- Anzeige -

6 statt 20 MBit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 15.12.2009, 19:19

Hallo,

habe heute morgen dank Techniker einen 20MBit Anschluss bekommen.
Ich erreiche mit verschiedenen Speedtests aber nur 6MBit.
Laut UnityMedia Hotline sind 20 geschaltet und auch auf der Leitung verfügbar.

Bild

Modem sieht so aus:
Bild

Ich nutze zurzeit WLAN über einen Zyxel P-320W Router. Der sollte locker mehr können.
Jemand eine Idee?
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 15.12.2009, 19:55

habe mal ohne wlan getestet, kabel an router, der an moden hängt
da kommen 20 mbit an!
wie bekomm ich die jetzt nur rüber zu mir ^^?
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Gehteuch Nixan » 15.12.2009, 20:05

Einen N-WLAN kaufen.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 15.12.2009, 20:07

Gehteuch Nixan hat geschrieben:Einen N-WLAN kaufen.


sicher das es damit besser wird?
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon benifs » 15.12.2009, 21:56

WLAN nach N-Standard nutzt verschiedene Techniken die dem G (und A/H) Standard unbekannt sind. Durch Kanalbündelung, und mehrere räumlich verschiedene Transportdatenströme sind 600 MBit/s realisierbar, sowohl im 2,4 GHz Band des G oder 5 GHz des A/H Standards, wo tendenziell weniger gefunkt wird und somit mehr Tempo drin ist. Praktisch verfügbar sind Router mit 300 MBit/s. Auf Empfangsseite gibt es Geräte von 150 bis 450 MBit/s. Ich bekomme durch 2 Decken und eine tragende Wand immer noch über 100 MBit/s vom Router, da passen deine 20 MBit/s von Unitymedia noch locker rein. Ich hab leider nicht gefunden welche Standards dein Router nutzt, daher gehe ich von dem üblichen BG aus. 802.11N schafft nicht nur höhere Geschwindigkeiten, sondern auch größere Reichweiten.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 15.12.2009, 22:04

benifs hat geschrieben:WLAN nach N-Standard nutzt verschiedene Techniken die dem G (und A/H) Standard unbekannt sind. Durch Kanalbündelung, und mehrere räumlich verschiedene Transportdatenströme sind 600 MBit/s realisierbar, sowohl im 2,4 GHz Band des G oder 5 GHz des A/H Standards, wo tendenziell weniger gefunkt wird und somit mehr Tempo drin ist. Praktisch verfügbar sind Router mit 300 MBit/s. Auf Empfangsseite gibt es Geräte von 150 bis 450 MBit/s. Ich bekomme durch 2 Decken und eine tragende Wand immer noch über 100 MBit/s vom Router, da passen deine 20 MBit/s von Unitymedia noch locker rein. Ich hab leider nicht gefunden welche Standards dein Router nutzt, daher gehe ich von dem üblichen BG aus. 802.11N schafft nicht nur höhere Geschwindigkeiten, sondern auch größere Reichweiten.



er kann nur b und g, korrekt.
hm, dann schau ich mich mal nach günstigen n-geärten um
nen tipp?
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Grothesk » 15.12.2009, 22:27

Wobei die Clients natürlich dann AUCH nach dem N-Standard funken müssen.
Ich erreiche mit verschiedenen Speedtests aber nur 6MBit.

Darum sage ich ja immer: Speedtests über WLAN sind für die Tonne. Wollen aber die meisten nicht einsehen und meckern dann ungerechtfertigt über den Internetanbieter.

Um den jetzigen Router zu optimieren hilft es oftmals, jeglichen unnötigen Quark in den Routern abzustellen.
Also kein QoS, nur eine Verschlüsselung, nur einen Sendestandard usw.
Streng nach dem KISS-Prizip: Keep it simple and stupid.
Zuletzt geändert von Grothesk am 15.12.2009, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 15.12.2009, 22:30

Grothesk hat geschrieben:Wobei die Clients natürlich dann AUCH nach dem N-Standard funken müssen.
Um den jetzigen Router zu optimieren hilft es oftmals, jeglichen unnötigen Quark in den Routern abzustellen.
Also kein QoS, nur eine Verschlüsselung, nur einen Sendestandard usw.
Streng nach dem KISS-Prizip: Keep it simple and stupid.


das die clients dann auch draft-n brauchen ist klar :)
ist schon alles relativ KISS ;)
der router kann gar kein qos, nur wpa mit tkip psk an und nur g netz
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon piotr » 17.12.2009, 13:16

Speedtests ausschliesslich nur mit LAN-Kabel durchfuehren und dabei saemtliche Bremsen wie Virenscanner, Firewalls, P2P, InstantMessaging, Mail ausschalten.

Wobei ein g-WLAN mit optimalen Bedingungen auch die 20 MBit/s problemlos schafft.
Bei 32 MBit/s braucht man ein n-WLAN, aber nicht bei 20 MBit/s.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: 6 statt 20 MBit

Beitragvon Tobiask » 17.12.2009, 13:24

piotr hat geschrieben:Speedtests ausschliesslich nur mit LAN-Kabel durchfuehren und dabei saemtliche Bremsen wie Virenscanner, Firewalls, P2P, InstantMessaging, Mail ausschalten.

Wobei ein g-WLAN mit optimalen Bedingungen auch die 20 MBit/s problemlos schafft.
Bei 32 MBit/s braucht man ein n-WLAN, aber nicht bei 20 MBit/s.


naja, ich habe mir jetzt mal n-komponenten bestellt.
damit mal testen!
mit kabel kommen 19.8 mbit an, also korrekt alles
liegt am wlan :(
Tobiask
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 15.12.2009, 18:13


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste