- Anzeige -

Telefonanlage und 3play 16000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefonanlage und 3play 16000

Beitragvon Capt.Picard » 07.05.2010, 08:59

Hi Leute,

ich trage mich mit dem Gedanken von meinem jetzigen Provider Vodafone(ehemals Arcor) zu Unity Media zu wechseln.
Z.Zt. habe ich Standard ISDN mit 2 Leitungen und 3 Rufnummern, an der eine Telefonanlage hängt. An diese wiederrum sind 2 analoge Telefone und ein Multifunktionsgerät mit Fax angeschlossen.

Da ich aber eigentlich nur mit meiner Hauptnummer telefoniere, und auch der Faxemfang, sowie das rausfaxen sich in Grenzen hält, müßte eigentlich das 3play 16000 reichen.
Da es aber da nur eine Leitung gibt, bin ich mir nicht sicher, ob ich meine Telefonanlage weiterhin benutzen kann. UM sagte mir dazu, daß das nicht ginge und ich, um die Telefonanlage weiter benutzen zu können, zusätzlich die Optinon "Telefon Plus" nehemn müßte (wieder 5 Euro mehr an Kosten :motz: ).

Da ich hier im Forum nicht wirklich etwas gefunden habe, was mir die Frage beantwortet, deshalb versuche ich es jetzt mit diesem Thread.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Davon abgesehen, habe ich noch keine Vorstellung davon, wie das mit dem Telefonieren und UM gehen soll, da ich davon ausgehe, daß meine Telefondose unegnutzt bleiben wird und das ganze (Telefon und Internet) über eine "MultimediaDose" funktionieren soll.
Vielleicht habt ihr auch da einen Tipp für mich, wo und wie ich mich da schlau machen kann.

Merci im Voraus für Euere hoffentlich vielen Antworten !!!
Capt.Picard
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2010, 08:45

Re: Telefonanlage und 3play 16000

Beitragvon Yamro » 07.05.2010, 09:51

Hallo Capt.Picard,

bitte als erstes daran denken, dass Du keine physische Telefonleitung von UM bekommst.
Du bekommst einen Internetzugang über das Kabel und IP Telefonie.
Das bedeutet, Deine Telefongeräte müßen dann über einen Router laufen oder an den
Kabelmodem angeschlossen werden. Da kann es (so wie bei mir) durchaus Probleme geben.
"Echte" Leitungen sind meiner Meinung nach komfortabler, kosten i.d.R. aber auch mehr.

Gruß
Yamro
FRITZ!Box 6490 mit FRITZ!OS 141.06.20
Unitymedia NRW - ALLES ausser TV (SAT rulez)

Bild
Yamro
Kabelexperte
 
Beiträge: 130
Registriert: 25.04.2010, 20:05
Wohnort: Neuss

Re: Telefonanlage und 3play 16000

Beitragvon benifs » 07.05.2010, 20:03

Telefon: VoC, eine TAE-Dose für analoges Telefone am Modem
Telefon Plus (ISDN-Äquivalent): VoIP, Modem per LAN an Fritz!Box die einen ISDN-Bus für bestehende ISDN Anlagen bereitstellt.

Ein Koaxialkabel besitzt um die 100 Kanäle, auf den meisten läuft Fernsehen auf anderen Internet und Telefon. An eine Multimediadose wird das Kabelmodem angeschlossen, welches eine TAE-Dose besitzt und ein analoges Telefon in Voice-over-Cable übersetzt und über das Kabelnetz überträgt. Bei Telefon Plus kommt die ISDN Anlage an die Fritz!Box, welche einen ISDN-Anschluss simuliert und alles in Voice-over-IP umsetzt und im Datenstrom über das Kabelnetz überträgt.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste