- Anzeige -

1 Anschluss mehrere TV's..

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

1 Anschluss mehrere TV's..

Beitragvon strike8 » 19.12.2013, 11:57

ich weiß garnicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuche dennoch nichts unversucht zu lassen.. :(

Ich habe hier folgendes "Problem" im Wohnzimmer kommt mein Kabelanschluss an. Ich will aber auch im Schlafzimmer mein TV Signal empfangen OHNE ein Kabel zu legen.
Mir ist es letztendlich egal ob ich dafür mehrere receiver benötige, ob das ganze über DLAN geht oder sonst was.. Hauptsache ich bekomme ein ordnliches und Qualitatives gutes Bild, und muss KEIN Kabel ziehen.
strike8
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2013, 10:57

Re: 1 Anschluss mehrere TV's..

Beitragvon kyle » 19.12.2013, 13:43

Das kommt darauf an, wieviel Geld du in die Hand nehmen möchtest und wieviel Aufwand du betreiben möchtest.

Entweder gibt es SAT>IP-Lösungen auch für Kabelfernsehen (siehe http://www.digitalfernsehen.de/Octopus- ... 522.0.html)

Oder du bastelst dir so etwas selber. Z.b. mit 2 Raspberry Pi mit VDR drauf. Einer als Server z.b. mit einem Sundtek-DVB-C-Stick (läuft bei mir super) und einer als Client.
Für Client und Server kannst du natürlich auch (fast) beliebige andere Hardware nehmen, aber der RPi markiert da schon so mit die untere Grenze, sowohl, was Performance, als auch was Kosten angeht.

Wenn du wirklich basteln willst und einen DVB-C stick bestellst, achte darauf, dass die auch wirklich unter Linux laufen, das tun leider recht viele nicht, ganz im Gegensatz zu DVB-T Sticks.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: 1 Anschluss mehrere TV's..

Beitragvon strike8 » 19.12.2013, 15:22

Raspberry und DVB-C klingt sehr interessant.
Allerdings frage ich mich wo das Problem sein kann wenn man einen SAT IP Server auf den markt bringen kann wieso es dann sowas nicht für das normale kabel bringen kann.
Ich meine okay, natürlich hat man bei einem SAT Anschluss mehrere Kanele aber das kann doch nicht wirklich schwer sein..
Gut da AVM den DVB-C Repeater erst in 1Quartal 2014 rausbringt werde ich es wohl so ausprobieren, vielen Dank für den Hilfreichen Tipp.
Sollte jemand doch etwas besseres haben, dann her mit den Infos.
strike8
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.12.2013, 10:57

Re: 1 Anschluss mehrere TV's..

Beitragvon kyle » 21.12.2013, 09:36

Naja, DVB-C wurde schon immer etwas stiefmütterlich behandelt, das hat nicht so die große Verbreitung im Vergleich zu DVB-S.

Abgesehen davon ist der "Leidensdruck" bei DVB-S größer. Dort musst du ja für jeden Empfänger ein eigenes Kabel vom Multischalter verlegen, sodass Lösungen, die dir diese Verlegung abnehmen gut vom Markt angenommen werden. Bei Kabelfernsehen reicht es, wenn du von einer Dose zur nächsten das Kabel ziehst, da ist die Sternverteilung überflüssig und daher der Leidensdruck nicht so groß.

Die Lösungen werden auch von den Satellitenbetreibern gefördert, hinter SAT>IP steht irgendwie auch SES Astra.

Die Königslösung dürfte der RPi sein, weil du damit am flexibelsten bist. Du kannst zum Beispiel ohne Probleme mehrere Tuner hinzufügen. Oder mehrere Clients, ohne zusätzliche Tuner. Du kannst von da auch ganz einfach auf dein Tablet oder Smartphone streamen. Wenn du im Schlafzimmer einen Fernseher mit DLNA-Client hast, kannst du auch ganz einfach die Kanäle zu dem Fernseher streamen ohne zusätzliche Hardware.
Einzige Einschränkung ist PayTV. Das ist zwar nicht unmöglich, aber relativ komplex zu realisieren, vor allem, da man die Infos dazu nur in halbseidenen Foren bekommt. In den offiziellen ist das Thema nicht so gern gesehen.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund


Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste