- Anzeige -

ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 24.05.2010, 19:24

@ MR IRON:
Deiner Signatur entnehme ich, das Dein Modem eine neuere Firmware hat wie meines:

Code: Alles auswählen
Model Name: SBV5121E
Firmware Version: 17.2.30-SCM-00
Vendor Name: Motorola
MTA Firmware name: SBV5121E-17.2.30-SCM-00-SHPC
Boot Version: 8.5
Hardware Version: 1
BCMA Software Version: 51.48
MIB Version: II
GUI Version: 1.0
VxWorks Version: 5.4


ich dachte, neue FW wird von UM automatisch upgeloaded oder muß man da selbst was tun?
Wo gibt's die denn und was bringt's?
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Mr Iron » 24.05.2010, 19:30

Cpt.Hardy hat geschrieben:Kabelanschlussbox an der Wand -> Motorola-Modem Kabel-Eingang

Motorola Modem LAN-Ausgang -> Fritz!Box LAN1

Fritz!Box Tel1 -> z.B. schnurgebundenes Telefon
Fritz!Box Tel2 -> z.B. Faxgerät
Fritz!Box DECT -> max 6 Funktelefone, eines davon mit integiertem Anrufbeantworter


Rischtisch :super:

Cpt.Hardy hat geschrieben:Frage: ich gehe davon aus, daß jedes Telefon eine Durchwahl erhält und man untereinander verbinden kann.


Auch dies ist 100%ig :super:

Cpt.Hardy hat geschrieben:Frage: kann man am USB mittes HUB auch zwei Geräte anschließen?


Ausprobiert hab ich es selber noch nicht, aber ein aktiver HUB könnte funktionieren!
Leider kann man aber nur 1 Gerät den USB-Anschluss zuordnen und somit mach es nur bedingt Sinn (da man diesen dann immer in den Einstellung abändern müsste insofern man Drucker und Massenspeicher nutzen will. Beides gleichzeitig ist leider nicht möglich!

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Mr Iron » 24.05.2010, 19:34

Cpt.Hardy hat geschrieben:@ MR IRON:
Deiner Signatur entnehme ich, das Dein Modem eine neuere Firmware hat wie meines:

Code: Alles auswählen
Model Name: SBV5121E
Firmware Version: 17.2.30-SCM-00
Vendor Name: Motorola
MTA Firmware name: SBV5121E-17.2.30-SCM-00-SHPC
Boot Version: 8.5
Hardware Version: 1
BCMA Software Version: 51.48
MIB Version: II
GUI Version: 1.0
VxWorks Version: 5.4


ich dachte, neue FW wird von UM automatisch upgeloaded oder muß man da selbst was tun?
Wo gibt's die denn und was bringt's?


Wenn du noch mal genauer schaust, habe ich ein ganz andere Modem-Bezeichnung also du :zwinker:
Und ja, die FW wird automatisch von UM eingespielt, meine Version ist zur besseren Stabilität!
Ich wüsste nicht, dass man die FW anderweitig bekommt als direkt eingespielt von UM

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon TelTel » 24.05.2010, 20:03

Mr Iron hat geschrieben:
Cpt.Hardy hat geschrieben:Kabelanschlussbox an der Wand -> Motorola-Modem Kabel-Eingang

Motorola Modem LAN-Ausgang -> Fritz!Box LAN1

Fritz!Box Tel1 -> z.B. schnurgebundenes Telefon
Fritz!Box Tel2 -> z.B. Faxgerät
Fritz!Box DECT -> max 6 Funktelefone, eines davon mit integiertem Anrufbeantworter


Rischtisch :super:


Das setzt natürlich voraus, dass es ein UM-Anschluss mit Telefon Plus ist. Nur dann erfolgt die Telefonie auch über den Anschluss an LAN1. Ohne Telefon Plus muss die Fritzbox wie ein analoges Telefon mit dem Y-Kabel ans Modem angeschlossen werden!


Mr Iron hat geschrieben:
Cpt.Hardy hat geschrieben:Ausprobiert hab ich es selber noch nicht, aber ein aktiver HUB könnte funktionieren!
Leider kann man aber nur 1 Gerät den USB-Anschluss zuordnen und somit mach es nur bedingt Sinn (da man diesen dann immer in den Einstellung abändern müsste insofern man Drucker und Massenspeicher nutzen will. Beides gleichzeitig ist leider nicht möglich!


Ich habe einen Hub angeschlossen, der über die FB 7270 die Spannung erhält. Ich habe bis vor kurzem auch parallel eine externe Festplatte UND einen Drucker daran betrieben, und zwar ohne Probleme. Die beiden Geräte ließen sich unter "USB-Fernanschluss" problemlos einrichten. Ich habe das nur deshalb wieder geändert, weil ein neuer Rechner ins Haus kam: Die AVM-Software für den USB-Fernanschluss gibt es für Windows 7 in der 64er-Version leider nicht.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 24.05.2010, 20:22

Code: Alles auswählen
Das setzt natürlich voraus, dass es ein UM-Anschluss mit Telefon Plus ist. Nur dann erfolgt die Telefonie auch über den Anschluss an LAN1. Ohne Telefon Plus muss die Fritzbox wie ein analoges Telefon mit dem Y-Kabel ans Modem angeschlossen werden!


Telefon Plus hab ich leider nicht. Also doch vom Telefon-Ausgang des Motorola-Modems an einen Eingang der Fritz!Box.

und zwar an welchen? Und wieso ist es ein Y-Kabel?

Kann ich dann trotzdem noch ein Fax und ein schnurgebundenes Telefon gleichzeitig betreiben?

Ganz schön verwirrend die Kiste....
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 24.05.2010, 20:28

zu Telefon PLUS lese ich bei UM:
* Bis zu 2 ISDN-Telefone oder 1 ISDN-Anlage sowie 3 analoge Endgeräte anschließbar
* 3 Rufnummern und 2 Leitungen für gleichzeitiges Telefonieren
* Bisherige Rufnummern können Sie mitnehmen (max. 3 Nummern)
* AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170 mit integriertem Anrufbeantworter und Faxfunktion wird gratis zur Verfügung gestellt.
* Nur 5 € zusätzlich im Monat bei 2play und 3play oder für 25 € mtl. bei 1play Telefon FLAT PLUS
* Einmalige Aktivierungsgebühr nur 29,90 €

heißt das ich bekomme 2 zusätzliche Telefonnummern? Eine hab ich ja schon.
Wozu brauche ich 3 Nummern wenn ich nur 2 Leitungen habe?
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon TelTel » 24.05.2010, 21:59

Cpt.Hardy hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
Das setzt natürlich voraus, dass es ein UM-Anschluss mit Telefon Plus ist. Nur dann erfolgt die Telefonie auch über den Anschluss an LAN1. Ohne Telefon Plus muss die Fritzbox wie ein analoges Telefon mit dem Y-Kabel ans Modem angeschlossen werden!


Telefon Plus hab ich leider nicht. Also doch vom Telefon-Ausgang des Motorola-Modems an einen Eingang der Fritz!Box.

und zwar an welchen? Und wieso ist es ein Y-Kabel?

Kann ich dann trotzdem noch ein Fax und ein schnurgebundenes Telefon gleichzeitig betreiben?

Ganz schön verwirrend die Kiste....


Ja, dann must Du das Y-Kabel entsprechend den Vorgaben an Modem (TAE) und an den Eingang der Fritzbox anschließen. In Deiner Bedienungsanleitung einfach schauen, wie Du die FB an einem Analoganschluss betreiben würdest. Den DSL-Stecker des Y-Kabels verwendest Du nicht, den bräuchtest Du nur an einem reinen DSL-Anschluss, nicht aber bei Kabel-Internet. Hier muss in der Tat LAN1 für den Internetzugang verwendet werden!

Du kannst ein Fax und ein schnurgebundenes Telefon betreiben, aber nicht gleichzeitig, da Du nur eine Leitung hast.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon TelTel » 24.05.2010, 22:06

Cpt.Hardy hat geschrieben:heißt das ich bekomme 2 zusätzliche Telefonnummern? Eine hab ich ja schon.
Wozu brauche ich 3 Nummern wenn ich nur 2 Leitungen habe?


Ich kann Dir das vielleicht an einem Beispiel erläutern: Ich benötige zu Hause Rufnummern für
1. meine Frau und mich
2. das Faxgerät
3. meinen Sohn

Zwei dieser Nummern können jeweils parallel die Leitungen nutzen, der dritte würde in die Röhre schauen. Aber wann kommt es schon mal vor, dass ich mehr als zwei Leitungen gleichzeitig verwende? Es geht hier vielmehr darum, dass jeder unter einer eigenen Nummer erreichbar ist.

Wenn meine Tochter ins telefonierfreudige Alter kommt (dauert noch ein paar Jahre), fehlt mir schon die vierte Rufnummer, die mir UM nicht mehr geben kann, im Gegensatz zu anderen Festnetzanbietern. Die bieten bis zu 10 Rufnummern an. Bei ISDN (oder zumindest der Funktionalität) eben auch mit zwei Leitungen. Vielleicht muss ich mir also später noch eine weitere Rufnummern von einem SIP-Anbieter dazuholen. :zwinker:

Konnte ich das verständlich machen?
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 24.05.2010, 22:12

Du kannst ein Fax und ein schnurgebundenes Telefon betreiben, aber nicht gleichzeitig, da Du nur eine Leitung hast.


stehe irgendwie auf dem Schlauch????
Was nützt mir dann eine Fax-Weiche?

Also brauche ich den Tel1 Port als Eingang zur Fritz!Box vom Motorola-Modem?
und den Tel2 Port für das Fax. Wenn ich da parallel ein Telefon dranhänge kann ich davon Telefonieren.
bei einem eingehenden Anruf müßte die Faxweiche auf Fax prüfen und an dieses Gerät verbinden oder
bei einem Sprach-Anruf nicht auf dieses Gerät verbinden, bedeutet: ein parallel angeschlossenes Telefon könnte den Anruf nicht annehmen.

Ist das soweit richtig?
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: ADSL oder VDSL Fritz!Box 7270

Beitragvon Cpt.Hardy » 24.05.2010, 22:18

Zwei dieser Nummern können jeweils parallel die Leitungen nutzen, der dritte würde in die Röhre schauen.


ja sehr verständlich, besten Dank. Da muß man eigentlich nicht weiter rumüberlegen.
für einmalige Einrichtungsgebühr von € 30 und monatlich € 5 mehr hab ich 3 Tel.Nummern und meine andere Frage ist somit auch beantwortet.
Ich glaube, das werd ich machen in Verbindung mit einer Fritz!Box Fon WLAN 7270.

Und meine alten analogen Endgeräte kann ich alle weiter benutzen?
Das wäre phantastisch.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play PLUS 50000 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FON2: analoges Telefon Noname
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 250
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste