- Anzeige -

Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Beitragvon martyy » 15.04.2009, 13:46

Hallo! Ich lese hier ja regelmäßig mit und als ich auf folgenden Beitrag gestossen bin, wollte ich mal ein Problem das wir im Haus haben, ansprechen:

Moses hat geschrieben:Die Sender liegen auf einer sehr hohen Frequenz. ggf. ist die Hausanlage nicht ganz in Ordnung, was sich meistens auf hohe Frequenzen schlimmer auswirkt, als auf niedrige und die Sender sind dann einfach manchmal gestört... oder es gibt Störeinstrahlungen von irgendwo. Kommt denn auf den Sendern, wenn sie da sind, ein einwandfreies Bild?


Diesen Effekt haben wir auf einem der drei "Kabel-Schaltkreise" auch, dass hohe Frequenzen gestört sind.. generell gilt, je höher, desto mehr Rauschen im analogen TV, und beim digitalen TV fehlen halt die Sender auf den höchsten Frequenzen und die darunter haben Klötzchenbildung, ca. die Hälfte der Sender ist völlig okay. An der Hausanlage kann es ja sicher nicht liegen, wenn die anderen beiden "Schaltungen" okay sind und sogar das Internet über beide funktionieren. Oder? Ganz interessanter Weise ist das Signal an der allerersten Dose im Problemstrang noch tadellos, aber bereits an der zweiten urplötzlich erheblich schlechter. Die Probleme kamen erst, als neue, angeblich digitaltaugliche Dosen angeschraubt wurden, jedoch die Falschen (Falschberatung). Dann kamen wieder die alten Dosen dran, Problem blieb bestehen. Auch der Techniker von "umme-Ecke" hatte dann noch mal alles durchgemessen und die alten Dosen durch neue digitaltaugliche getauscht, das Signal aber trotzdem nicht besser hinbekommen.

Der Receiver TechnoTrend behauptet übrigens, dass die Signalstärke dufte sei (70-90%), aber die Qualität... naja von 100%, über 40%, bis unter 20%... je nach Frequenz halt.

Es handelt sich um eine Reihenschaltung der Dosen. Das Signal kommt aus dem Keller und geht in einen anderen Raum im Keller, dort ist die erste Dose und ein super Bild. Dort geht das Kabel hoch übers Erdgeschoss direkt in die 1. Etage. Ab dort der gravierende Signalabfall. Dort werden dann die verschiedenen Dosen versorgt, und dann gehts zurück ins Erdgeschoss. Dort ist es noch mal schlimmer, aber bereits in der 1. Etage darf das so nicht sein.

Die anderen beiden Verbindungen von der Anlage kein Problem: Eine geht an eine einzelne Dose im Erdgeschoss, dort läuft TV/Internet/Telefon. Eine andere geht direkt an eine einzelne Dose in der 2. Etage, dort läuft auch TV/Internet/Telefon. (Das ist "MEIN" Anschluss).

Hat jemand noch einen Tipp, was für dieses seltsame Phönomen verantwortlich gewesen sein könnte? Welches Erst nach dem Ab- und Anschrauben einer Dose entstanden ist und nun nicht mehr weg geht!?

Danke schon mal ! Als nächstes würde uns nämlich nur einfallen, ein neues Kabel von Dose 1 nach Dose 2 zu ziehen...
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Beitragvon Grothesk » 15.04.2009, 19:26

An der Hausanlage kann es ja sicher nicht liegen, wenn die anderen beiden "Schaltungen" okay sind und sogar das Internet über beide funktionieren. Oder?
Gegenfrage: An was soll es denn sonst liegen?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Beitragvon Radiot » 15.04.2009, 20:09

martyy hat geschrieben:Hallo! Ich lese hier ja regelmäßig mit und als ich auf folgenden Beitrag gestossen bin, wollte ich mal ein Problem das wir im Haus haben, ansprechen:

Hat jemand noch einen Tipp, was für dieses seltsame Phönomen verantwortlich gewesen sein könnte? Welches Erst nach dem Ab- und Anschrauben einer Dose entstanden ist und nun nicht mehr weg geht!?

Danke schon mal ! Als nächstes würde uns nämlich nur einfallen, ein neues Kabel von Dose 1 nach Dose 2 zu ziehen...


Dose richtig eingebaut?
Ein- Ausgang vertauscht?
Kabel irgendwo mit Lüsterklemme zusammengewurschtelt?
Anschlusskabel von der Dose zum Receiver in Ordnung?
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Beitragvon martyy » 16.04.2009, 09:03

grothesk: gute Frage, ich kann mir das halt irgendwie nicht vorstellen, wenn alle anderen Anschlüsse an der Anlage tadellos funktionieren.
Chaosschiffer: Danke für die Tipps. Ich denke, diese Dinge können wir ausschließen, hatten es mehrfach überprüft und auch der Techniker war noch mal an jeder einzelnen Dose dran und hat ständig nachgemessen. Beim Anschlusskabel haben wir verschiedene probiert, u. a. das von UM gelieferte, und mit demselben Kabel geht es an der ersten Dose, an den anderen nicht.

Uns ist nun ne andere Idee gekommen. Dieses alte Netzwerk an uralt-Kabeln wollen wir brach legen. Die zahlreichen Dosenanschlüsse werden eigentlich gar nicht gebraucht. Natürlich in Unterstützung mit einem Fachmann (vielleicht diesmal ein anderer) wollen wir vom Keller zwei neue Leitungen guter Qualität verlegen, und damit nur die notwendigen Stellen im Haus erreichen. Neue, gut isolierte Kabel, kürzere Strecken, digitaltaugliche Dosen, eine erst letztes Jahr aktualisierte Anlage und das Ganze müsste ja eigentlich astrein laufen.

Wir werden das jetzt nicht sofort angehen aber wenn ich Neuigkeiten habe, setze ich sie hier rein. ^^
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Je höher die Frequenz, desto schlimmer die Qualität!

Beitragvon Bastler » 24.04.2009, 21:23

Dose richtig eingebaut?
Ein- Ausgang vertauscht?
Kabel irgendwo mit Lüsterklemme zusammengewurschtelt?
Anschlusskabel von der Dose zum Receiver in Ordnung?

Oder halt auch einfach alte 60 Ohm Kabel, die selbst für Terresrtik vor 20 Jahren schon zu alt waren oder älterer Baumarktkabel :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast