- Anzeige -

Signalstärke zu niedrig

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon dj-chris » 04.02.2010, 16:15

48 reicht doch besser kanns ja fast net sein.

probier erstmal zu vershciedensten zeiten die speedtest, udn dann les dich mal bitte durch das forum.
Bild
Bild
dj-chris
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.01.2010, 00:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon Deenni0120 » 04.02.2010, 16:26

Hmm Momentan ist es Höher hab irgendwas eingestellt :D Kriege jetzt 10.000 und das bei jedem PC/Laptop. Wieso krieg ich nur 10.000 über Wlan und über KLan 20.000. Beim Nachbar hatte ich 20.000 über Wlan :/ Teste Gerade den Download bei Megaupload = 700-950kb bei Chip ist es sogar bei 1,2MB
Deenni0120
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 13:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon koax » 04.02.2010, 17:24

dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.

Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon Kwai » 04.02.2010, 18:54

koax hat geschrieben:
dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.

Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?


Und WAS willst du damit genau sagen ?

Die Speedports sind allesamt der letzte Mist. Nur weil AVM die Teile zu einen gewissen Teil herstellt heißt das doch nicht, dass die auch was taugen. Hast du Dir einmal die Firmware von denen angeschaut ????
Unitymedia 1Play 100.000
AVM Fritz!Box 7390
Benutzeravatar
Kwai
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 13.01.2010, 13:38
Wohnort: Aachen

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon dj-chris » 04.02.2010, 20:55

koax hat geschrieben:
dj-chris hat geschrieben:Also ich behaupte mal das die Fritz.box besser sit wie der [zensiert] von der telekom, also lass lieber die fritzbox dran.

Was meinst Du wohl, wer die meisten Modelle bei der Telekom herstellt?



Das hat doch damit nix zu tun, guck dir doch einfahc mal die ganze [zensiert] an, ich hatte bis jetzt bei den eltern von meinen freundinen oder bekanten nur diesen mit der telekom, und immer nur probleme, ob rausschmiss ausem internet, bei automatischen firmwareupdate die einwahldaten und alle einstellungen weg, und und und, und hab bis jetzt bei4 leuten ne fritzbox 7170 installiert, nie mehr gab es die probleme.
Bild
Bild
dj-chris
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.01.2010, 00:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon Deenni0120 » 04.02.2010, 21:14

Hmm der WLan bei der Firtzbox Fon Wlan 7170 taugt anscheinend nix. Entweder ich kaufe mir Netgear oder benutze Lan wobei ich dann ein Kabel durch die ganze wohnung legen muss :( Die Signalstärke ist immer anders -.-
Deenni0120
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2010, 13:28

Re: Signalstärke zu niedrig

Beitragvon dj-chris » 04.02.2010, 22:18

qutsch, w-lan hat die fritz box ein gutes, das du schwnkungen ahst ist klar.

ich weiß gatnicht was du fürn problem hast, mach mall über einen pc oder lappi der per kabel angeschossel sit die speedtest.

solang du ja nciht mit dem w-lan unter dei 24mbit kommst ist doch alles ok.
Bild
Bild
dj-chris
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.01.2010, 00:50
Wohnort: Niederkrüchten

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 3 Gäste