- Anzeige -

Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon mtbox » 21.02.2010, 11:54

Hallo zusammen,

seit ein paar Wochen habe ich 3play 20MBit und nutze eine FritzBox 7270 am Motorola Kabelmodem. Ich hab hier im Forum eine gute Anleitung gefunden, wie ich sie einrichten muss. Das funktioniert auch alles prima. Festnetztelefonie, Fax, Anrufbeantworter usw. Nur leider kommt es bei der Internetverbindung per WLAN ständig zu Aussetzern. Ich kann dann beliebige Internetseiten gar nicht mehr aufrufen und auch Mailprogramme und Messenger funktionieren nicht mehr. Selbst einfache PING-Befehle schlagen fehl. Die Weboberfläche der FritzBox ist im Netzwerk aber weiterhin tadellos und schnell erreichbar. Ist die Internetverbindung dann aber mal verfügbar, ist auch alles schön schnell.

Wenn ich mein MacBook direkt am Modem per Kabel anschließe habe ich diese Probleme nicht. Da alle Komponenten im Wohnzimmer stehen gehe ich davon aus, dass es nicht an der WLAN Reichweite liegt. Die Signalstärke wird immer mit "Voll" angezeigt. Mit einem Windows PC per WLAN habe ich übrigens die gleichen Probleme. Also liegt es auch nicht am Notebook.

Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand Tipps geben könnte. Der Support von Unitymedia konnte auch keine Probleme am Modem feststellen.

Viele Grüße
mtbox
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2009, 12:39

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon koax » 21.02.2010, 13:21

mtbox hat geschrieben:Wenn ich mein MacBook direkt am Modem per Kabel anschließe habe ich diese Probleme nicht.

Und was passiert, wenn Du das Macbook per Kabel an der 7270 anschließt?
Welchen Browser benutzt Du?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon nowodka » 21.02.2010, 15:41

Ständige Aussetzer zwischen Modem bzw. Router und Book kommen in der Regel durch inkompatibilität der Wlan Karte im Book.

Lösung wäre entweder die Karte mit der mitgelieferten Software zu betreiben oder mit der Sofware vom Mac. Ausprobieren, da ich nicht weis wie Du die Karte betreibst.
Vieleicht mal schauen ob es für die Wlan karte im Mac eine neuere Software gibt.
Hilft das nicht ist oft eine andere Wlan Karte von Vorteil.
Diesen Umstand hatte ich schon ein paar mal. Besonders wenn mit WPA 2 gearbeitet wird.

Ah, ich lese gerade das die gleichen Probleme auch am PC sind.
Dann kann es auch an der FB liegen.
Firmware neu?
Verschlüsselung richtig? Bei Netgear weis ich das es da WPA2undWPA2_persönlich gibt und einmal nur WPA2.
nowodka
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.01.2010, 15:07

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon mtbox » 22.02.2010, 11:34

Hallo nochmal,

schon einmal danke für die bisherigen Antworten. Ich habe übers Wochenende mal den von Unitymedia mitgelieferten dLink W-LAN Router ausprobiert. Hiermit treten keinerlei Probleme auf. Es scheint also, als ob die FritzBox falsch konfiguriert ist.

An den W-LAN Einstellungen liegt es nach meinen Tests aber wohl nicht, denn die Verbindung zur Box ist immer tadellos. Eingestellt ist, dass die Box W-LAN über B/G und N-Standard anbietet. Kanalwahl automatisch. Auch wenn ich z.B. nur die B/G-Standards auswähle kommt es zu den im ersten Beitrag beschriebenen Problemen mit der Internetverbindung. Meiner Meinung nach muss es also mit der Konfiguration der Internetverbindung über den LAN 1 Anschluss zu tun haben.

Bei der Konfiguration der Box habe ich mich an die Empfehlungen aus diesem Beitrag aus dem Forum und an diese Anleitung von AVM gehalten.

Hat jemand vielleicht noch Tipps, was ich abweichend von den Anleitungen einstellen müsste, oder was in der FritzBox die Probleme verursacht?
mtbox
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2009, 12:39

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon koax » 22.02.2010, 11:48

mtbox hat geschrieben:Hat jemand vielleicht noch Tipps, was ich abweichend von den Anleitungen einstellen müsste, oder was in der FritzBox die Probleme verursacht?

Hätte ich eventuell - aber ich weiß nicht, ob mein Tipp überhaupt relevant ist, solange Du meine Fragen nicht beantwortet hast.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon mtbox » 22.02.2010, 15:35

@koax:
Als Browser auf dem MacBook nutze ich Safari 4 und auf dem Windows Notebook Firefox 3.6 (aber auch im IE gibt es die Probleme). Wie beschrieben treten die Fehler auf beiden Rechnern auf, daher hätte ich es jetzt nicht am Browser festgemacht. Welche Vermutung hast du?

Per Kabel habe ich keinen längeren Test gemacht, da ich kein Netzwerkkabel habe das lang genug ist. Aber wie oben geschrieben treten die Fehler ja mit dem mitgelieferten D-Link Router nicht auf. Daher muss es meiner Meinung nach an der FritzBox liegen.

Anbei noch ein Screenshot der FritzBox Einstellungen:

Bild
mtbox
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2009, 12:39

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon mtbox » 22.02.2010, 15:37

@koax:
Als Browser auf dem MacBook nutze ich Safari 4 und auf dem Windows Notebook Firefox 3.6 (aber auch im IE gibt es die Probleme). Wie beschrieben treten die Fehler auf beiden Rechnern auf, daher hätte ich es jetzt nicht am Browser festgemacht. Welche Vermutung hast du?

Per Kabel habe ich keinen längeren Test gemacht, da ich kein Netzwerkkabel habe das lang genug ist. Aber wie oben geschrieben treten die Fehler ja mit dem mitgelieferten D-Link Router nicht auf. Daher muss es meiner Meinung nach an der FritzBox liegen.

Anbei noch ein Screenshot der FritzBox Einstellungen:

Bild
mtbox
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 23.12.2009, 12:39

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon koax » 22.02.2010, 16:51

mtbox hat geschrieben:Als Browser auf dem MacBook nutze ich Safari 4 und auf dem Windows Notebook Firefox 3.6 (aber auch im IE gibt es die Probleme). Wie beschrieben treten die Fehler auf beiden Rechnern auf, daher hätte ich es jetzt nicht am Browser festgemacht. Welche Vermutung hast du?

Eine die eigentlich jetzt hinfällig ist, da Du auf dem Windows PC den Firefox hast und dort die Probleme auch auftreten. Der Safari hat/hatte Kompatibilitäsprobleme mit der Fritzbox bei der DNS-Verarbeitung.
Du kannst aber tritzdem mal probieren, ob der Eintrag der IP des UM-DNS-Servers bei den Netzwerkeigenschaften des Rechners statt der der Fritzbox Abhilfe bringt.

Ansonsten fällt mir auf, dass Dein Screenshot nicht vollständig ist (nicht komplette Menüseite).
Hast Du auf der Seite Deine korrekte Bandbreite eingetragen?

Per Kabel habe ich keinen längeren Test gemacht, da ich kein Netzwerkkabel habe das lang genug ist. Aber wie oben geschrieben treten die Fehler ja mit dem mitgelieferten D-Link Router nicht auf. Daher muss es meiner Meinung nach an der FritzBox liegen.

Das ist nicht notwendigerweise so. Es gibt immer Geräte die besser miteinander können als andere. Da die Schuld einseitig festzulegen ist nicht immer richtig. Mal können Router mit einem bestimmten Chisatz des Wlan-Clients besser oder schlechter.
Wenn Du ihn nicht für verschiedene Clients brauchst solltest Du den Mischbetrieb vermeiden, also nur g statt beispielweise b+g.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon offliner02 » 01.03.2010, 21:25

Hallo mtbox,

kann es sein, dass in der FritzBox unter
->erweiterte Einstellungen ->Internet ->Zugangsdaten
die Zwangstrennung der Internetverbindung eingeschaltet ist?

Die Einstellungen können nur geändert werden, wenn man den Knopf bei " Zugangsdaten werden benötigt (PPPoE)" setzt.
Danach die Zwangstrennung ausschalten und übernehmen. Danach kann man die Einstellungen mit "Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)"
und übernehmen wieder zurücksetzen. Die Zwangstrennung bleibt aber ausgeschaltet. Hatte das gleiche Problem bei der 7270.

Bild

Bild
2play-20.000 - REELBOX Avantgarde, 2xDVB-S2-Tuner - Sony KDL 40Z4500
DELL Latitude E5500 - INTEL Core2 Duo T7250 - Windows 7 - FritzBox 7270 - MD-F
offliner02
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2010, 23:54

Re: Ständig Internet-Aussetzer mit Fritzbox 7270

Beitragvon koax » 02.03.2010, 09:01

offliner02 hat geschrieben:kann es sein, dass in der FritzBox unter
->erweiterte Einstellungen ->Internet ->Zugangsdaten
die Zwangstrennung der Internetverbindung eingeschaltet ist?

Das kann nicht die Ursache sein, denn m.E. bezieht sich diese Einstellung ausschließlich auf PPPoE-Verbindungen.
Wäre es nicht so, müsste meine 7170 sich ja ständig trennen, denn bei mir ist dort die Trennung nach 300 Sekunden eingeschaltet.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 61 Gäste