- Anzeige -

Fritz!Box 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon RonnyHa » 26.08.2010, 10:47

Dinniz hat geschrieben:Ein paar Subs haben Testboxen - mehr ist noch net da :D



Hallo Dinniz,

na dann, bring mir mal bitte eine vorbei, zum Testen. ;)
RonnyHa
Kabelexperte
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Dinniz » 26.08.2010, 10:54

Ich versuch selbst noch eine zu bekommen aber die sind so rar ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon zimbo12 » 26.08.2010, 13:11

Hallo,
ich habe gestern meinen UM Anschluss 3Play 32T bekommen. Bis auf die Etwas langwierige Installation ( 3,5 Std mit 2 Leuten???) soweit so gut.

Ich hatte mich vorher bei UM erkundigt und die Option Telefonplus mit dazu ggebucht, um wie die Dame mir sagte, in den Genuss einer Fritzbox 6360 zu gelangen.

Der Techniker gestern kahm dann mit einer 7170 um die Ecke worauf er dann noch einmal telefonisch bei UM nachfragte
(da mir eine 6360 zugesagt worden ist ) und erhielt die Aussage :“ so lange die alten noch da sind werden die erst verbaut!„ bekommen hat.(händy war auf Lauthören).
Im Kofferraum seines Autos lachten mich aber mindestens 4x die 6360 an.
Er sagte nur darauf :“ Tja kann ich nichts machen Sie haben es ja gehört.“ Busines Kunden würden die 6360 bekommen.

Also mein persönliches Pech ?!? :bäh:

Ich habe darauf die Hotline bei UM angerufen und bin dort auch vertröstet worden mit dem Spruch :
„Tja können wir hier nichts dran machen.“ :bäh:

Hallo !!!!

UM hat mir doch die Zusage gemacht wenn ich Telefon plus buche und die 29€ zuzahle, würde ich eine Box bekommen.
Ich habe darauf um Rückruf eines Teamleiters oder jemanden gebeten, der dazu einmal Stellung nimmt und eine Entscheidung treffen kann….. Tja nix Rückruf bis jetzt!

Das ist ja der gleiche „Service und Verarsche“ wie ich es von meinen 2 vorherigen Internet Anbietern gewohnt bin !!!!

Mit einer 7170 zudem kann ich überhaut nicht die Bandbreite dieses Anschlusses über W-Lan nutzen, da der 802.1g Datentransfer: netto maximal 40 % von 54 MBit/s sprich in der praxis etwa 10-12 MBit/s zulässt. Also gehört sowieso eine 802.1n fähige box zu diesem Anschluss!!!

Bin einmal gespannt ob ich zu diesem Post ein feedback von Unitymedia erhalte.
Ich werde auf jeden fall mich nicht mit solchen Aussagen abspeisen lassen!

Gruß
zimbo12
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2010, 22:41

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon addicted » 26.08.2010, 13:18

Hallo zimbo.

UM liest nicht in diesem Forum. Der unkomplizierteste Weg wäre wohl der Twitter-Account der PR/Presseabteilung.

Naja, wenn Dir schriftlich bestätigt wurde, dass Du die 6360 bekommst, kannst Du ja auf Erfüllung oder Minderung bestehen. Üblich ist wohl aber bisher, dass UM bei ihrem Standpunkt bleibt und Dir den Rücktritt oder die ausserordentliche Kündigung anbietet.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2054
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon piotr » 26.08.2010, 14:35

zimbo12 hat geschrieben:Mit einer 7170 zudem kann ich überhaut nicht die Bandbreite dieses Anschlusses über W-Lan nutzen, da der 802.1g Datentransfer: netto maximal 40 % von 54 MBit/s sprich in der praxis etwa 10-12 MBit/s zulässt. Also gehört sowieso eine 802.1n fähige box zu diesem Anschluss!!!


UM garantiert nichts per WLAN, weil WLAN von zu vielen Faktoren abhaengig ist.
Z.B. von Deiner verwendeten Hardware und Einstellungen.

Auch mit der 7170 sind ueber deren g-WLAN unter optimalen WLAN-Bedingungen nicht nur 10-12, sondern 23-25 Mbit/s moeglich.
Keine Frage, 23-25 Mbit/s sind nicht 32 Mbit/s, aber nur 10-12 Mbit/s liegt definitiv an Deinen Einstellungen bzw. an den Werkseinstellungen.

Expertenansicht einschalten

Beim WLAN dann:
Modus g-only (alle Modi mit b-WLAN ausschalten; default-Einstellung: b+g)
fester WLAN-Kanal (optimal waere min 5 Kanaele von anderen WLANs weg, nicht Kanal 9+10 nutzen; default-Einstellung: Auto Kanalwahl).
WMM aus (default-Einstellung: WMM an)
IPTV Optimierung aus (default-Einstellung: aus)
Wenn Du keinen WLAN-USB-Stick von AVM hast, dann g++ aus (default-Einstellung: an)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon zimbo12 » 26.08.2010, 14:57

Auch mit der 7170 sind ueber deren g-WLAN unter optimalen WLAN-Bedingungen nicht nur 10-12, sondern 23-25 Mbit/s moeglich.
Keine Frage, 23-25 Mbit/s sind nicht 32 Mbit/s, aber nur 10-12 Mbit/s liegt definitiv an Deinen Einstellungen bzw. an den Werkseinstellungen.

Die Einstellungen habe ich bis auf eine "g+b" eigentlich auch vorgenommen bzw. waren in meiner alten 7170 schon so drin. in der Praxis zeigt es sich das evt. mal 20-23 Mbit/s in der Spize erreicht werden können aber bei einem download von mehrern 100 mb sich der Durchscnitt auf 10-13 Mbit/s einpegelt.

Meine Wlan karte hat den n- Standart.

Aber trotzdem gehört meiner Meinung nach eine "n fähige box" zu solch einem Anschluss um die Grundvorraussetzungen überhaupt zu ermöglichen, da der flaschenhals def. ersteinmal die Mitgelieferte Hardware ist !
zimbo12
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.08.2010, 22:41

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon piotr » 26.08.2010, 15:23

zimbo12 hat geschrieben:Die Einstellungen habe ich bis auf eine "g+b" eigentlich auch vorgenommen bzw. waren in meiner alten 7170 schon so drin. in der Praxis zeigt es sich das evt. mal 20-23 Mbit/s in der Spize erreicht werden können aber bei einem download von mehrern 100 mb sich der Durchscnitt auf 10-13 Mbit/s einpegelt.

Meine Wlan karte hat den n- Standart.

Im g-WLAN ist der Kompatibilitaetsmodus fuer das uralte b-WLAN eine der groessten Bremsen.

Dieselben auf dem Router gesetzten WLAN-Einstellungen muessen auch auf der WLAN-Karte vorgenommen werden.
D.h. wenn nur g-WLAN verwendet werden kann, dann sollte auch eine n-WLAN-Karte auf g-only gesetzt werden bzw. wenn es die Einstellung g-only nicht gibt, wenigstens auch hier das b-WLAN ausschalten, indem die Einstellung von b+g+n auf g+n gesetzt wird.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon addicted » 26.08.2010, 15:26

zimbo12 hat geschrieben:Aber trotzdem gehört meiner Meinung nach eine "n fähige box" zu solch einem Anschluss

Da UM anderer Meinung ist, verraten sie vorher welche Hardware es gibt, so dass potentielle Kunden sich vor Vertragsabschluß informieren können.

Die Tatsache, dass Winterreifen keine 260km/h machen ist kein Nachteil des Autos. Du musst ja keine Winterreifen fahren.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2054
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Just » 26.08.2010, 15:32

addicted hat geschrieben:
zimbo12 hat geschrieben:Aber trotzdem gehört meiner Meinung nach eine "n fähige box" zu solch einem Anschluss

Da UM anderer Meinung ist, verraten sie vorher welche Hardware es gibt, so dass potentielle Kunden sich vor Vertragsabschluß informieren können.

Die Tatsache, dass Winterreifen keine 260km/h machen ist kein Nachteil des Autos. Du musst ja keine Winterreifen fahren.


Sorry, das stimmt nicht. Wenn Du als Bestandskunde ein Update machen möchtest bekommst Du nicht mitgeteilt, welche Hardware geliefert
wird.
Ich habe nachgefragt welche Fritzbox und man hat mir gesagt, dass es die mit dem integrierten Kabelmodem sein wird, eine ganz neue.
Hätte ich das Thema nicht angeschnitten hätte mir die Hotline dazu am Telefon nix gesagt.
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon addicted » 26.08.2010, 16:13

Doch, das sagt man Dir vorher. Wenn Du nämölich die Hotline anrufst, mit dem Wunsch das Upgrade zu bestellen, kann davon ausgegangen werden, dass Du Dich bereits informiert hast, es werden dann von UM auch nurnoch einmal die Rahmendaten festgehalten - z.B. wird niemand gefragt, ob er die AGB gelesen hat, was bei Web-Bestellungen ja Standard ist.

Info gibts zum Beispiel hier: http://www.unitymedia.de/faqs/18c1ce1c- ... 5e48435e7a

Und wie Du siehst, gibt es für Kunden mit Telefon Plus eine Fritzbox 6360 unabhängig von weitere Faktoren. Sofern dieser Eintrag korrekt ist. Weise doch an der Hotline einfach mal drauf hin.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2054
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste