- Anzeige -

ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Judgemen » 05.06.2010, 17:33

Doppelt gemoppelt hält nicht unbedingt besser :zwinker:

Ich habe bei mir allen festen Geräten eine IP gegeben. Der DHCP in der Box verteilt max. zwei IP, und die sind für die beiden Geräte die ich mal hier und mal da im Netzwerk einsetze. Funktioniert bestens. Den Haken "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IP-Adresse zuweisen" bei den beiden Geräten die per DHCP ihre Adresse bekommen kann man setzen muss man aber nicht. Hätte den Vorteil immer zu wissen welches Gerät im DHCP welche Adresse bekommt. Ist fast so wie eine fest IP, nur dass du hier die Adresse von der Box bekommst und nicht wie bei "richtigen" festen IP der Client bestimmt welche Adrese er hat.

Sollte alerdings problemlos gehen bei dem Läppi an LAN 2. Oder hast du bei dem Laptop dem LAN per DHCP eine Adresse zukommen lassen und im WLAN eine fest verteilt? Oder wie oder was?? Verwirrt ich jetzt bin :confused:

Wenn du dem Client eine feste IP gibst musst du auch das Gateway (IP der Box) und den DNS-Server (ebenfalls die Box) definieren. Sonst funzt das nicht. :winken:
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20
Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 21:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 05.06.2010, 18:39

schon klar, ist alles eingegeben im Client, lief ja vorher mit dem D-Link Router auch tadellos

Bild

Ich hab im Client jetzt erstmal alles auf automatisch gestellt und in der Fritz!Box jedem Client eine feste IP zugeteilt.
Das komische an der anderen Variante ist, das es eine Zeitlang funktioniert, dann aber irgendwann der Client komplett die Verbindung zur Fritz!Box verliert, so daß man weder Drucken noch Surfen kann.

Nachtrag:
nachdem ich die feste IP beim Client gelöscht hatte, hat er sich sofort wieder neu mit der Fritz!Box verbunden und den "hängenden" Druckauftrag ausgeführt.
Komische Sache...
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon BluesBrother1973 » 05.06.2010, 22:37

Cpt.Hardy hat geschrieben:@BluesBrother1973
Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!


Du arbeitest also für UM?


Nicht direkt für UM. Ich arbeite für einen Sub von denen und darf mich mit dem Mist herumschlagen was die Medienberater verzapfen ;)
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!
BluesBrother1973
Kabelexperte
 
Beiträge: 192
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte

Faxweiche & Anrufbeantworter

Beitragvon Cpt.Hardy » 06.06.2010, 16:24

Habe im Anrufbeantworter eine Verzögerung von 15 Sek. eingestellt, ist mir zu wenig.

Wie hoch kann ich das setzen, damit Faxe auch noch ankommen denn ein sendendes Faxgerät klingelt ja meist nur 4-5 mal und wenn meine Faxweiche dann nicht reagiert weil der Anrufbeantworter erstmal 30 Sek. wartet wär's blöd.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 06.06.2010, 21:01

ich beschäftige mich gerade mit dem USB-Speicher.
Habe erstmal testhalber einen USB-Stick 8GB eingesteckt.

Der wird nun standardmäßig im Netzwerk in der Arbeitsgruppe WORKGROUP als \\fritz.box\Kingston-DataTraveler2-0-01 angemeldet

Wenn ich über Netzwerkrecourcen hinzufügen gehe, kann ich ihn auch sehen.
Bild

Dummerweise heißt meine Arbeitsgruppe nicht WORKGROUP sondern DER

Kann ich das in der Fritz!Box einstellen oder muß ich alle meine Clienten umbenennen?
Oder ist es egal mit 2 Arbeitsgruppen?
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Judgemen » 06.06.2010, 22:21

Ist in dem Fall völlig egal. Du kannst das Laufwerk sogar im Arbeitsplatz als NAS-LW einbinden. So steht es in der Box unter NAS:

An der FRITZ!Box angeschlossene Speicher können als Netzlaufwerk im Windows Netzwerk eingebunden werden.
Starten Sie den Windows-Explorer und geben Sie im Feld Adresse \\fritz.box ein, um auf die Dateifreigaben zuzugreifen.


Anschließend kannst im Kontextmenue "Laufwerk verbinden" anwählen und Windows stellt dir die Verbindung autom. her.
Ich habe eine 400 GB Platte angeschlossen. Und du kannst bei einer DynDNS das Laufwerk sogar von extern ansprechen.
USB-Fernanschluß ist zwar schneller (die CPU der Box ist für NAS ja auch nicht gemacht), aber es kann bei NAS von mehreren PC gleichzeitig zugegriffen werden. (Der Trend geht ja bekanntermaßen zum Drittrechner :brüll: )
Grüße vom Judge :firefox:
_____________________________
Bild
Internet / VoIP: Unitymedia - 2play plus 100 mit Telefon-Komfort
Router:
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 06.04
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.05
AVM FRITZ!Box WLAN 3370 Switch und WLAN
Firmware: FRITZ!OS 06.20
Benutzeravatar
Judgemen
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 02.03.2010, 21:42
Wohnort: Südhessen, Rhein-Main

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 06.06.2010, 23:08

Das mit DynDNS und FTP von außen geht aber nur, wenn man dem USB-Speicher ein Passwort zugewiesen hat.
Muß man das Passwort dann auch beim internen Zugriff jedesmal eingeben, wäre ziemlich umständlich...

Also, es ist so, nun muß ich das Passwort intern auch immer eingeben, blöd

Und bei meinem FTP Programm fehlt mir für den Zugang irgendwie der Benutzername. Hab nur ein Passwort?

Bild
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon albatros » 07.06.2010, 11:20

benutzername: ftpuser
servername: Nur der Teil hinter dem "@"
Findest Du auch auf der Einstellungsseite in der fritzbox
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 07.06.2010, 12:20

läuft leider trotzdem nicht.... Error-Meldung:

-1 Timeout error occured

Eine direkte Eingabe im Browser von

ftp://ftpuser@xxxxxx

hingegen bringt mich zu einem Fester, wo das Passwort abgefragt wird und dann zu meinem USB-Stick.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Fax soll nicht immer klingeln

Beitragvon Cpt.Hardy » 07.06.2010, 13:08

habe noch eine Verständnisfrage zum Faxgerät:

Habe den internen Anrufbeantworter und die interne Faxweiche eingeschaltet.
Ein reales Fax ist an FON2 angeschlossen.

Das soll aber nur klingeln, nachdem die Faxweiche festgestellt hat, das auch ein Fax kommt und nicht bei jedem Anruf, wie muß ich das dann einstellen?

Bild

EDIT:
Das mit dem Fax klappt nicht.
Bevor das Faxgerät drangeht, nimmt der Anrufbeantworter ab.
Habe beim AB eine Annahmeverzögerung von 20 Sek. eingestellt.
Und bei meinem realen Faxgerät die automatische Rufannahme ausgeschaltet (im anderen Falle würde das Faxgerät garnicht das Ergebnis der Faxweichen-Prüfung abwarten und jeden Anruf annehmen).

Wo liegt mein Denkfehler?
Zuletzt geändert von Cpt.Hardy am 08.06.2010, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot], MSNbot Media und 70 Gäste