- Anzeige -

UM/Internet in Mietwohnung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM/Internet in Mietwohnung?

Beitragvon Glenn » 01.04.2010, 11:09

Hallo Forum ... :-)

Nach (gefühlt) unendlicher Zait an meinem DSL-Light-Anschluß (384kBit/s) ziehen wir nun um und zu unserer Freude gibt es am neuen Standort Kabelfernsehen und UM bietet Internet mit 32MBit/s an.

Wir ziehen erst zum 1.6. um, deswegen habe ich jetzt leider nicht sämtliche Daten parat, kann aber trotzdem meine Frage stellen.

Der Vermieter wohnt mit im 3-Parteien-Haus und unterhält den Kabelanschluß ... wo, weiss ich nicht. Auf dem Kasten im Keller steht nur "Telekom". Von dort aus wird verteilt in die drei Wohnungen.

Ich denke, der Kabelanschluß in meiner Wohnung funktioniert. Ausprobiert habe ich es noch nicht, da der Fernseher noch in der alten Wohnung steht. Ob wir überhaupt digitales Kabel haben, kann ich nur hoffen. Oder gibt es gar kein analoges Signal mehr im Kabel? Einen Receiver muss ich auch noch besorgen.

Kann ich jetzt _unabhängig_ vom Anschluß und Vertrag meines Vermieters ... eine eigene Internet-Versorgung über das Kabel durch Unitymedia beantragen? Also das Kabelfernsehen bei den alten Vertragspartnern (Vermieter UND Anbieter) belassen und eben nur die Internetversorgung zwischen der UM und mir regeln?

Wenn ich meinen Vermieter erst überzeugen müsste, seinen jahrzehnte alten Vertrag bei der "irgendwo" zu kündigen und zu Unitymedia zu wechseln, könnte das nämlich schon wieder schwierig werden.

Wie funktioniert das grundsätzlich in Mehrfamilienhäusern? Wenn ich das Kabel mit meinem Internetanschluß "belege", haben dann die anderen Mietparteien "Pech gehabt"? Mehrer Nutzer auf einer Leitung dürften nicht funktionieren, oder?

Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt und ihr versteht, was ich meine.

Ich bedanke mich und grüße,

Glenn.
Bild --> Bild
Glenn
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 25.03.2009, 08:51

Re: UM/Internet in Mietwohnung?

Beitragvon albatros » 01.04.2010, 12:02

Abgesehen davon, dass Du alle Antworten hier im Forum oder auf der UM-Seite findest:
Der Kabelanschluss im Haus muss von Unitymedia sein - Frag den Vermieter, bei welchem Anbieter er ist und ob der Kabelanschluß über die Nebenkosten abgerechnet wird.
Wenn Du die Antwort hast und er bei UM ist, mach einfach eine Probebestellung ( ohene absenden ) und lies dir Die Fussnoten durch, dann sollten fast alle deiner Fragen beantwortet sein.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: UM/Internet in Mietwohnung?

Beitragvon baum500 » 01.04.2010, 19:33

Oder gibt es gar kein analoges Signal mehr im Kabel? Einen Receiver muss ich auch noch besorgen.

Das analoge Signal gibt es noch. Aus deiner Kabeldose kommes immer analoge und digitale Signale.
Den Receiver bekommst du übrigens kostenlos, wenn du ein digital TV Vertrag abschließt.
Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: UM/Internet in Mietwohnung?

Beitragvon Team 62 » 01.04.2010, 20:52

NRW und Hessen ist Unitymedia.

Schaue in Deinen Mietvertrag, ob Kabel darin enthalten ist. Ansonsten Must Du Einzelnutzervertrag abschließen zzgl. das Paket das Du bestellst.

:smile:
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste