- Anzeige -

Fritz!Box 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon receat » 09.03.2010, 13:29

Klingt zwar sehr interessant, aber UM muss die Geräte doch freischalten, damit es geht. ohne dem kommt man wohl nicht weit oder?

Wären denn die drei Rufnummern von Telefon Plus weiterhin nutzbar?
Unitymedia 2play PREMIUM 100 + Telefon Komfort-Option + Digitaler Kabelanschluss inkl. Sky Komplett
Router: FRITZ!Box 6360 IP Clients: 2 x TP-Link WR1043ND und FRITZ!Box 3030 (alle AP&Switch)
NAS: Synology DS211
Telefonie: Gigaset SX685 ISDN an S0 der 6360 - 3x SL78H, 1x S68H & 1 x Sinus 700K
receat
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 27.10.2008, 20:09

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon piotr » 09.03.2010, 14:02

Die FB6360 ist fuer UM nichts anderes als ein Kabelmodem mit mehr Funktionen.

UM schaltet keine fremden Kabelmodems frei.

Diese FB kann wie alle anderen Kabelmodems nur dann verwendet werden, wenn UM die FB6360 als Kabelmodem fuehrt.
Und dann auch nur die von UM eigenen Kabelmodems, keine bei xyz gekauften Fremdgeraete.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon adi188 » 09.03.2010, 17:04

Hier weiß anscheinend einer mehr als der andere, aber alles nur Gerüchte.
adi188
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.03.2010, 12:34

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon piotr » 09.03.2010, 17:20

Die Zugangsdaten sind ausschliesslich fuer die Registrierung der 3 VoIP Rufnummern.

Die FB 6360 ist kein gewoehnlicher VoIP-Router wie die fuer Telefon Plus von UM ausgelieferte FB 7170 oder die im Handel erhaeltlichen FB 7170 oder 7270.

Die FB 6360 muss von UM als UM-Kabelmodem an Kunden herausgegeben werden, weil die FB6360 ein Docsis3.0-Kabelmodem enthaelt.
Jedes Kabelmodem muss bei UM registriert sein. Fremde Kabelmodems funktionieren nicht und koennen auch nicht registriert werden.

Und das ist der Haken, warum die FB6360 derzeit im UM-Netz nicht funktionieren wird:
UM hat dieses neue Kabelmodem "Fritzbox 6360" nicht im Angebot.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon adi188 » 09.03.2010, 17:48

Neueste Info von AVM, die FB 6360 wird es nur über Kabelnetzbetreiber geben, im freien Handel soll sie nicht erhältlich sein.
Genau das Gegenteil von dem was sie gestern gesagt haben, auch Mai/Juni wäre Illusion, viel zu früher Zeitpunkt.
adi188
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.03.2010, 12:34

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Firefucker112 » 09.03.2010, 18:06

Ich könnte mir eher vorstellen dass es die Fritz Box durch das integrierte Docsis 3 Modem ab der zweiten jahreshälfte zu den 120MBit´s Anschlüssen dazu gibt.

Warum Docsis 3 Verpulvern wenn doch bis einschließlich 32Mbit/s das "alte" Motorola seinen dienst verrichtet.

Würde mich wundern wenn es anderst kommen würde :kafffee:
Seit 29.12.2010 Unitymedia 3Play 64000 Allstars HD
Ping Onlinekosten.de - 8ms
Ich bin begeistert ;-)
Firefucker112
Kabelexperte
 
Beiträge: 238
Registriert: 08.06.2007, 00:15
Wohnort: Remscheid

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon piotr » 09.03.2010, 18:33

Es macht Sinn, die FB6360 bereits in Docsis 2.0-Gebieten fuer Telefon Plus einzufuehren und dann spaeter auch bei Docsis 3.0 zu nutzen.

Wenn mehr eingekauft werden kann, dann gibt es einen groesseren Mengen-Rabatt.
Auch ist es fuer einen Netzbetreiber ein nicht zu unterschaetzender Aufwand, wenn alte Geraete ausgetauscht werden muessen, weil die Technik mittlerweile weiter ist.

Die von UM bisher fuer Telefon Plus genutzte FB7170 ist ziemlich alt und kann das ein oder andere Problem mit dem Kabelnetz und deren Eigenheiten haben. Die FB7170 wurde urspruenglich fuer ADSL2+ (= max 24 MBit/s, in Deutschland mit max 16 MBit/s angeboten) entwickelt und erst spaeter auf die Nutzung am Kabelanschluss angepasst.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Dinniz » 09.03.2010, 18:35

Das FB7170 gehampel war eh nie die optimalste Lösung.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Matrix110 » 09.03.2010, 18:46

DOCSIS 3.0 hat auch bei Geschwindigkeiten unter 50MBit Vorteile für den Kabelanbieter, da er so seine vorhanden DS/US Kanäle optimaler ausnutzen kann.

Eine schleichende Migration auf DOCSIS 3.0 wird durch UM hoffentlich forciert. (Alles andere wäre blöd)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Fritz!Box 6360

Beitragvon Fat Tony » 11.03.2010, 00:52

Gibt es denn schon irgend ein Statement von UM bzgl.der Fritz!Box Fon WLAN 6360 ?
Gibt es in NRW eine alternative zu UM ?
bzw.einen anderen Kabelnetzbetreiber,wo ich Internet aus dem Kabelnetz empfangen kann,die über die FB 6360 verfügt,bzw.seinen Kunden bereitstellt ?
Wenn UM weiterhin nur die alten Modems,bzw.Router ( Netgear,Fritz Box 7170 ) zur verfügung stellt,sollte man sich überlegen,den Vertrag auslaufen zu lassen,und dann zu einen anderen Kabelnetzbetreiber wechseln.
Aber was sind in NRW die alternativen ?
Benutzeravatar
Fat Tony
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 10.03.2009, 12:53
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 20 Gäste