- Anzeige -

HD+ - Ja der Nein ?

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

HD+ kommt für mich in Frage

Ja, Hauptsache ich empfange die privaten Sender endlich in HD
5
11%
Ja, denn es stört mich nicht, wenn dabei CI+ eingeführt wird
3
7%
Ja, aus sonstigen Gründen
2
5%
Nein, denn ich möchte nicht, dass CI+ etabliert wird
17
39%
Nein, denn ich zahle keine 4,50€ für bisher frei empfangbare private Sender, die früher oder später sowie so in HD senden werden
15
34%
Nein, aus sonstigen Gründen
2
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 44

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon Moses » 23.08.2009, 10:02

std hat geschrieben:Nichts dagegen das die Anbieter ihren Content schützen wollen. Sie stellen die Infrastruktur zur Verfügung und haben natürlich was gegen Schwarzseher. Aber jeder zahlende Kunde sollte die Möglichkeit haben so viele TVs und Aufzeichnungsgeräte wie er will in seiner Wohnung betreiben zu können


Halt. Die Anbieter die "ihren Content" schützen wollen und die Anbieter, die Infrastruktur zur Verfügung stellen, sind nicht dieselben. Die Sender wollen eine Grundverschlüsselung um ihren Content zu schützen. Die Infrastrukturanbieter müssen da zwischen ihren beiden Kundenstämmen vermitteln: Die Sender auf der einen Seite, die maximale Gängelung fordern und die Zuschauer auf der anderen Seite, die zurecht ihre Freiheit fordern.

Das ist ein Detail, was man gerade bei der Diskussion über Zwangsverschlüsselung nicht außer acht lassen sollte.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon mercedesstern » 28.08.2009, 13:35

Sollte sich HD+ wirklich durchsetzen im Kabelnetz ,wäre das zugleich das Ende von HD und Digital TV in Deutschland
mercedesstern
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 16:22

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon MustBeUnique » 28.08.2009, 16:24

mercedesstern hat geschrieben:Sollte sich HD+ wirklich durchsetzen im Kabelnetz ,wäre das zugleich das Ende von HD und Digital TV in Deutschland


Kannst Du nicht lesen oder willst Du es nicht verstehen? HD+ KANN sich nicht im Kabel durchsetzen, weil das ein Astra-Ding für Sat ist, das hat rein GAR NICHTS mit Kabel zu tun...
MustBeUnique
Kabelexperte
 
Beiträge: 145
Registriert: 17.07.2007, 22:57
Wohnort: Aachen

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon std » 28.08.2009, 16:44

naja

mercedesstern schmeißt die Begriffe halt durcheinander
Das bei HD+ verwendete Verschlüsselungsverfahren, CI+, könnte sich durchaus auch im Kabel durchsetzen
Dagegen müssen sich die Kunden auf jeden Fall wehren
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon mercedesstern » 28.08.2009, 20:24

Sorry,ja ich habe beide Begriffe verwechselt,natürlich mus es Ci+ heissen
mercedesstern
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 15.02.2009, 16:22

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon Devport » 28.08.2009, 21:36

Sollte sich HD+ per Satelit duchsetzen, wird das zur Folge haben, dass die Sender auch per Kabel keine Übertragung der HD Sender ohne einen zu HD+ vergleichbaren Schutz - also CI+ - erlauben werden. Insofern wird der (Mis-)Erfolg von HD+ auch auf den Kabelempfang nachhaltige Auswirkungen haben. Es ist der potente Versuch den Zuschauern in Zukunft die Kontrolle über ihre Aufzeichnung von Sendungen zu nehmen. Die einzige Möglichkeit dies zu verhindern, ist keine HD+ / CI+ Geräte zu kaufen - denn nur, wenn die Firmen, die diese perfiden Systeme unterstützen, durch die Investitionen in Entwicklung und Lizenzen große Verluste machen, werden sie damit aufhören, solche Geräte herzustellen. Wenn aber genug Verbraucher überzeugt werden können HD+ / CI+ Geräte ( die nunmal auch abwärtskompatibel sind ) zu kaufen, in der Hoffnung damit für die Zukunft gerüstet zu sein, wird dies dazu führen, dass CI Geräte nicht mehr hergestellt werden und die Sender werden ab dann bestimmen, was die Zuschauer aufnehmen dürfen und wann diese Aufzeichnungen automatisch (!) wieder gelöscht werden.

Schon die Module, die HD+ Empfang über CI ermöglichen, erlauben gar keine Aufzeichnung und Timeshift nur bis 90 Minuten...
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_819483.html Zitat von Alexander Sacher, Vice President Receiver Technology bei der Astra Platform Services GmbH :
Bei diesen speziellen CI-Modulen wird eine Aufnahmefunktion voraussichtlich nicht möglich sein, die Timeshift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen bis 90 Minuten ist voraussichtlich erlaubt

Ein Ziel wird es wohl sein, dass man Sendungen bei Gefallen über die Webportale der Sender nachträglich kaufen muss
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=35683&p3=
Nach RTL und einigen Sendern der ProSiebenSat.1-Gruppe startet nun auch VOX ein Internetportal, das TV-Inhalte zum Abruf bereit hält.
[...]
Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Fans der US-Krimiserie «CSI: NY». Die Folgen der Bruckheimer-Produktion kosten 1,99 Euro.
Devport
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.03.2009, 02:57

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon Moses » 01.09.2009, 21:06

CI+ ist von den Kabelnetzbetreibern mit spezifiziert worden... ich denke schon, dass die Interesse daran den Standard auch zu nutzen.

Es liegt hier an den Kunden, ob sie sich endlich mal gezielt zur Wehr setzen, oder weiter schlucken...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon opa38 » 01.09.2009, 23:53

Moses hat geschrieben:
Es liegt hier an den Kunden, ob sie sich endlich mal gezielt zur Wehr setzen, oder weiter schlucken...


Genau....hoffentlich begreift die Masse der Kunden auch, was sie sich durch den Kauf selbst antun würden..... :kratz:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon mischobo » 04.09.2009, 10:20

Moses hat geschrieben:CI+ ist von den Kabelnetzbetreibern mit spezifiziert worden... ich denke schon, dass die Interesse daran den Standard auch zu nutzen.

Es liegt hier an den Kunden, ob sie sich endlich mal gezielt zur Wehr setzen, oder weiter schlucken...
... meines Wissens war nur Kabel Deutschland in die Entwicklung von CI+ involviert. Der Haken bei CI+ sind die nicht unerheblichen Lizenzkosten, die CI+ für Plattformbetreiber nicht gerade attraktiver machen.
In Deutschland haben bislang steht nur bei Kabel Deutschland und Kabel BW fest, dass sie CI+-Lösungen anbieten werden. Auch HD+ beabsichtigt CI+-Lösungen und plant im Laufe nächsten Jahres auch eine CI+-Lösung anzubieten. Allerdings gibt's da seitens HD+ noch Klärungsbedarf.

Telecolombus, einer der ersten Plattformbetreiber, der sich zu CI+ bekannte, hat inzwischen wieder einen Rückzieher gemacht. Bei Telecolombus ist man der Ansicht, dass die zusätzlichen Kosten für CI+ von denen übernommen werden, die von CI+ partizipieren. Aus Sicht von Telecolumbus sind das die Geräte-Hersteller.

CI+-Lösungen sind grundsätzlich optional und werden sicherlich mit zusätzlichen monatlichen Entgelten verbunden sein. Standard werden weiterhin proprietäre Receiver bleiben.

Naja, ob sich der Kunde großartig zur Wehr setzen wird ?
Schau dir mal T-Entertain an. Die Telekom vermeldet 800.000 T-Entertain-Kunden und das obwohl sie auf Techniken setzen, mit denen man die Kunden erheblich gängeln, als es mit CI+ möglich ist.
Das Zauberwort heisst DRM und CI+ ist ein Versuch DRM auf den klassischen Verbreitungswegen zu etablieren.

Wie in der aktuellen "Unitymedia Investors Day Presentation" nachzulesen ist, wird Unitymedia langfristig DVB-C durch IPTV (wird wohl DVB-IPTV sein) ersetzen. Vorteil: man kann DRM -Lösungen einsetzen und es werden keine Smartcards benötigt. Da die Unterstützung von DRM-Lösungen Teil des offenen DVB-IPTV-Standard ist, werden entprechende Empfangsgeräte auch interoperatibel sein ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: HD+ - Ja der Nein ?

Beitragvon Gehteuch Nixan » 06.09.2009, 10:23

Auszug der Zeitschrift "SATVISION", Heft 09, Seite 36/37.

Ungewisse Zukunft dank CI+
Da alle großen deutschen Kabelnetzbetreiber offen ihr Interesse an CI-Plus bekunden, sieht die Zukunft für diese Art der Entschlüsselung und Nutzung vermutlich düster aus.
Interne DVB-C Tuner mit CI 1.0 Schnittstelle können dann bestenfalls noch für die Wiedergabe der öffentlich-rechtlichen Sender genutzt werden.
Von den mit CI+ verbundenen Einflussmöglichkeiten der Sendeanstalten ganz zu schweigen.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Vorherige

Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast