- Anzeige -

2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

Beitragvon brot84 » 05.02.2010, 10:03

Hallo, ich habe dieses tolle Forum gefunden und hätte leider direkt auch ein paar Fragen an die kompetenten Leute hier...

Also ich ziehe in das Haus meiner Eltern wo seit ca. 1 Monat 3 Play möglich wäre und wird demnächst bezogen.

Im Nachbarhaus (ebenfalls von meinen Eltern) ist diese Verteiler (wie er auch immer heißt) damit werden die beiden Häuser mit Analog TV versorgt.

Nun möchte ich Internet und Telefon gern bestellen, können dann unsere anderen Mieter im Nebenhaus weiterhin Analog schauen oder wie läuft das ab?
In der ersten Faq zur Verkabelung hab ich gelesen das Kabel ausgetauscht werden müssen, das bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen, das müssen wir dann machen oder der Techniker? Leerrohre sind zwar vorhanden aber nicht da wo es hin soll :gsicht:

Ich hoffe mir kann etwas geholfen werden und sage schonmal danke im vorraus!
brot84
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.2010, 09:35

Re: 2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

Beitragvon Knifte » 05.02.2010, 10:48

Also soweit ich das weiß ändert der Techniker ja nichts an der Verkabelung an sich, sondern er tauscht ggf. Bauteile (z.B. Verstärker) aus und bringt neue Teile (z.B. Modem) an. Das bedeutet, das alle auch wie bisher ihren Kabelanschluss nutzen können und dass dann dein Kabelanschluss durch das Modem um die entsprechenden Funktionen (Internet und Telefon) erweitert werden.

Jetzt weiß ich nicht, wie das bei einem Kabelanschluss mit mehreren Teilnehmern genau funktioniert, aber meines Erachtens müsste es ja auch möglich sein, dass in einem Mehrfamilienhaus auch alle Parteien Internet und Telefon nutzen können, obwohl es z.B. nur einen Hausanschluss ans Kabelnetz gibt.

Bzgl. der Verkabelung kann ich dir nicht wirklich viel sagen. Ich habe nur gelesen, dass man für digitale Inhalte auf ein Coax-Kabel (=Antennenkabel) mit einer Schirmung von 90db achten soll. Hier bei uns im Haus (Baujahr 1985) hat es funktioniert, ohne das ich irgendwelche Kabel neu verlegen musste. Und ich habe keine Ahnung welche Schirmung die Coax-Kabel haben. Sollte also auch relativ problemlos funktionieren, so lang das Haus nich von 1950 oder so ist.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

Beitragvon brot84 » 05.02.2010, 14:46

Das wäre ja echt gut wenn die Option bestehen könnte das die Mieter im Nebenhaus ggf. ans Internet angeschlossen werden könnten, dazu werde ich dann den Techniker befragen wenn es soweit ist.
Hab mich jetzt für 2 Play 20000 entschieden, freu mich schon drauf, da bei mir die Telek... bei mir in der Röhre schaut mit ner 6000er Leitung.

Nun die Kabelfrage ist dann noch nicht so richtig geklärt, ich weiß nur das der "Altbau" beim Bau des Nebenhauses um 1990 den Kabelanschluss bekommen hat.
Nun dann muss ich ggf. mit DLAN die Daten übertragen da wo ich Leerohrmäßig als Anschluss hinkomme.
brot84
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.2010, 09:35

Re: 2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

Beitragvon Dinniz » 05.02.2010, 16:03

Es werden alle aktiven und passiven Bauteile getauscht die nicht ClassA haben oder nicht Rückkanaltauglich sind.
AnalogTV bleibt für alle Bewohner bestehen.

Nach deiner Forumlierung gehört deinen Eltern das Haus - somit sollte sich die Frage beim Vermieter/ Eigentümer erübrigen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 2 Play Anfängerfragen zur Verkabelung etc.

Beitragvon brot84 » 12.02.2010, 22:17

Kleiner Nachtrag, innerhalb einer Woche läuft das schon, echt wahnsinn, im Moment schwer begeistert!! Leider hab ich in einem Moment nicht ganz überlegt und habe mir eine MM-Dose ins Wohnzimmer legen lassen obwohl ich die eigentlich dort gar nicht benötige, die andere ist oben im Schlafzimmer wo auch das Modem und Router nun steht...

Die Dose im Wohnzimmer müsste eine Satdose weichen, da diese leider dort fehlt. Schön wäre es ja wenn man den Data Anschluss fürs Satfernsehen nutzen könnte nunja man kann leider nicht alles haben:) Aber sonst ist rundherum UM-Technisch alles sehr gut verlaufen.Bis jetzt Top!
brot84
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.02.2010, 09:35


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste