- Anzeige -

Fernseher geht immer an, Festpl.Rekorder gibt Signal

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

Fernseher geht immer an, Festpl.Rekorder gibt Signal

Beitragvon heftCD » 29.01.2012, 11:44

Hallo,

seit 4 Jahren haben wir nun nen Festplattenvideorekorder.
Seit 3 Jahren Unitymedia und seit 4 Wochen nen neuen Philips Flachbildfernseher.
Den Festplattenrekorder allerdings erst mit dem Fernseher seit 1 Woche verbunden - weil das so schwierig war den durch den Unitymedia-Kabel-Reciever durchzuschleifen, da der TV nur noch 1 Scartanschluß hat (dafür aber 4 HDMI - womit nur leider die anderen Geräte gar nichts anfangen können.)


So ... jetzt hatte ich vor ein paar Monaten schon mal festgestellt, daß irgendwann morgens, pünktlich um 8:00 Uhr der Festplattenrekorder ein kurzes Geräusch von sich gibt (laut Aussprechen "dwdd-dwdd" oder feines, leises "möpmöp"). Als würde die Festplatte starten.
Aber nix weiter.
Lange hab ich mir nichts dabei gedacht. "naja, empfängt'er eben die aktuelle Zeit oder so"
Doch seit einigen Tagen muß ich morgens beim Vorbeigehen am TV durch's Wohnzimmer feststellen, daß der Fernseher scheinbar an ist. -> s. Foto
Zumindest scheint es so. Die Status-LED ist rot = aus.
Und ich hatte ihn auch mit der Fernbedienung abends vorher "ausgeschaltet". Sicher. Ganz sicher !
Den Receiver und den Fernseher auf Standby. Der Festplattenrekorder war auch auf Standby. Nur 1x nach dem Anschließen,- zum Testen, ob's geht. Seit dem sicher auf StandbyAus.
Angeschaltet sind die LEDs jeweils grün, - aus rot.

Davor hatten wir einen 5 Jahre alten Röhrenfernseher - dem war das egal. Der reagierte auf solche Signale nicht.

Da scheint ja vom Recorder irgendein Signal zu kommen, was den Fernseher aktiviert.
Der neue TV soll das Anschließen neuer Geräte erleichtern. ... angebliches Feature von Philips.


Aber WAS hat das damit zu tun, daß der TV "angeht" ?

Natürlich kann ich den TV mit nem Kippschalter am Gerät ausschalten. Dann isser aus. Definitiv.
Der Receiver und der FP Rekorder besitzen leider keinen Schalter. Alternativ wäre ne Steckdosenleiste mit Schalter (wenn schon, dann echtem Schalter und nicht nur Phasenabschaltung :D )
ABER WER in Deutschland macht so nen Aufwand ?
Klar, ich bin ja auch für Stromsparen. Aber dennoch dürfen Geräte unabhängig davon doch auch funktionieren, oder?

Hat schon mal jemand eigene Erfahrungen damit gemacht, oder kann vielleicht die Lösung nennen?

Danke, im Voraus.

Bildmhh, naja, also der scheint doch standby-aus zu sein, oder? Nur der Bildschirm leuchtet.


FBTV : Philips 32PFL7406K-02-LED
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Samsung+hr+770&x=0&y=0

Samsung HR 770 Festplattenvideorekorder
http://www.amazon.de/Philips-32PFL7406K-02-LED-Backlight-Fernseher-silbergrau/dp/B00553GTSE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1324131453&sr=8-1
wer braucht schon eine Signatur?
Benutzeravatar
heftCD
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2009, 11:40

Re: Fernseher geht immer an, Festpl.Rekorder gibt Signal

Beitragvon dribs » 29.01.2012, 17:05

Das ist kein Problem deines Recorders oder Receivers, es ist die Firmware des Fernsehers die spinnt!

Aktuell wäre für dein Gerät die Version 000.014.093.000, erhältlich hier.
dribs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 27.04.2010, 19:30

Re: Fernseher geht immer an, Festpl.Rekorder gibt Signal

Beitragvon Dringi » 29.01.2012, 19:12

Verstehe ich das richtig, dass der TV das Signal per Scart bekommt?
Wenn ja, dann einfach mal googeln, an welchem PIN des Scartkabel das Signal für Tv-anschalten anliegt und ggf. den Pin ziehen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04


Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste