinvolle Funktionen übernehmen.. ;)

Und seitdem es die ITX PCs gibt, kommt man sogar mit dem Stromverbrauch in sonvolle Regionen, da muss ich nochmal basteln...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon psychoprox » 24.05.2007, 23:38

Netgear macht viele Probleme mit W-LAN. Die Netzwerksachen sind OK, aber der W-LAN Teil ist grottig.

WPA funktioniert meistens nicht richtig mit fremden W-LAN Adaptern. Netgear zu Netgear funktioniert komischer weise immer. Aber wehe man versucht es mal mit einem 3Com, Asus, Lancom oder MSI Adapter. Dann geht der Ärger los.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon NetGear » 24.05.2007, 23:40

Naja die TK´s werden schon durch zufall den entsprechenden Stick zum Verkauf bereit halten :-)
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon psychoprox » 24.05.2007, 23:56

Naja. So ein USB Stick is aber irgendwie doof wenn man die Ausstattung schon OnBoard hat^^. Viele Laptops benötigen keine(n) W-LAN Karte/Stick mehr. Auch manche Mainboards sind mit dieser Funktion Ausgestattet.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon websurfer83 » 25.05.2007, 08:59

Also ich habe mit NetGear nur gute Erfahrungen, während ich von D-Link nur jedem empfehlen kann die Finger davon zu lassen.

Noch vor einigen Jahren war D-Link hervorragende Qualität, die überwiegend in Büros und in der Industrie eingesetzt wurde. Doch irgendwann hat sich D-Link entschieden überwiegend Consumer-Produkte anzubieten, die über die großen Märkte vertrieben werden.

Diese ganzen Consumer-Produkte sind der letzte Mist, einfach nur billigst produziert, der Support ist schlecht usw.

Ich würde nie mehr D-Link kaufen. Habe noch einige Professional-Produkte von D-Link von vor einigen Jahren, die sind dagegen hervorragend, waren aber auch nicht so billig wie der Schrott von D-Link beim Blöd-Markt.


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 57 Gäste