- Anzeige -

Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon tom050505 » 07.06.2010, 17:52

Hallo zusammen,

ich würde gerne hier zwei Fragen stellen, die sich hoffentlich nicht zu dumm anhören.
Es läuft darauf hinaus ob ich mich verbessere wenn ich statt bisher wlan neu dann dlan per Devolo einrichte?
Als Laie habe ich mich zwar schon etwas mit der Materie beschäftig, bin aber immer noch ratlos.

Es geht um folgendes. Bisher habe ich eine 20000er Leitung in Verbindung mit 3 Play. Das Kabel kommt per Buxe in mein Wohnzimmer (wohne in 6- Familienhaus mit 6 Stromzählern), von dort geht es dann im gleichen Raum in mein UnityMedia-Modem und dann in meinen UnityMediaRouter. Zu meinem PC im Arbeitszimmer (zwei Räume weiter) habe ich eine Wlan-Verbindung, angeschossen habe ich einen Fritz-USB-Stick mit altem Übertragungsstandard (also nicht schneller "n" standard). Gemessen habe ich mal schwankende tatsächliche Geschwindigkeit von 8000 , 12000 und mal 16000; an die 20000 komme ich fast nie.

Dann habe ich noch eine Playstation3 mit der ich auch ab und an ins Internet gehe (steht auch im Wohnzimmer und ist auch mit dem Router verbunden). Super gerne streame ich auch mal HD-Filmchen per Mediaplayer vom PC auf die PS3 und schaue sie mir dann auf dem PC im Wohnzimmer an. Per Wlan klappt das streamen von HD Filmen sehr sehr schlecht (bei 720er schlecht, bei 1080 überhaupt nicht). Im Internet habe ich mehrfach recheriert, das Wlan einfach zu langsam ist für das steamen von HD-Inhalten.

Jetzt kommen meine beiden Fragen (bitte bitte nicht jetzt aufschreien, bin ein Greenhorn in solchen Sachen).

Wenn ich mir jetzt so ein Devolo-System dLan 200 (=3 Adapter System für 127 E bei Amazon) einrichte, also
a. den Router (Wohnzimmer) an Steckdosenadater
2. den PC (Arbeitzimmer) an Steckdosenadapter
3. die PS3 (Wohnzimmer) an Stecksdosenadapter

Frage a. Habe ich dann ein schnelleres, besseres und nicht so schwankendes Internet an meinem PC und der PS3...ich meine gerade im Bezug auf meine 20000er Unitiymedia Leitung / meinen bisher gemessenen Geschwindigkeiten und immer im Vergleich zu meiner jetzigen Wlan Verbindung?

Frage b. Kann ich dann endlich HD-Filme so über die Stromleitung vom PC an die PS3 weiterleiten, dass ich mir die Filmchen auch tatsächlich anschauen kann, so wie es bei Lan-Verbindungen der Fall sein soll?
Ich bin mir garnicht sicher ob die Filmchen dann vom PC über den Router an die PS3 gestreamt werden oder direkt vom PC an die PS3?

Habe ich da tatsächlich eine Verbesserung, wenn ich mir dieses Dlan System 200 zulege im Vergleich zu meinem bisherigen wlan? Wenn ja, dann würde ich eine Umstellung von Wlan zu Dlan vornehmen. 127 Euro sind zu verkraften.
Mensch, dass ist alles nicht so einfach. Im Internet konnte ich nichts dazu finden, ob so ein Wechsel von wlan zu dlan überhaupt etwas bringt bei einer bestehender 20000er Leitung.

Über ein paar gute Tipps und Erfahrungen würde ich mich sehr sehr freuen.
Vielleicht überlegen ein paar 20000er Nutzer hier im Forum ebenso in meine Richtung.

Viele Grüße
Tom Paderbadom
tom050505
Kabelexperte
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon conscience » 07.06.2010, 21:11

Gallo Tom.
tom050505 hat geschrieben:Jetzt kommen meine beiden Fragen (bitte bitte nicht jetzt aufschreien, bin ein Greenhorn in solchen Sachen).
Nein mache ich nicht.
Wenn ich mir jetzt so ein Devolo-System dLan 200 (=3 Adapter System für 127 E bei Amazon) einrichte, also
a. den Router (Wohnzimmer) an Steckdosenadater
2. den PC (Arbeitzimmer) an Steckdosenadapter
3. die PS3 (Wohnzimmer) an Stecksdosenadapter

Frage a. Habe ich dann ein schnelleres, besseres und nicht so schwankendes Internet an meinem PC und der PS3...ich meine gerade im Bezug auf meine 20000er Unitiymedia Leitung / meinen bisher gemessenen Geschwindigkeiten und immer im Vergleich zu meiner jetzigen Wlan Verbindung?
Was sind dein Geschwindigkeiten? Warum hast Du ein schwankendes Internet?
Frage b. Kann ich dann endlich HD-Filme so über die Stromleitung vom PC an die PS3 weiterleiten, dass ich mir die Filmchen auch tatsächlich anschauen kann, so wie es bei Lan-Verbindungen der Fall sein soll?
Das kann dir niemand garantieren, ob das mit den "Filmchen" überhaupt oder besser geht!!
Ich bin mir garnicht sicher ob die Filmchen dann vom PC über den Router an die PS3 gestreamt werden oder direkt vom PC an die PS3?

Habe ich da tatsächlich eine Verbesserung, wenn ich mir dieses Dlan System 200 zulege im Vergleich zu meinem bisherigen wlan? Wenn ja, dann würde ich eine Umstellung von Wlan zu Dlan vornehmen. 127 Euro sind zu verkraften.
Mensch, dass ist alles nicht so einfach. Im Internet konnte ich nichts dazu finden, ob so ein Wechsel von wlan zu dlan überhaupt etwas bringt bei einer bestehender 20000er Leitung.

Über ein paar gute Tipps und Erfahrungen würde ich mich sehr sehr freuen.
Vielleicht überlegen ein paar 20000er Nutzer hier im Forum ebenso in meine Richtung.
Ichwürde eher dein Geld in einen Router nach dem 811n-Standard investieren oder am besten dein Haus bzw. deine Wohnung mit LAN verkabeln!!



Grüße
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon tom050505 » 07.06.2010, 22:06

Hallo, das hat mir nicht so sehr weiter geholfen,

also ich habe bei einer 20000er Leitung und bei Wlan schwankende Geschwindigkeiten, manchmal gemessen 8000, dann mal 12000 oder mal 16000.

ich möchte gerne von Wlan weg zu Dlan, leider ist bei mir in der Wohnung Lan nicht möglich.

und ich möchte gerne wissen ob es so wie ich es oben beschrieben habe ein Verbesserung wäre.

Vielen Dank für ein paar gute Tipps.

Gruß Tom Paderbadom
tom050505
Kabelexperte
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon conscience » 07.06.2010, 22:25

Nach den technischen Werten ja -
allerdings kann dir niemand das garantieren, da auch die "Stromkreise" deiner Wohnung eine Rolle spielen.

Man wird ohne studieren und probieren wahrscheinl. nicht weiter kommen.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon Matrix110 » 08.06.2010, 04:36

Teile bestellen, testen für gut oder schlecht befinden und bei nichtgefallen zurückschicken wo ist das Problem?
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon TheSi » 08.06.2010, 08:14

Bei dLAN kann man sich nie vorher sagen, ob es funktioniert oder nicht, da es immer sehr stark auf die individuellen Gegebenheiten in der eigenen Wohnung bzw. Haus ankommt.
Das Beste wäre natürlich sich einmal die Mühe zu machen und CAT-Kabel zu verlegen, dann hat man mit Sicherheit die Geschwindigkeit, die man benötigt, und auf Jahre hinaus Ruhe damit.
Andere Möglichkeit wäre etwas mehr mit Deinem WLAN zu experimentieren (z.B. Richtantennen oder wie conscience schon schrieb einen 811n-Router besorgen).
Von dLAn an sich kann ich nur abraten. Es handelt sich dabei um eine veraltete und Störungen verursachende Technologie (Stichwort: Hochfrequenz auf ungeschirmten Leitungen). Siehe dazu den Link in meiner Signatur, dort findest Du viele Informationen zum Thema.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon tom050505 » 08.06.2010, 09:21

Danke für die Tipps Jungs!

Leider kann ich kein normales Lan-Kabel durch die Wohnung legen, die Räumlichen Bedingungen sind nicht so gegeben.

Wlan ist zwar generell mit dem schnellen N-Standard möglich, jedoch unterstützt die PS3 noch nicht diesen schnellen Standard.

Was aber möglich ist wäre folgendes, bin mir aber nicht sicher ob diese Variante besser ist als ein DLan System?
Plan B wäre : Ich tausche meinen jetzigen Wlan-Router mit altem Standard, also nicht schneller "N" Standard (Originalteil von Unitymedia) gegen einen neue Wlan-Router aus mit "N" Standard. Im gleichen Raum verbinde ich die PS3 per normales Lan Kabel. Für den PC im Arbeitszimmer (nur ein Flur dazwischen, also 10 Meter weiter) besorge ich mir dann einen schnellen Wlan-Stick mit N Standard.

Hmmm, vielleicht fahre ich mit diesem schnellen Wlan System besser als mit DLan.
Ich habe mal gehört, dass mit N-Standard auch Übertragungsraten von tatsächlich 100 möglich sind. Das wäre dann genausoviel wie ich nach den Erfahrungen der Devolonutzer aus dem DLan-System herausholen könnte (sind dort auch so um die 100, statt wie immer suggeriert 200).

Schnelles Wlan N oder Dlan das ist jetzt die Frage?

Ich bin mir nur auch nicht sicher welchen Wlan-Router mit passendem USB-Stick ich mir da holen sollte.
Er muss sich mit Unitymedia vertragen, schnell sein und nicht allzu kompliziert. Bei mir kommt das Kabel aus der Wohnzimmerwand an eine dreier Buchse von Unitymedia, von dort geht es weiter zu einem weißem Unitymedia-Modem und von dort per Kabel in den Wlan-Router, ich glaube der ist von Netgear oder DLink.

Entschuligt meine dümmliche Ausdrucksweise, bin nur etwas überfragt, werde mich aber wohl entscheiden müssen schnelles Wlan und DLan....ist das schwierig.
Bei dieser Wahl ist eben auch sehr wichtig, dass ich HD-Film möglichst gut streamen möchte, so dass sie nicht ruckeln. Ob das mit schnellem Wlan oder aber Wlan besser geht weis ich leider nicht. :zunge:

Einen lieben Gruß
Tom Paderbom
Zuletzt geändert von tom050505 am 08.06.2010, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
tom050505
Kabelexperte
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon reset » 08.06.2010, 09:24

Du könntest Dir auch mal diesen Beitrag ansehen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon conscience » 08.06.2010, 10:42

Hallo.
tom050505 hat geschrieben:Danke für die Tipps Jungs!
...
Was aber möglich ist wäre folgendes, bin mir aber nicht sicher ob diese Variante besser ist als ein DLan System?
Das ist es.
Plan B wäre : Ich tausche meinen jetzigen Wlan-Router mit altem Standard, also nicht schneller "N" Standard (Originalteil von Unitymedia) gegen einen neue Wlan-Router aus mit "N" Standard. Im gleichen Raum verbinde ich die PS3 per normales Lan Kabel. Für den PC im Arbeitszimmer (nur ein Flur dazwischen, also 10 Meter weiter) besorge ich mir dann einen schnellen Wlan-Stick mit N Standard.

Hmmm, vielleicht fahre ich mit diesem schnellen Wlan System besser als mit DLan.
Ich denke schon eher, dass diese Lösung einfacher und bessere Resultate liefern wird als D-LAN



Grüße
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Verbesserung mittels DLan von Devolo statt bisher wlan?

Beitragvon tom050505 » 08.06.2010, 11:34

Hallo...

Was macht Dich da so sicher, dass ein schnelles Wlan N (bei mir sind gut Wlan Voraussetzungen, weil zwischen Router und PC sind nur ca. 10 Meter Entferung) schneller und stabiler ist so eine DLan Geschichte?

Welchen schnellen WLan Router mit entsprechenden Stift könnte man da empfehlen.
Wie gesagt, er muss sollte sich hundert prozentig mit Kabel-Internet von Unitymedia vertragen und nicht technischen Extremkenntnisse voraussetzen.

Gruß Tom Paderbadom
tom050505
Kabelexperte
 
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 9 Gäste