- Anzeige -

verbinungs-abbrüche

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon KölscheKraat » 15.04.2010, 08:14

evtl mal Ticket einstellen ....

schwankt der Up SNR ???(dann ggf. Modem def.) ach ne sagtest werte Stabil ne ;)

Nach den Werten zu Urteilen ...Anlage Sauber gebaut und gut eingemessen ... tippe mal auf nen 70-72 Dosenpegel
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Moskito » 15.04.2010, 09:14

guten morgen

ganz schlau werde ich durch diese Antworten nicht. Ein gute Bekannter hat sich das Problem mal angeschaut. Hat es damit was zu tun??

chris

p.s

danke für eure hilfe



,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Mehrfach hat mein Bekannter eine Störungsmeldung per E-Mail aufgegeben und entsprechende .pdf-Dateien, die sein Modemlogbuch zu gewissen Ausfallzeiten darstellen mitgesendet.


In den Screenshots selber sind T3- und T4 – Timeouts deutlich zu erkennen.

Diese Timeouts stehen für Verbindungsabbrüche seitens des Modems und NICHT des Servers. (Ich gehe davon aus, dass Sie CMTSn, des Typen „Cisco“ betreiben mit dem Docsis 3.0 – Standard)

T3-Timeouts sind Ranging-Versuche (Down, und/oder Upstream)
T4-Timeouts sind komplette Abbrüche, nach mehrmaligen T3-Timeouts (konfigurationsabhängig)

Da ich mich mit der Materie sehr gut auskenne, kann ich Ihnen versichern, dass ein einseitiges Überprüfen der Verbindungsabbrüche seitens der CMTS KEIN ganzheitliches Bild liefert.


Sogenannte Flaps seitens der CMTS bezüglich der Modemverbindung werden erst nach mehrmaligem Poll registriert, sodass das Modem bei Ihnen im System sehr wohl als durchgängig online dargestellt werden kann, obwohl es mehrfach täglich Abbrüche aufweist.

Daher ist es in unseren Augen keinesfalls zu akzeptieren, dass die mitgesendeten Modemlogs bei der Bearbeitung nicht berücksichtigt wurden.
,


Vorgeprüft (auch wenn im Logbuch eindeutig der Abbruch zwischen Modem und CMTS zu erkennen ist):

-NIC
-LAN-Kabel
-Stromsteckerleiste
-Software
-weiteres Endgerät

Desweiteren ist der PC durchgängig mit dem Modem verbunden (KEIN Router, KEIN WLAN)


Mögliche Ursachen:

Modems rangen oftmals, wenn es auf einem gewissen Rückweg, Anschlussbereich, oder sogar auf der kompletten CMTS zu einer erhöhten Pre und/oder Postcorrection kommt. Gerade der Docsis 3.0 – Standard sollte in Ihrer Technik soweit erforscht worden sein, dass Sie diese Gründe kennen.


Ist die zentrale Technik und Leitungsweg aus CMTS-Sicht in Ordnung, kann der Fehler immer noch in der Hausanlage vor Ort liegen, oder gar direkt beim Modem selber (Hitzeentwicklung, defektes Bauteil).


,,,,,,,
Moskito
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2010, 20:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Team 62 » 15.04.2010, 20:53

Hi zusammen!!!

@ Problemkunde::: Deine Werte sind augenblicklich immer noch stabil RX 8,1/SNR 38,2/TX 41,7

Ich spekuliere mal, dass Du aus Düsseldorf bist. Du hast ja nen top SNR... :smile:

Beobachte mal, um Knusperverbindungen auszuschließen, ob an Dein Modem eine gewisse US anfängt zu blinken. Selbst wenn Ingress vorhanden sein sollte, und der VR Punkt bedämpft wird, würde Dein MTA nicht off gehen.

Es sei denn, es wird Ingress gesucht. Dann geht man her, zieht kürzzeitig die Strippen vom Verstärker ab, um die >Einstrahlung einzugrenzen.

Gruss an Dich
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Moskito » 15.04.2010, 21:16

Hi

Nein ich komme nicht aus Düsseldorf^^. Aus Bielefeld genauer gesagt.

Habe heute verstärkt auf meine Verbindung geachtet.

Bei den Abbrüchen zeigt nur meine Netzwerkverbindung die Suche an. Das Modem leuchtet genau so als wenn kein Abbruch da ist. Ich selber habe es nie so richtig gemerkt.
Mein Sohn sagt nur das er immer beim zocken raus fliegt. Der Ts hält die Verbindung. Heute war es wie immer, neue Verbindung wird gesucht, im Spiel fliegt der Kleine raus, der Ts hält die Verbindung. Das ganze dauert nicht mal 5sec. Dann steht die Verbindung wieder. Wie gesagt neue Netzwerkkarte, neues Kabel, sogar von Win XP auf Win 7 gewechselt.

Diese Abbrüche habe ich erst seit mitte Januar, davor war alles ok. Eine super Verbindung ohne Probleme.

gruss

chris
Moskito
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2010, 20:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Ary » 15.04.2010, 21:24

Da die TS Verbindung bleibt ist ja auch weiterhin die Internetverbindung aktiv. Also liegt es nicht an UM. der Fehler muss also irgendwo in eurer Hard/Software zu finden sein
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Moskito » 15.04.2010, 21:29

Hatte vergessen zu sagen, der gleiche Rechner hat bei meinen Kollegen keine Probleme.
Diese Abbrüche sind dann aber auch zu sehen, wenn man normal im Internet ist.
Moskito
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2010, 20:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Team 62 » 15.04.2010, 21:49

Na, von der Zockerrei habs keine Ahnung . Da kann ich nicht weiterhelfen :confused:

Vielleicht Traffic zu hoch :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Moskito » 15.04.2010, 21:58

wie gesagt, Aufgefallen ist es erst meinen kleinen.
Ich selber habe Beobachtet, wie die Verbindung abbricht, wenn man normal im Internet ist. Um Probleme aus zu Schiessen (Software/Hardware) habe ich die Fehler erst bei mir gesucht. Selbst das neue einspielen das Betriebsystem war erfolglos.

danke allen für die Hilfe
Moskito
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2010, 20:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon KölscheKraat » 15.04.2010, 22:09

Da es ja auch immer zu unterschiedlichen Zeiten Geschieht ist mir dass gerade ein Rätsel....

@Team62
Ich wiederspreche nur ungern...aber kann sehr wohl( ES=Ingress) sein, da ja dann wenn eine Einstrahlung vor liegt die komplette Straße betroffen sein kann bzw sogar der VR somit kann es dann zu Fehlern auf der gesamten C-Linie kommen (u.a dass dann Modems aussteigen) so wie es hier der Fall ist! Wenn der FN Jedoch sauber ist..... hab ich nix gesagt...

@Moskito
Dein Bekannter kennt sich gut aus :) starte mal so ein Frage Antwort Spiel

F: Diese Timeouts stehen für Verbindungsabbrüche seitens des Modems und NICHT des Servers. (Ich gehe davon aus, dass Sie CMTSn, des Typen „Cisco“ betreiben mit dem Docsis 3.0 – Standard)

A: ja sowohl den 2.0 wie den 3.0 :)


F:Modems rangen oftmals, wenn es auf einem gewissen Rückweg, Anschlussbereich, oder sogar auf der kompletten CMTS zu einer erhöhten Pre und/oder Postcorrection kommt. Gerade der Docsis 3.0 – Standard sollte in Ihrer Technik soweit erforscht worden sein, dass Sie diese Gründe kennen.

A: ja aber zu den Zeiten zu dehnen die Abbrüche sind glaube ich dass nicht!


Ich könnte mir ggf. noch vorstellen dass dass Modem defekt ist ... köntest du mal ein Foto der Anlage hoch laden ??
Ich glaube nicht dass die Hierarchie unauffällig ist ... bei so einem Problem sollte man mal etwas genauer hinsehen ...
evtl. mal im NOC nachfragen ... Ticket einstellen lassen ... mich interessieren solche seltenen fälle ja immer besonders also :) halt uns da mal auf dem laufenden ja ...thx

KölscheKraat
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48
KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 91
Registriert: 16.12.2009, 00:34

Re: verbinungs-abbrüche

Beitragvon Team 62 » 15.04.2010, 22:20

Kölschekraat schrieb:

@Team62
Ich wiederspreche nur ungern...aber kann sehr wohl( ES=Ingress) sein, da ja dann wenn eine Einstrahlung vor liegt die komplette Straße betroffen sein kann bzw sogar der VR somit kann es dann zu Fehlern auf der gesamten C-Linie kommen (u.a dass dann Modems aussteigen) so wie es hier der Fall ist! Wenn der FN Jedoch sauber ist..... hab ich nix gesagt...

Sicher kann es Ingress sein, habe es ja auch angedeutet. Würde meiner Meinung nach, nur die Suche betreffen(kurzeitige Aussetzer). So wie es aber aussieht, scheint der VR Punkt nicht bedämpft zu sein, dazu ist TX zu gering. Gut, man weiß ja nicht , wie dieser vorher ausgesehen hat.

In Gebieten mit einen derartigen guten DS SNR am MTA , kannste von einen kleinen Cluster ausgehen, wo immer hohe Abzweiger in C und D Linie sitzen. Ingress wird hier nicht häufig auftauchen, bzw. durchkommen.

Aber wer weiß ?? UP SNR kennen wir ja nicht.
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 38 Gäste