- Anzeige -

WLAN Fax-Anschluß möglich?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon Takeshi33 » 12.02.2010, 15:12

Hi,

nachdem mein 3Play 20000 nun installiert ist (Wohnzimmer) möchte ich nun ein Faxgerät anschließen, was aber nicht im WZ, sondern im Flur (hier stand vorher auch mein Fax samt Tel. Anschluß). Hier denke ich an ein WLAN-Fax. Der Verkäufer aus dem Shop sagte es ginge, der Techniker meinte nein.

Frage: Funktioniert dies nun oder nicht?

Danke im voraus.
Takeshi33
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.02.2010, 14:37
Wohnort: Aldenhoven

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon Mr Iron » 12.02.2010, 22:45

Hi,
erst einmal würde ich sagen, dass der Techniker "RECHT" hat.

NEIN, es wird so wie du es dir vermutlich vorstellst, nicht funktionieren.

WLAN ist ja erst einmal nur eine Funkübertragung von einem Punkt zum anderen was z.b. mit Daten erst einmal wunderbar auch funktioniert!

Du möchtest jetzt aber auch noch diese Daten eine Rufnummer herstellen lassen an denen diese dann gesendet werden und da kenne ich jetzt so kein Gerät was dieses Unterstützt.

Eine Drucker über WLAN Daten ausdrücken zu lassen ist ja eine Sache, aber eine Telefonverbindung über WLAN wie auch immer herstellen???
Wüsste nicht das es da schon was gibt.

Vermutlich spekulierst du auf ein Multifunktionsgerät von Brother oder Epson die diese WiFi-Funktion unterstützen, aber diese Geräte brauchen immer noch eine Telefonverbindung um Faxe zu versenden.

Sprich:
Du musst das Fax an die Telefonleitung (ich nenne diese mal so) anschließen, ob nun über die FritzBox (falls TelefonPlus gebucht) oder halt am Kabel-Modem!

Alternativ gibt es glaub ich Faxgeräte die über DECT funktionieren und sich an einer Telefonanlage (also wie die meisten Funktelefone auch) einbinden lassen und diese dann darüber laufen. Hier hast du sogar die Möglichkeit z.B. eine FritzBox 7270 zu nutzen die schon von Haus aus über eine eingebaute DECT-Station verfügt und gleichzeitig eine TK-Anlage mit WLAN ect. ist.

Gruß
Mr Iron

PS: Vvtl ist es hilfreich zu erfahren über welches Gerät du nachgedacht hattest und dir der Verkäufer gesagt hat das es funktionieren würde!
Dann könnte man beim Hersteller ggf. mal nachlesen ob bzw. wie es funktioniert (wäre ja auch für andere Leute vvtl wichtig die gleiches/ähnliches vorhaben)!
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon Takeshi33 » 12.02.2010, 23:50

Hi Mr. Iron,

ich war noch in keinem Laden und hab mir ein WLAN-Fax angeschaut bzw einen Vekäufer gefragt, da ich bisher nicht wusste, ob es überhaupt funktioniert. Vl. sollte ich dies mal machen. Lediglich der "Verkäufer" von UM sagte mir, dass es ginge. Er selber benutze so eins. Nachdem ich dem Techniker dies erzählte, schüttelte er nur mit dem Kopf ?!?

Ich habe z.Zt. noch parallet meinen 1&1 Anschluß mit der FB 7170 und dort ein Telefon-Fax Kombigeräte angeschlossen. Hier funktionierte das Fax. Also irgendwie muss es doch gehen - deswegen gibt es doch WLAN-Faxgeräte???

Gruss
Takeshi33
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.02.2010, 14:37
Wohnort: Aldenhoven

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon Mr Iron » 13.02.2010, 10:24

Takeshi33 hat geschrieben:Hi Mr. Iron,

Ich habe z.Zt. noch parallet meinen 1&1 Anschluß mit der FB 7170 und dort ein Telefon-Fax Kombigeräte angeschlossen. Hier funktionierte das Fax.
Gruss


Ja, so wie du es jetzt angeschlossen hast, wird es auch mit Unitymedia funktionieren (den es wird 100%ig an der Fritzbox per TAE-Anschluss dort angeschlossen sein)

So wie ich dich aber verstanden habe, willst du nun das Fax dort stehen lassen und der Anschluss von Unitymedia ist im Wohnzimmer also weiter weg und mittels Kabel dann nicht mehr über diese FritzBox anschließbar!

Alternativ könntest du ja per Netzwerkkabel vom KabelModem zur Fritzbox (also Netzwerkabel verlegen je nach Möglichkeit) und deine Telefonanlage dort belassen wo sie jetzt steht (ist bei mir auch nicht anders)!

Da könntest du alle Geräte wie Fax und Telefon dort angeschlossen lassen und diese funktionieren so wie eh und je!!

Takeshi33 hat geschrieben:Hi Mr. Iron,
Lediglich der "Verkäufer" von UM sagte mir, dass es ginge. Er selber benutze so eins.
Gruss


Verkäufer erzählen viel wenn es um Verkaufen geht. Geh und frag Ihn welches Gerät er benutzt um per WLAN zu Faxen, vvtl kommt man dann der Sache näher!
(es gibt die Möglichkeit über die Software der Fritzbox (Fritz!Fax) softwaremässig zu faxen das würde dann auch per WLAN funktionieren dort kann man sich die Faxe dann per E-Mail weiterleiten lassen. Da brauchst aber keine externes Faxgerät für da die Software alles macht! Schlecht an der Sache ist halt, dass man keine Dokumente so mal ebend wegfaxen kann, da man dann wieder ein seperaten Scanner braucht um Dokumente ein zu scannen.

Takeshi33 hat geschrieben:Hi Mr. Iron,

ich war noch in keinem Laden und hab mir ein WLAN-Fax angeschaut bzw einen Vekäufer gefragt, da ich bisher nicht wusste, ob es überhaupt funktioniert.

Gruss


Das würde ich erst einmal als erstes machen bzw. im Internet schauen was es dort so gibt ggf. erfährt man da ja dies und das über ein angepeiltes Gerät und kann zur Kaufentscheidung beitragen (man(n) gibt ja so ungern Geld für Geräte aus die ggf. dann doch nicht benötigt werden).

Takeshi33 hat geschrieben:Hi Mr. Iron,

Also irgendwie muss es doch gehen - deswegen gibt es doch WLAN-Faxgeräte???

Gruss


Es gibt definitiv Multifunktionsgeräte die über Wifi funktionieren (Epson, Brother) ob darüber auch die FAX-Funktion über WLAN realisiert wird, kann ich nicht sagen da ich solch ein Gerät erst selber besitzen müsste um dir da eine korrekte Antwort geben zu können.

Gruß
Mr Iron
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option
Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 684
Registriert: 20.12.2009, 17:01
Wohnort: GE

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon kellerkind » 17.02.2010, 16:45

Hi,

ohne weiteren Aufwand geht dies glaube ich nicht.

Du hast doch, wenn das Fax dort steht, bestimmt auch eine Steckdose dort. Es gibt von Devolo tolle Sachen, ist aber mit geldausgeben verbunden.

Schaue mal unter http://www.devolo.de nach. Die bieten dort Adapter an, die Selbst Musik übertragen. Normalerweise müste es auch mit normalen DLAN funktionieren. Ich denke mal, welches Signal die übertragen, ob Netzwerk oder Tel, dürfeten den Dingern recht egal sein.

Gruss an Dich :super:
Benutzeravatar
kellerkind
Kabelexperte
 
Beiträge: 128
Registriert: 17.02.2010, 14:28
Wohnort: Nürtingen

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon ernstdo » 22.07.2010, 20:21

Also bevor man sich da extra ein anderes Faxgerät zulegt oder Kabel durch die Wohnung verlegt sollte man lieber die FB 7170 weiter nutzen (wie die FB für UM eingerichtet wird steht ja hier im Forum), sich von irgendeinem VOIP Anbieter eine weitere Rufnummer holen, und die interne Faxempfangsfunktion der FB nutzen.
Die FB empfängt die Faxe direkt und kann diese entweder auf einem Speicher (HDD oder USB Stick) ablegen der an die FB angeschlossen ist oder direkt per Mail an die eigene Mailadresse weitergeleitet werden.
Zum Fax versenden installiert man einfach die Software Fritz Fax und kann aus jeder Anwendung heraus Faxe versenden.
Man muß sich halt nur mal durch die Bedienungsanleitung der FB und Fritz Fax durcharbeiten.
Also bei mir funktioniert es.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: WLAN Fax-Anschluß möglich?

Beitragvon albatros » 23.07.2010, 12:25

Es geht ihm nicht um Online-fax oder Internet-Fax.
Er möchte ein Faxgerät über Wlan an die Fritzbox anschliessen.
Es gibt Wlan-Telefone, die man am internen SIP-Registrar der FB 7170 oder 7270 anmelden kann.
Es gibt auch Adapter, mit denen man ein Schnurgebundenes Telefon am Netzwerkanschluss anschliessen kann und am SIP-Registrar anmelden kann. ( kenne ich nur für Kabel, nicht für Wlan ). Darüber könnte man auch ein Faxgerät anmelden. Keine Ahnung, ob es soetwas auch für WLAN gibt bzw. ob es Faxgeräte mit Netzwerk- oder WLAN-Anschluss gibt.
Wenn es das gäbe, käme es darauf an, ob die Verbindung gut genug ist, dass eine Faxübertragung störungsfrei möglich ist.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste