- Anzeige -

Eingehende Gespräche nicht hörbar

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon Arrow » 30.04.2010, 23:21

Hallo,

habe Telefon PLUS, eine Fritz!Box 7170 und ein Siemens Gigaset S685IP (nur per LAN an der Fritz!Box).
2 Nummern sind direkt im Gigaset registriert (zum telefonieren), eine in der Fritz!Box (zum Faxen).
Bis letzte Woche hat alles gut funktioniert. Doch jetzt können keine eingehenden Gespräche mehr angenommen werden.
Nummern sind am Server angemeldet, es klingelt, bei Rufannahme hören wir den Anrufer bzw. er uns nicht.

Mail-Anfrage bei Unitymedia ergab folgende Antwort:

"Sehr geehrter Herr XXX,

die einfachste und häufig auch erfolgreiche Methode die Internet-/Telefonverbindung wiederherzustellen, ist ein simpler Neustart der FritzBox! und des Kabelmodems. Als Telefon PLUS-Kunde möchten wir Sie an dieser Stelle auf eine besondere Vorgehensweise aufmerksam machen.

Bitte trennen Sie das Modem und die FritzBox! für 30 Sekunden vom Strom. Hierbei ist zu beachten, dass die Anschlussstecker vollständig vom Stromnetz getrennt werden. Sollten Sie eine Steckerleiste verwenden, reicht es nicht aus, diese kurz aus- und wieder einzuschalten.

WICHTIG! Bitte verbinden Sie im ersten Schritt die FritzBox! wieder mit dem Stromnetz. Warten Sie bitte, bis die LED´s „Power/DSL“ und „WLAN“ dauerhaft leuchten.

Verbinden Sie nun im zweiten Schritt das Modem wieder mit dem Stromnetz und testen Sie die Funktionen erneut."

Diesen "komplizierterten" :wand: Lösungsweg habe ich allerdings schon vorher mehrfach erfolglos ausprobiert.
Wer hatte schon ähnliche Probleme mit erfolgreicher Lösung?

Gruß Arrow
Arrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2008, 10:50

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon koax » 01.05.2010, 08:30

Welche Firmware hat die Fritzbox?
Ist "Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" aktiviert?
Funktioniert denn auch das Fax nicht mehr?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon Arrow » 01.05.2010, 09:33

Firmware-Version 29.04.80
"Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" hab ich jetzt aktiviert, keine Änderung.
Arrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2008, 10:50

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon koax » 01.05.2010, 09:48

Arrow hat geschrieben:"Portweiterleitung des Internet-Routers für Internettelefonie aktiv halten" hab ich jetzt aktiviert, keine Änderung.

Die Einstellung ist nach AVM auch nur nötig, wenn die Fritzbox hinter einem NAT-Router hängt. Allerdings bin ich mir da nicht so richtig sicher, wie es sich beim Betrieb über LAN1 verhält.

Wie sieht es denn mit den Refresh-Einstellungen beim Gigaset S685IP aus?
Bei Dir ist ja die Fritztbox bis auf die Nr. für das Faxgerät nicht für die Anmeldung beim Server zuständig, sondern das Gigaset S685IP.
Also muss das Gigaset dafür sorgen, dass die NAT-Aktualisierung klappt.

Wie hast Du das denn eingerichtet? Über einen STUN-Server oder mit Portweiterleitungen in der Fritzbox?

Ist die Bandbreite in den für Download und Upload in der Fritzbox korrekt eingestellt?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon Arrow » 01.05.2010, 15:24

Im S685IP ist alles über den STUN-Server von Unitymedia eingerichtet.
Registrar-Server: ssl1.telefon.unitymedia.de
STUN-Refreshzeit: 240 Sek.
NAT-Aktualisierung: 20 Sek.
Arrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2008, 10:50

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon koax » 01.05.2010, 16:28

Da fällt mir dann nichts mehr ein außer der Möglichkeit, dass der STUN-Server nicht (mehr) funktioniert.
Um das auszuschließen würde ich mal auf der Fritzbox die Portweiterleitungen von Hand eingeben.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon Arrow » 01.05.2010, 16:57

Hab jetz alles über die Fritz!Box eingerichtet.
Geht auch, nur kann ich nicht mehr zwei Gespräche gleichzeitig führen, bzw. 2. eingehendes Gespräch bekommt ein Bestztzeichen.
Im S685IP habe ich folgende Einstellungen:

VoIP-Verbindung
Name / Provider Suffix Status Aktiv
1. IP1 / Fritz!Box Fon #1 Angemeldet ja
2. IP2 / Fritz!Box Fon #2 Angemeldet ja

In der Fritz!Box ist folgendes eingestellt:
Bezeichnung Anschluss Rufnummer
Faxgerät 1 FON S0 Faxnummer
IP-Telefon 1 LAN/WLAN 1.Telefonnummer
IP-Telefon 2 LAN/WLAN 2.Telefonnummer

Hab ich da noch was falsch gemacht? Zumindest bin ich erst mal wieder erreichbar.
Arrow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2008, 10:50

Re: Eingehende Gespräche nicht hörbar

Beitragvon koax » 01.05.2010, 17:50

Arrow hat geschrieben:Hab ich da noch was falsch gemacht? Zumindest bin ich erst mal wieder erreichbar.

Keine Ahung. Mangels bei mir im Moment angeschlossenen IP-Telefons komme ich gar nicht in das entsprechende Menü.
Gibt es da vielleicht eine Einstellung "Ruf abweisen bei besetzt (busy on busy)."
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 32 Gäste