- Anzeige -

Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon Schopenhauer » 07.08.2012, 13:48

Ich habe vor knapp einem halben Jahr einen Samsung 40D6510 gekauft und folgendes Bildproblem (Empfang DigitalKabel Unitymedia NRW - Humax-HD-Receiver (von Sky)und HD-Recorder Unitymedia (Bildqualität ist bei beiden Identisch) - Signalstärke 82% im Kabel sowie Bildqualität 100%. Hausanschlußkasten ist neu und Kabel wurde im Haus auch vor 2 Jahren neu verlegt. Mulitmediadose ist von UM-Techniker angeschlossen worden…

HD ist alles super - nichts zu meckern - 3D ist auch ok - aber SD-Bild bei einzelnen Sendern und/oder bei Einspielungen z. B. in den Nachrichten, Shows etc. ist katastrophal

Das SD-Bild, vor allen Dingen bei Sky-Bundesliga/Sport, Eurosport, sportdigital und diversen anderen privaten Kabelsendern (außer RTL/Sat1/pro7/Kabel1) erscheint sehr unscharf und matschig (vor allen Dingen Gesichter und Hintergrund) – oft ist auch eine "Korona" um die Spieler oder Personen (das kann man jedoch weitgehend wegbekommen). In erster Linie schaue ich Sport. Wenn eine Nahaufnahme gemacht wird ist das auch o.k. – sobald aber das Standardbild der Führungskamera wieder Bilder liefert wird es wieder unscharf.

Am Sky-Reciever kann ich einzelne Auflösungen einstellen (576i/p – 720p/1.080p einzeln oder automatisch oder wie Eingang) aber das nutzt auch nichts.

Dieses unscharfe und matschige Bild tritt z. B. auch auf, wenn in den Nachrichtensendungen z. B. ARD/ZDF (ansonsten dort auch gutes SD-Bild) Einspielungen gemacht werden; Sprecher alles Ok - Einspielung = matschiges Bild - oder beim Fußball – z. B. Einspielungen früherer WM oder EM.

Der Hammer ist: immer wenn bei den Sendern WERBUNG oder Studio kommt: DAS BILD IST TOP – sobald Fußball weitergeht – wieder matschig und unscharf.

Ich habe ALLES an Einstellungen ausprobiert - letztendlich ist bei der FILM-Einstellung (Dynamisch, Normal, Natürlich - kann man sich bei den Sendern überhaupt nicht ansehen) am Fernseher noch ein halbwegs anschaubares Bild hinzukriegen - aber nicht zum längeren anschauen geeignet.

Wenn ich das Bild auf SMART-2 stelle (ca. 32"-Bild wird es schärfer und man kann es auch ansehen - aber das ist doch nicht der Sinn der Übung - oder?) - auf SMART-1 ist es absolut scharf...

Ist das ein typisches Samsung-Problem und wie bekomme ich das Bild vernünftig hin - aber keine kompletten Einstellungen posten - habe ich schon alles ausprobiert.

Bei HD und ÖR-Sender kein Problem - aber die anderen Sender... Störungen im UM-Netz hatte ich Jahre nicht mehr...Internet und Telefon auch alles o.k.

Man kann schon verzweifeln - ich überlege schon mir demnächst einen neuen Fernseher zu kaufen...

Hat jemand einen Tipp für mich, woran es liegen könnte?
Zuletzt geändert von Schopenhauer am 07.08.2012, 19:51, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Schopenhauer
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2012, 13:45

Re: Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon koax » 07.08.2012, 14:28

Du erwartest, dass ein in SD-Auflösung und teilweise unscharf vom Sender eingespeistes Bild, dass Du auf enorme Größe aufpustest, auf wundersame Weise plötzlich scharf wird?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon Schopenhauer » 07.08.2012, 17:36

@ koax:

Wenn ich Dich nun richtig verstehe, senden einzelne Sender, darunter z. B Sky, (extra?) ein schlechtes Bild beim Fußball aus. Denn das müssten sie ja, da die Werbung oder das Studio in hervorragender SD-Qualität zu sehen ist (soeben auch: Eurosport Reckturnen - Bild gewohnt miese Qualität - Werbung top). Mir ist schon klar, daß Sender in unterschiedlichen Bitraten übermitteln. Nur ich wundere mich, daß es nicht viel mehr Beschwerden gibt; also scheint dieses Problem ja nicht bei allen durchgängig vorzukommen...

Manche haben ja die Vermutung, daß man die Leute sanft zu HD "zwingen" möchte. Eurosport ist in NRW nicht in HD eingespeist. Eurosport wäre danach interessiert, daß die Leute den Internetplayer abonnieren - (Bild ist sehr gut, wie ich bei einem Bekannten gesehen habe). Ich kann das als Laie jedoch nicht beurteilen ob das so sein könnte.

Ein 40"-Bildschirm ist ja nun nicht überdimensioniert; kleinere Diagonalen werden, meines Wissens nach, weniger verkauft- andere haben jedoch ansehlichere Bilder - auch bei Recherchen stoße ich bei den Problemen aber immer wieder häufiger auf Samsung und weniger auf andere Hersteller; nur finde ich dafür leider keine ausreichende Erklärung der sogenannten "Experten" in den Foren - mein Nachbar, hat ein Philips 42" und hat das Problem nicht.
Benutzeravatar
Schopenhauer
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2012, 13:45

Re: Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon kalle62 » 08.08.2012, 14:19

hallo
Philips ist halt,besser.Hab selbst einen. :zwinker:
gruss kalle
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4330
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon nordland999 » 21.01.2013, 00:26

Hallo Schopenhauer,
ich habe mir gestern einen Samsung Fernseher gekauft (UE32ES6710, sehr gut lt. Warentest '12) und stelle frustriert fest, dass die HD-Bilder schön scharf sind, und die SD-Bilder einem das Wasser in die Augen treiben. Effekte wie Du sie beschrieben hast. Ich habe auch umfänglich mit den Einstellungen herum probiert, daran liegt es offenbar nicht bzw. ich finde es nicht raus.
Lt. Google scheint es ja auch eine Menge Leute zu geben, die mit diesen vermatschten Bildern ringen. Es scheint auch keine Rolle zu spielen, ob der Empfang über Kabel oder Satellit kommt.

Ich will einfach mal den kurzen Weg gehen und Dich fragen, ob Du die Ursache heraus gefunden und hoffentlich erfolgreich behoben hast und wenn ja, natürlich wie.
Vielleicht habe ich ja Glück, aber wie ich sehe, hast Du nur diese zwei Beiträge verfasst und dann vermutlich ob der hilfreichen Antworten dem Forum den Rücken gekehrt. Na, einen Versuch ist es wert :-).

Grüße,
Nordland999
nordland999
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2013, 00:03

Re: Problem mit Fernsehbild Samsung D6510

Beitragvon soko78 » 12.06.2013, 17:51

Hallo zusammen,
ich habe dasselbe Problem mit meinem 46es6710.
Ich nutze Kabelanschluss (digital) und habe beim Bild immer eine Art Schatten bzw. Korona um Personen, Buchstaben etc. Das Bild wirkt etwas unscharf. Besonders bei ntv ist das Bild miserabel (für mein Empfinden zumindest). Ich dachte erst am Anfang das müsse so sein und sei normal. Dann hatte ich die Gelegenheit das ntv-Bild auf einem Philips zu sehen. Das Bild kam zwar über Sat, aber ich denke soviel UNtershcied dürfte das nicht sein. Das war auf jeden Fall ein Unterschied wie Tag und Nacht. Beim Philips dachte ich nur "wau...was für ein Bild".

Ich konnte schon einige finden , die das Problem auch haben/hatten, nur fand ich niergendwo eine Lösung zu diesem Problem.
Ich habe auch ettliche Einstellungen durchprobiert, aber die Korona ist definitiv immer vorhanden.

Wie sieht es bei euch aus? konntet ihr das Problem irgendwie lösen?

Schöne Grüße
soko
soko78
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.06.2013, 17:45


Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast