- Anzeige -

Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Lowkick » 07.05.2010, 14:13

Hallo erstmal,
ich lese hier schon seit einiger zeit mit,vorzugsweise im TV-Forum.
Nun habe ich mich mal angemeldet, weil ich eben eine begegnung mit zwei UM-Mitarbeitern hatte.
Die kamen aus dem Nachbarshaus, und fragten mich ob ich der Herr sei, der UM-Internet hätte.
Usw usw.
Ja sagte ich,ich sei auch zufrieden,nur war am Wochenende das Internet weg,was aber schnellstmöglich wieder ging.
Sie sagten, das es eine umstellung bzw wartung gewesen wäre, und das nochmal vorkommen könne, und ich auch dann
von 20.000 automatisch auf 32.000 umgestellt würde,weil UM kein 20.000 mehr hätte.
Ist ja net schlecht dachte ich mir, ohne aufpreis zudem wie sie mir versicherten.
Hat das schon einer von euch auch so gesagt bekommen??
Bild
Lowkick
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2010, 13:56

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Mr Iron » 07.05.2010, 14:49

Ich habe ein bestehenden Vertrag mit UM über 20Mbit!

Ich glaube kaum das die ohne meine Einwilligung meinen Vertrag so ohne weiteres ändern, denn ich darf das auch ohne weiteres nicht!

Natürlich ist dir frei gestellt, deinen Vertrag ändern zu lassen, allerdings dann nur zu gültigen Vertragsbedingungen!

Einfach mal bei UM anrufen und fragen was die Techniker damit meinten!

Ich kann es mir erst einmal nicht vorstellen!

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Matrix110 » 07.05.2010, 15:16

3Play 20MBit kostete 25€ bzw. 30€ nach 12Monaten jetzt kostet 32Mbit 30€ bzw. 35€ nach 12 Monaten.
Die Hotline lässt dich normalerweise nur für 35€ auf 32Mbit upgraden, wenn du nicht gerade kurz vor MVLZ ende bist und kündigen kannst, aber durch verhandlung kann man auch 30€ bekommen...

Automatisch passiert garnix.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Dringi » 07.05.2010, 15:24

Lowkick hat geschrieben:Ja sagte ich,ich sei auch zufrieden,nur war am Wochenende das Internet weg,was aber schnellstmöglich wieder ging.
Sie sagten, das es eine umstellung bzw wartung gewesen wäre, und das nochmal vorkommen könne, und ich auch dann
von 20.000 automatisch auf 32.000 umgestellt würde,weil UM kein 20.000 mehr hätte.
Ist ja net schlecht dachte ich mir, ohne aufpreis zudem wie sie mir versicherten.
Hat das schon einer von euch auch so gesagt bekommen??


Die Gründe warum das wohl nicht passiert, wurden hier ja schon genannt.

Ggf. war das einfach nur ein Spruch zur Beschwichtigung, damit der Kunde nicht direkt ausflippt, wenn er hört, dass es zu weiteren Störungen kommen kann.
Gerade wenn es sich um ein Problemviertel handelt, kann es bei einem längeren Ausfall (größer 20 Minuten) von TV und/oder Internet schon mal zur Androhung von Gewalt kommen. Habe einige Techniker im Bekanntenkreis und was die teilweise erzählen, ist schon haarsträubend.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Jolander » 07.05.2010, 16:31

Den Tarif 20Mbit können lediglich Neukunden nicht mehr buchen. Für Bestandskunden ändert sich nichts.

Aber mir wollte ein Hotliner auch schon sowas erzählen. Nach Rücksprache mit seinem Teamleiter sah die Sache dann plötzlich wieder ganz anders aus. Da wollte er mir die 32Mbit für 35Euro einbuchen, obwohl ich doch überhaupt nicht deswegen angerufen hatte. Er hatte doch damit angefangen :smile: Leicht überfordert gewesen ...
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon BluesBrother1973 » 10.05.2010, 14:52

Dringi hat geschrieben:Gerade wenn es sich um ein Problemviertel handelt, kann es bei einem längeren Ausfall (größer 20 Minuten) von TV und/oder Internet schon mal zur Androhung von Gewalt kommen. Habe einige Techniker im Bekanntenkreis und was die teilweise erzählen, ist schon haarsträubend.


So lange es nur bei der Androhung bleibt... Ein ehemaliger Kollege ist von einem Kunden zusammengeschlagen worden, weil ein paar Minuten die türkischen Programme nicht mehr gingen. Das Ergebnis war eine gebrochene Schulter und zig Wochen Krankenhaus und Reha.
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!
BluesBrother1973
Kabelexperte
 
Beiträge: 192
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon gordon » 10.05.2010, 18:51

Lowkick hat geschrieben:Sie sagten, das es eine umstellung bzw wartung gewesen wäre, und das nochmal vorkommen könne, und ich auch dann
von 20.000 automatisch auf 32.000 umgestellt würde,weil UM kein 20.000 mehr hätte.
Ist ja net schlecht dachte ich mir, ohne aufpreis zudem wie sie mir versicherten.

lass mich raten: du musstest nur einen Auftrag über 32.000 unterschreiben?
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Elektrolurch » 10.05.2010, 22:23

Hi

Habe 3-Play mit 20MBit. Was auch so schon immer funktioniert.
Bild


Nun die letzten Tage hatte ich immer 32MBit.
Bild




Ab heute wieder die 20 Mbit.
URL=http://www.speedtest.net]Bild[/URL]
Elektrolurch
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 04.03.2008, 21:32

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon Lowkick » 11.05.2010, 07:07

gordon hat geschrieben:lass mich raten: du musstest nur einen Auftrag über 32.000 unterschreiben?

Nein,das würde kostenfrei in nächster zeit auf 32.000 umgestellt.
Von einen neuen Vertrag sagten sie nichts.
Bild
Lowkick
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.05.2010, 13:56

Re: Wird aus 20.000 eine 32.000 Leitung?

Beitragvon conscience » 11.05.2010, 07:43

Natürlich kannst Du als guter Kunde sofort kostenfrei von der 20000er auf die 32000 Leitung wechseln, und zwar zu dem Preis für Altkunden von 35€ im Monat, ohne vier Freimonate mit neuer Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste