- Anzeige -

Immer wieder Tel. Ausfälle

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Pilsfreund » 11.03.2010, 17:26

Hallo,
Ich habe nun seit ca.1 1/2 Jahren 3 Play 20000 und muss über ein immer wieder auftretendes Problem jammern. In unregelmäßigen Abständen und unterschiedlich lang verabschiedet sich bei mir Tel. und Internet. Mal 10 Minuten, mal 2 Stunden, und da sind die Phasen die man gar nicht mitkriegt nicht mit eingerechnet. Immer wieder bin ich jedenfalls tel. nicht erreichbar.
Jetzt zur Problembehebung durch UM:
Anruf in der Störungsstelle, Auslesen meines Modems, Feststellung einer ungewöhlichen Schwankung der Signalstärke, immer die gleiche Diagnose und das schon etliche Mal!
Absolut positiv zu bewerten ist, dass oft noch am gleichen Tag ein Techniker vor der Tür steht. Zunächst ein Subunternehmer der die Ferndiagnose bestätigt und protokolliert.Wenig später erscheint dann einer der freundlichen UM Techniker (einige gehören schon fast zur Familie) mit Messgeräten. Am Hausübergabepunk gleiche Diagnose, zu schwaches oder höchstens grenzwertiges Signal! Der Grund dafür ist evl. zu dünnes Erdkabel. Nur eine Anhebung der Db?? oder ein neues Kabel könnten dieses Problem lösen. Aber da ist der Aufwand sicher zu groß . Muß ich jetzt damit leben? Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Mfg.
Pilsfreund
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.03.2010, 14:50

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Team 62 » 11.03.2010, 20:54

Hi Pilsfreund!! Dann werde ich mal hier den esten Beitrag reinschreiben!!!

Ich tippe mal darauf, dass Du eventuell zu weit von den Verstärkerpunkt entfernt bist und das Signal der C-Linie eigentlich angehoben (aufbereitet) werden müßte. Die C-Linie sollte in der Regel nicht mehr als 450 bis maximal 500 Meter lang sein. Was dort im Boden liegt, bevor es auf die D-Linie ( ÜP) geht, wissen nur die Leute vom UM selber.

Alles andere passt eigentlich nicht zu Deinen geschilderten Problem. Wenn schon so viele Techniker, selbst von UM bei Dir waren, ist bestimmt kein Abzweiger defekt

Gruss
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Pilsfreund » 12.03.2010, 16:13

Hallo Team 62,
vielen Dank für deinen Bericht. Ich fürchte, dass Du damit völlig richtig liegst. Mein Haus ist das letzte in einen Sackgasse, und der nächst Verteilerkasten liegt weit ausserhalb dieser Distanz. Heute war wieder ein Techniker hier der bestätigte mal wieder, dass die ankommende Signalstärke bei mir nicht für eine dauerhafte, stabile Leitung ausreicht.Auch eine Veränderung der Einstellung würde bei mir nur bedingt helfen, würde aber die Leistung aller anderen in meinem Umkreis angeschlossen Kunden beeinträchtigen.
Die Ursache liegt nach seiner Aussage aber vermutlich an einer zu dünnen Leitung die bei mir nach Vertragsabschluss neu verlegt wurde. Mann muss dazu sagen, das vor meinem Haus seitens UM damals große Erdbewegungen durchgeführt wurden. An etlichen Stellen wurde gebaggert und geschaufelt. Das Ganze zog sich über 14 Tage ,bis angeblich alle maroden Stellen erneuert waren. Diese hat sicher ein ganzen Haufen Geld gekosten, aber leider ohne Erfolg.
Die letzte Aussage des Technikers gibt mir nun echt zu denken. Er sagte, dass jetzt eine finale Problemlösung ansteht. Näher äußern wollte er sich dazu nicht. Könnte das bedeuten, dass die mich aus Kostengründen fallen lassen wie eine heiße Kartoffel ?? Ich will aber nicht zu dem Rosa Riesen zurück, da war alles noch viel schlimmer! Was meint Ihr werden die unternehmen.... ?? Mfg Pilsfreund
Pilsfreund
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.03.2010, 14:50

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon HariBo » 12.03.2010, 17:55

die finale Lösung könnte in erneutem Aufbuddeln bestehen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Team 62 » 12.03.2010, 19:46

Hi zusammen!!!

Ich denke mal, die werden die C-Linie aufbereiten. Würde also bedeuten, neuer Verstärkerpunkt würde gesetzt werden und die C-Linie abgefangen, um das Signal anzuheben. Wo die den hinsetzen, keine Ahnung, aber ich denke mal an der Stelle, wo dass dann mit den 10db Abzweigern anfäng. Also etwas weiter weg.Gebuddelt wird auf jeden Fall
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Pilsfreund » 12.03.2010, 20:02

Prima Aussichten,
dann sehe ich vielleicht den netten polnischen Baggerführer und seinen italienischen Pflasterer Kollegen wieder, wie die Beiden Ihren Tee mögen weiß ich noch......
Pilsfreund
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.03.2010, 14:50

Re: Immer wieder Tel. Ausfälle

Beitragvon Team 62 » 12.03.2010, 20:11

Hi Pilsfreund,

nun ja, wenn bei Dir schon soviel gebaggert wurde, haben die UM Techniker warscheinlich , vermutete Abzweiger getauscht. Das Ergebnis war denke ich mal , nicht so berauschend. Nun muss man dazu auch sagen, nach einer gewissen Meterzahl kann man einen defekten Abzweiger nicht mehr ordentlich erkennen :D und es fällt ziemlich schwierig.

Natürlich kann man hierzu Referenzmessungen am jeweiligen Haus machen um das Risiko zu vermeiden, ein Massengrab zuerrichten.

Aber wie gesagt, sind alles nur Vermutungen aus der Ferne.

Zu den polnischen Baggerfahrer--> Ich weiss, wäre wesentlich angenehmer zu sehen, wenn da eine hüsche Braut drin sitzt...aber kannste Dir leider nicht aussuchen :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste