- Anzeige -

Fritzbox 7240

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Fritzbox 7240

Beitragvon SpaceRat » 16.02.2011, 21:52

schweißer hat geschrieben:unterstützt die FB 7240 die 32000er Leitung? Ich suche nämlich eine alternative zu meinem D-Link DIR-600.

Ganz klares Jain.

Keine Witz!Box unterstützt irgendeine Leitung. Es ist nämlich die Anzahl der Verbindungen, die den unterdimensionierten Prozessor zur Verzweiflung bringt. Genug Verbindungen dadurch geroutet und das Teil kackt auch bei DSL ultralight ab, auch wenn man selbst an einer 7050 unter idealen Bedingungen (Eine einzige Verbindung zu einem einzelnen, schnellen Server) schon die vollen 1,6 MByte/s über DSL16000 hat laufen sehen.

Die gegenwärtigen Probleme der 6360 sprechen in meinen Augen dafür, daß nicht einmal diese, für Kabel-Internet entwickelte, Box eine ausgereizte 64er oder 128er Verbindung handlen kann. Deshalb sehe ich auch für Verbesserungen durch reine Firmware-Updates schwarz. Da wird m.E. nur rumgepfuscht, damit sich die "sichtbaren" Werte in den Normbereich bewegen und die Box ansonsten einfach schneller "wirkt" als sie es eigentlich ist.
Was ich damit meine, kann man an Windows vs. Lunix aufzeigen: Windows zeigt den Benutzer-Login lange bevor das System wirklich geladen ist, der Rest lädt im Hintergrund weiter. Betrachtet man nur die Zeit, die vom Drücken des Einschalters bis zum Login vergeht, startet Windows 7 scheinbar schneller als Lunix. Loggt man sich sehr schnell ein und mißt die Zeit, die vergeht, bis das System tatsächlich auf irgendwelche Benutzeraktionen reagieren kann, sieht das hingegen ganz anders aus. Trotzdem "fühlt" es sich durch den vorgezogenen Login beim Start schneller an.
Durch geeignetes Tuning kann man da bestimmt auch am Router was machen, z.B. gezielt die Verbindungen fallen lassen, von denen der Router weiß, daß der angeschlossene PC es einfach später erneut probieren wird.

Genauso dürfte eine 7240/7270 in der Lage sein, wenige schnelle Verbindungen so zu handlen, daß es aussieht, als ginge sie mit der 32er Leitung. Und genauso wird sie bei vielen gleichzeitigen Verbindungen gnadenlos abschmieren.

Wer einen reinen Internet-Router braucht, ist mit fast jedem anderen Fabrikat besser bedient. Asus wirbt sogar explizit mit "300.000 möglichen Verbindungen" gleichzeitig, "20x mehr als konventionelle Router" sowie 900 MBit/s WAN-LAN-Durchsatz und das bei einem günstigeren Preis (118 EUR Neupreis für den Asus RT-N56U Dual-Band WLAN Router 300 Mbit/s, 802.11n Mimo, Gigabit LAN, 2x USB, Print FTP UPnP Server) als Witz!Boxen.

Man hat dann halt nur eben kein VoIP, ISDN, Fax und ähnlichen Spielkram im Internet-Router, aber ich komme zunehmend zu der Erkenntnis, daß AVM zwar eierlegende Wollmilchsäue baut die alles können, aber nix davon richtig.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox 7240

Beitragvon piotr » 16.02.2011, 22:36

Setzt die 7240 mit dem AVM Recovery-Image auf die AVM Einstellungen zurueck und konfiguriere die 7240 komplett neu.

Ohne das Recovery-Image ist die 7240 an die 1&1 Systeme gebunden.
Auch die Firmware-Suchfunktion hat 1&1 hier auf deren Systeme umgebogen.

D.h. die 7240 sucht staendig die bei UM nicht vorhandenen 1&1 Systeme und zeigt Dir auch keine neue Firmware an, selbst wenn AVM eine neuere Version vorliegen hat.

AVM Recovery Image fuer die 7240:
http://download.avm.de/fritz.box/fritzb ... -image.exe (ACHTUNG: Dieses Recovery-Image geht nur bei der 7240, nicht bei anderen Fritzbox-Modellen)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Fritzbox 7240

Beitragvon schweißer » 16.02.2011, 23:03

Hallo

@SpaceRat

und der Asus RT-N56U funktioniert ohne Probleme an dem Unity Kabelmodem? Funktioniert jeder Router an dem UM Modem? Ich brauche einen reinen Internet Router inkl. WLAN um den D-Link DIR-600 zu ersetzten. Das Tel. steckt sowieso direkt an dem UM Modem.

@piotr

danke für den Tip bzw. den Link

MfG
schweißer
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2011, 10:33

Re: Fritzbox 7240

Beitragvon schmittmann » 17.02.2011, 11:52

SpaceRat hat geschrieben:Wer einen reinen Internet-Router braucht, ist mit fast jedem anderen Fabrikat besser bedient. Asus wirbt sogar explizit mit "300.000 möglichen Verbindungen" gleichzeitig, "20x mehr als konventionelle Router" sowie 900 MBit/s WAN-LAN-Durchsatz und das bei einem günstigeren Preis (118 EUR Neupreis für den Asus RT-N56U Dual-Band WLAN Router 300 Mbit/s, 802.11n Mimo, Gigabit LAN, 2x USB, Print FTP UPnP Server) als Witz!Boxen.

So wirklich kann ich Deine Fokussierung auf die "möglichen Verbindungen" nicht nachvollziehen.
Sollten mehr als ein paar hundert gleichzeitig nötig sein, wird der Router noch das geringste Problem darstellen. Vielmehr Sorgen würde mir dann die freundliche Post von bemühten Abmahnanwälten machen.
Sollte man sich seine Linux-Distris anstelle über P2P doch lieber über OCHs oder das Usenet beschaffen, reicht auch ne alte FB (solange man nicht gleichzeitig darüber telefonieren möchte) oder der hier oft zitierter TP-Link aus.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Fritzbox 7240

Beitragvon SpaceRat » 17.02.2011, 15:00

schweißer hat geschrieben:@SpaceRat
und der Asus RT-N56U funktioniert ohne Probleme an dem Unity Kabelmodem?

Ich wüßte nicht, wieso er das nicht tun sollte.

schweißer hat geschrieben:Funktioniert jeder Router an dem UM Modem?

Nein, ein 10-Base-2-Router würde nicht funktionieren. Den findet man aber auch nur noch auf dem Elektronikschrott.
"Jeder" ist immer eine gefährliche Aussage:
Wenn "jeder" das ist, was man Dir in der heutigen Zeit ohne weitere Zusatzangabe im Laden als "(WAN-)Router" über den Tresen schiebt, dann geht jeder.

Aus dem Kabelmodem kommt ganz normales "Fast-Ethernet" bzw. "Gigabit-Ethernet" raus, wenn man das so sagen möchte. Deshalb kannst Du ja auch einen einzelnen PC direkt daran betreiben und dementsprechend auch jeden "Router" bzw. "WAN-Router".
Das WAN wäre u.U. halt noch wichtig, da es aussagt, daß der Router kein eigenes DSL-/Kabel- oder LTE-Modem beinhaltet, sondern über eine ganz normale Fast-/Gigabit-Ethernet-Verbindung ans WAN (Wide Area Network, im Gegensatz zum LAN, also dem lokalen Netzwerk) angebunden wird. Allerdings kann man auch bei den meisten DSL-Routern das eingebaute DSL-Modem abschalten und stattdessen einen der LAN-Ports zum WAN-Port machen, bei den Fritz!Boxen ist das die Einstellung "Internet über LAN1", womit LAN1 zum WAN-Port wird.

schweißer hat geschrieben:Ich brauche einen reinen Internet Router inkl. WLAN um den D-Link DIR-600 zu ersetzten. Das Tel. steckt sowieso direkt an dem UM Modem.

Dann könnte für Dich ein reiner Internet-Router, der das dann aber auch richtig kann, eine vernünftige Alternative zur Witz!Box sein.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste