- Anzeige -

Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon richardkimble » 11.05.2010, 15:52

Hallo liebe Mitleser :-),

da Unitymedia für die @ish.de Konten keinen Spamfilter anbietet, sollte man die Regeln nutzen.

Ich habe diverse Wörter gesperrt, d.h. bei eintreffen soll die Mail in den Papierkorb geschoben werden.

Dies funzt aber nicht so richtig...

Ist diese Regel selektiv für Gross- und Kleinschreibung ?

@ unitymedia, bitte versucht zumindest einen Abgleich mit diversen Spamlisten einzurichten, kostet nix, und filtert schonmal 80% raus !

Danke und Gruss
Richard :-)
richardkimble
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.03.2009, 17:10

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon Matrix110 » 11.05.2010, 20:57

Womit mal wieder bewiesen wäre warum man keinesfalls Provider Email Adressen nutzt....


Zum Thema:

Richte dir ne Email Adresse woanders ein(gmx/web.de/gmail/etc.etc.), leite die alte @ish an die neue weiter, lass den Spamfilter Spam aussortieren und migriere langsam auf die neue Adresse und vergiss irgendwann deine alte Adresse....dann biste auch Provider unabhängig.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon Red-Bull » 11.05.2010, 23:20

Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon zacov » 12.05.2010, 08:44

Von Provider-E-Mail kann man wirklich nur abraten, man begibt sich dadurch in eine unnötige Abhängigkeit.

Bei Wikipedia gibt es eine Liste für einen ersten groben Vergleich der großen Provider:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freemail

Spamschutz bieten alle an, wie gut der ist, wird je nach Test unterschiedlich bewertet und kann sich auch schnell ändern.
zacov
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon DannyF95Fotos » 12.05.2010, 09:36

Kann nur Google empfehlen, seit ich alle Mails darüber laufen lasse, habe ich keinen Spam mehr. Also ich lasse alle Mails von Googlemail von meinem Mailserver abrufen und mit Outlook rufe ich die Mails dann bei Googlemail ab, dadurch ist der Spam aussortiert. Die ham nen sehr guten Spamfilter, man sollte anfangs aber ab und an ma in den Spamordner gucken und nichtspam dementsprechend als "Kein Spam" markieren.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon Glueckstiger » 12.05.2010, 11:32

zacov hat geschrieben:Von Provider-E-Mail kann man wirklich nur abraten, man begibt sich dadurch in eine unnötige Abhängigkeit.


Ganz laecherlich wirds ja, wenn KMU auf Fahrzeugen eine eigene Website angeben, aber die Mailadressen bei t-online.de oder freenet.de liegen... :wand:
Glueckstiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 08.01.2008, 23:36
Wohnort: Düsseldorf-Heerdt

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon AndreasTV » 12.05.2010, 12:08

Mahlzeit zusammen :).
mhhh - bis dato hatte ich ehrlich gesagt immer Glück -> Sehr wenig Spammails ...

Aber wenn ich hier lese das Jemand allen Ernstes "Google - Mail" empfiehlt :zerstör: =>
Google ist schließlich die Datenkraake Nr.1, da würde ich Persönlich meine Mails wohl eher gleich in der Stadt aushängen :D .
Sicher - die Funktionen davon sind recht Viele u. a. praktisch, aber dennoch.

Eine alternative Mail - Addi bei den sonst Genannten ist dagegen doch relativ "Sicher" im Sinne von Privatsphäre bzw. Kundenausspionierung.

Just my 2 cents ...

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon Loktarogar » 12.05.2010, 17:43

AndreasTV hat geschrieben:(...)
Google ist schließlich die Datenkraake Nr.1, da würde ich Persönlich meine Mails wohl eher gleich in der Stadt aushängen :D .
(...)


Dann dürfte man Google aber auch nicht als Suchmaschine nutzen, da wird teilweise weit mehr protokolliert als beim Emaildienst.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon Matrix110 » 12.05.2010, 18:08

Wenn ihr im Ernst glaubt Google macht mehr als andere Freemail Anbieter.....das einzige was Google im Unterschied zu den anderen Datensammlern macht ist das man es mehr oder weniger transparent mitgeteilt bekommt und darauf aufmerksam gemacht wird durch die Medien. Und die Content Analyse der Mails zur Darstellung von Werbung im Webmail Interface macht nix, wenn ihr per IMAP/POP3 abruft...außerdem habt ihr Generell bei jeder Google Ad also bei so geschätzt 80% aller Banner die man sieht(Oder die man nicht sieht dank Adblock) solch eine Content Analyse anhand von Buzzwords.

Und Gmail hat ganz einfach die besten Features, die man bei anderen NUR Kostenpflichtig bekommt oder selbst dann nicht.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Spam ohne Ende, und Regeln funzen nicht...

Beitragvon AndreasTV » 12.05.2010, 18:57

Guten Abend zusammen :).
Dank "Adblock" & "NoScript" - und ohne jedwede Google - AdOns fühle ich persönlich mich einfach besser ;).
Natürlich ist Es bei Google besonders "transparent" bezüglich ihrer Sammelwut, jedoch nicht weil Google ein "Menschenfreund" wäre sondern weil´s der dreisteste Sammler schlechthin ist :streber: .
Man kommt auch sehr oft Anders an´ s Ziel - auch wenn Das dann eventuell etwas weniger Komfortabel ist.

Aber jetzt mal von meiner Animosität diesem Unternehmen gegenüber ->
Die Meisten welche ich kenne und welche über doch sehr viel Spam klagen sind selbst Schuld: Es wird sich bei buchstäblich jedem Sche..? angemeldet (Sei Es um die letzten zwei Bonusmeilen zu bekommen ...) und die hauptsächlich genutzte Mail - Addi angegeben :wand: - Warum wundern sich z. Bspl. solche Leute über erhöhtes Spamaufkommen?

Damit möchte ich Niemanden etwas Spezielles unterstellen - aber zum größten Teil gilt auch diesbezüglich: Von Nichts kommt Nichts :kiss: .

MfG

Andreas
AndreasTV
Kabelexperte
 
Beiträge: 100
Registriert: 03.04.2010, 18:49

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], MartinDJR und 47 Gäste