- Anzeige -

Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon TelTel » 07.03.2010, 17:18

Hallo zusammen,

ich bin seit Dezember Unitymedia-Kunde. Am 26.02. sollten die bisherigen Rufnummern unseres ISDN-Anschlusses von Vodafone (früher Arcor) zum UM-Plus-Anschluss portiert werden. Ab diesem Freitag waren wir dann nur noch aus dem UM-Netz unter unseren alten Nummern erreichbar. An der UM-Hotline hieß es, das könne bis zu 24 Stunden dauern. Als sich 24 Stunden später immer noch nichts geändert hatte, wieder angerufen. Auskunft: Arcor habe die Rufnummern nicht portiert; ich sei bereits der elfte Ex-Arcor-Kunde allein bei dieser Callcenter-Mitarbeiterin an diesem Vormittag, der das beklage. Es könne ein paar Tage dauern, bis alles funktioniere. Also Vodafone angerufen. Nach langem hin und her: Stimmt, wir haben die Nummer nicht portiert, tut uns leid.

Zwei weitere Tage später waren wir zumindest zusätzlich aus dem Telekom-Netz erreichbar. Nun hakte ich noch einmal bei UM nach - angeblich sollte die Portierung jetzt abgeschlossen sein. Also Störungsmeldung. Noch einen Tag später kamen weitere Netze hinzu. Aber bis heute (neun Tage nach dem regulären Portierungstermin!) sind wir immer noch nicht aus Vodafone Mobil- und Festnetz, O2-Mobil und 1&1 erreichbar.

Ein Nachbar meiner Eltern erzählte, bei seiner Schaltung (so vor zwei Jahren) habe es zwei Wochen gedauert, bis er aus allen Netzen erreichbar war. Das kann doch wohl nicht der Normalfall sein? Wie sind Eure Erfahrungen mit der Rufnummern-Portierung und anschließender Erreichbarkeit? Kann jemand erklären, was technisch bei den einzelnen Netzbetreibern abläuft, wenn die Portierung erfolgt? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon conscience » 07.03.2010, 18:06

Hallo.
TelTel hat geschrieben:Ein Nachbar meiner Eltern erzählte, bei seiner Schaltung (so vor zwei Jahren) habe es zwei Wochen gedauert, bis er aus allen Netzen erreichbar war. Das kann doch wohl nicht der Normalfall sein? Wie sind Eure Erfahrungen mit der Rufnummern-Portierung und anschließender Erreichbarkeit? Kann jemand erklären, was technisch bei den einzelnen Netzbetreibern abläuft, wenn die Portierung erfolgt? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

Das sollte nicht der Normalfall sein - nur wenn nach dem Portierungsdatum plus 24-/48-Stunden später der Anschluß immer noch nicht 100% läuft, deutet dass sehr oft auf ein größeres (längerfristiges) Problem und selten gibt es "den" oder "die" Schuldigen - das ganze Portierungstheater hat etwas mit dem Portierungsprozess zu tun, wie ihn die RegTep definiert hat. Ein belibiges Beispiel: Eine Rufnummer bleibt in dem Bestand des Telekommunikationsunternehmens zu dem sie ursprünglich gehörte und von der RegTep zugewiesen wurd. Bedeutet: KD bei Telekom bekommt dort eine Nummer; KD wechselt zu Vodafone: Kunde Vodafone und Nummer Vodafone / DTAG. Kunde wechselt dann zu Unitymedia: Rufnummer Unitymedia / Telekom (mit Rückbeziehung der RN: Vodafone u. DTAG oder Dreier-Portierung).

Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon TelTel » 07.03.2010, 20:55

Na, das sind ja rosige Aussichten. :gsicht:

Ursprünglich stammen die Nummern 1x von Telekom und 2x von Arcor/Vodafone. Dass sie aber ausgerechnet aus dem Mobil- und Festnetz von Vodafone nicht erreichbar sind, obwohl sie von dort wegportiert worden sind, ist mir echt schleiferhaft. Erstaunlich dabei ist: Auf zwei der Rufnummern waren zum Zeitpunkt der Umschaltung Rufumleitungen programmiert (im Amt, nicht etwa in der Fritzbox). Ruft man jetzt aus einem Netz an, das noch nicht wie es sein sollte zu unserem Unitymedia-Anschluss durchschaltet, sind diese Rufumleitungen noch aktiv!
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon piotr » 07.03.2010, 21:43

Ruf bei UM an und melde eine Stoerung.

Es kann muss aber nicht an UM liegen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon conscience » 07.03.2010, 22:44

Hallo.
TelTel hat geschrieben:Na, das sind ja rosige Aussichten. :gsicht:

Ursprünglich stammen die Nummern 1x von Telekom und 2x von Arcor/Vodafone. Dass sie aber ausgerechnet aus dem Mobil- und Festnetz von Vodafone nicht erreichbar sind, obwohl sie von dort wegportiert worden sind, ist mir echt schleiferhaft. Erstaunlich dabei ist: Auf zwei der Rufnummern waren zum Zeitpunkt der Umschaltung Rufumleitungen programmiert (im Amt, nicht etwa in der Fritzbox). Ruft man jetzt aus einem Netz an, das noch nicht wie es sein sollte zu unserem Unitymedia-Anschluss durchschaltet, sind diese Rufumleitungen noch aktiv!


Nun wenn Du Telefon-Plus Kundre bist, dann verkommpliziert sich die Situation nocheinmal, da Störungsbilder und Fehlfunktionen im Zusammenhang Fritz.Box und Portierung nicht eindeutig zu trennen sind.

Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon TelTel » 08.03.2010, 14:03

piotr hat geschrieben:
Ruf bei UM an und melde eine Stoerung.


Wie in meinem Eröffnungsposting beschrieben, ist das geschehen. Außer am Tag der Meldung habe ich aber auch nichts mehr gehört.


conscience hat geschrieben:
Nun wenn Du Telefon-Plus Kundre bist, dann verkommpliziert sich die Situation nocheinmal, da Störungsbilder und Fehlfunktionen im Zusammenhang Fritz.Box und Portierung nicht eindeutig zu trennen sind.


Ich bin Telefon-Plus-Kunde. Ich habe aber doch Übergangsrufnummern gehabt, mit denen in der Fritzbox alles funktionierte. Am Tag der Umstellung habe ich sie - wie von UM beschrieben - gegen die portierten ausgetauscht. Aus einigen Netzen funktioniert es ja auch einwandfrei. Deshalb meinte die Mitarbeiterin der Störungsstelle auch, dass es an den Einstellungen in der Fritzbox nicht liegen könne.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon albatros » 08.03.2010, 15:58

TelTel hat geschrieben:Na, das sind ja rosige Aussichten. :gsicht:

Ursprünglich stammen die Nummern 1x von Telekom und 2x von Arcor/Vodafone. Dass sie aber ausgerechnet aus dem Mobil- und Festnetz von Vodafone nicht erreichbar sind, obwohl sie von dort wegportiert worden sind, ist mir echt schleiferhaft. Erstaunlich dabei ist: Auf zwei der Rufnummern waren zum Zeitpunkt der Umschaltung Rufumleitungen programmiert (im Amt, nicht etwa in der Fritzbox). Ruft man jetzt aus einem Netz an, das noch nicht wie es sein sollte zu unserem Unitymedia-Anschluss durchschaltet, sind diese Rufumleitungen noch aktiv!

Wenn ich dich richtig verstehe: Die Nummern, die bei Vodafone/Arcor waren, sind von dort nicht erreichbar, aber aus anderen Netzen schon.
Dann liegt das Problem bei Vodaphone: Dort ist die Portierung intern nicht umgesetzt worden
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon TelTel » 09.03.2010, 15:49

albatros hat geschrieben:Wenn ich dich richtig verstehe: Die Nummern, die bei Vodafone/Arcor waren, sind von dort nicht erreichbar, aber aus anderen Netzen schon.
Dann liegt das Problem bei Vodaphone: Dort ist die Portierung intern nicht umgesetzt worden


Nicht nur aus dem Vodafone-Netz, sondern auch aus dem O2- und dem 1&1-Netz.

Da ich ja nicht mehr Vodafone-Kunde bin, kann ich dort auch keinen Druck machen. Es ist ja jetzt auch so, dass für mich Unitymedia nicht die vertragliche Leistung erbringt. Deshalb muss UM das regeln.
Bild
TelTel
Übergabepunkt
 
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 17:06
Wohnort: Haan

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon Team 62 » 09.03.2010, 22:51

piotr hat geschrieben:Ruf bei UM an und melde eine Stoerung.

Es kann muss aber nicht an UM liegen.


Und was soll der Techniker vor Ort dann machen ?
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Rufnummern portiert aber aus einigen Netzen nicht erreichbar

Beitragvon Visitor » 09.03.2010, 23:04

Team 62 hat geschrieben:
piotr hat geschrieben:Ruf bei UM an und melde eine Stoerung.

Es kann muss aber nicht an UM liegen.


Und was soll der Techniker vor Ort dann machen ?


Wie immer in solchen Fällen, ein nettes Gesicht, das lässt sich dann der Techniker mit einer Unterschrift
des Kunden bestätigen. :zwinker:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste

cron