- Anzeige -

Gute alte Fritzbox 7050 an SBV5121E

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Gute alte Fritzbox 7050 an SBV5121E

Beitragvon lift_off » 24.03.2010, 10:43

Hallo,

mein 20000er Anschluss kommt am Kabelmodem direkt auf 20100 kbs down und 1090 kbs up. Super ! Allerdings hinter der Fritzbox komme ich nur auf max 16000 kbs und 570 kbs. Hat jemand einen Rat? Es mangelt mir gerade an der Lust, den Router auszutauschen :heul: . Vielen Dank für jeden Hinweis.

Viele Grüße
Frank
lift_off
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 92
Registriert: 14.12.2007, 15:06

Re: Gute alte Fritzbox 7050 an SBV5121E

Beitragvon koax » 24.03.2010, 12:23

lift_off hat geschrieben:mein 20000er Anschluss kommt am Kabelmodem direkt auf 20100 kbs down und 1090 kbs up. Super ! Allerdings hinter der Fritzbox komme ich nur auf max 16000 kbs und 570 kbs. Hat jemand einen Rat? Es mangelt mir gerade an der Lust, den Router auszutauschen :heul: .

Ich nehme doch, an, dass es sich um die Kabelperformance handelt, oder?

Wenn dem so ist, spricht zumindest schon mal die Uploadrate von 570 Kb/s dafür, dass Du die Bandbreite in der Fritzbox falsch eingestellt hast.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Gute alte Fritzbox 7050 an SBV5121E

Beitragvon lift_off » 24.03.2010, 12:44

Ja, 20100/1090 kbs direkt am Ethernetanschluss des Kabelmodems mit meinem Laptop. An LAN B der BOX nur noch 570 kbs. Werde mal heute abend die Einstellungen der BOX checken. War bisher erstmal nur eine Feststellung. Bevor ich anfange herumzuprobieren, wollte ich erstmal Infos sammeln.
lift_off
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 92
Registriert: 14.12.2007, 15:06

Re: Gute alte Fritzbox 7050 an SBV5121E

Beitragvon lift_off » 25.03.2010, 09:08

So. Da gab es es eine Einstellung in den Zugangsdaten für die Geschwindigkeit des Up- und Downstreams. Laut dem Hilfetext wird dieser zur Optimierung der Internettelefonie verwendet. Ich hab noch nen SIP-Account zum Telefonieren. Und dort war 13000/600 eingetragen. Habe es mal angepasst und nun komme ich immerhin auf 18000 kps down um die 1000kbs up :smile: .
lift_off
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 92
Registriert: 14.12.2007, 15:06


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 61 Gäste