- Anzeige -

Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Allgemeine Fernseh- und Radiothemen werden in diesem Forum behandelt.

Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 07.10.2011, 20:06

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

vor ca. 1 Woche habe ich telefonisch einen Vertrag bei UM abgeschlossen. Haben uns für das tolle 3play-Angebot entschieden.
Heute kam auch schon der Techniker vorbei und hat ganze 10 Std. lang (!!!) versucht, alles zum Laufen zu kriegen. Doch es läuft nichts :(
Ich verstehe es nicht. Der Techniker tat mir so wahnsinnig leid. Er ist gefühlte 1000 Mal rauf und runter gelaufen zum Verteiler/HÜP oder was auch immer, hat alles Mögliche versucht, doch es kommt wohl irgendwie kein (ausreichendes) Signal an.

Vor einigen Monaten wurde in unserem Mehrfamilienhaus schonmal auf eine digitale SAT-Anlage umgerüstet (wegen analoger Kabel-Abschaltung nächstes Jahr).
Wir hatten deshalb gedacht, den Hauptfernseher im Wohnzimmer über Kabel und den Receiver von UM laufen zu lassen und den Zweitfernseher im Nebenzimmer über SAT. Internet und Telefon sollten auch übers Kabel laufen.
Dies alles habe ich der Dame am Telefon bei Vertragsabschluss auch mitgeteilt. Sie sagte, es sei kein Problem wegen Sat. Der Techniker behauptete dies ebenfalls.
Aber so langsam bezweifle ich, dass das überhaupt möglich ist.

Kann mir bitte jemand helfen? Ich weiß einfach nicht mehr, was wir tun sollen.
Der Techniker tat mir halt so unendlich leid, weils nicht geklappt hat. Aber ich hab auch mega Angst, dass wir jetzt eine dicke Rechnung oder so bekommen, wenn es jetzt vllt. doch nicht klappt mit dem Wechsel :( (was ich mehr als doof fände)

Kennt sich jemand aus?

LG
Lena
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon HariBo » 07.10.2011, 20:16

nicht das analoge Kabelsignal, sondern im Gegenteil, das analoge Satsignal wir nächstes Jahr abgeschaltet, das nur zur Klärung :zwinker:
Kosten für den Technikereinsatz werden nicht auf dich/euch zukommen, auch wenn der Anschluss nicht geschaltet werden kann.
Wenn ein Kabelanschluss vorhanden ist, und die Kabelanlage noch damit verbunden ist, sehe ich eigentlich auf Anhib auch keine Probleme, die du beschreibst.
Der TK hätte ja wohl bemerkt, wenn es keine Verbindung mehr zum ÜP gibt, ich denke daher, das Problem liegt ausserhalb des Hauses, was auch weder Kosten verursacht noch problematisch ist, UM muss halt dann die Strasse aufmachen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 07.10.2011, 20:31

Haribo, vielen Dank, hast mich mit deinem Beitrag bisschen beruhigt.. :smile:
ich bin so gestresst von dem ganzen Tag, als hätte ich da std.lang gearbeitet...
Also den analogen Kabelanschluss bekamen/bekommen wir sowieso von UM. Heute wurde neben dem normalen Verteiler noch ein größerer (Lochplatte oder so?) daneben gebohrt und eingebaut.
Der TK meinte halt immer wieder, es würde irgendwie ein Signal nicht ankommen oder so. Sodass es unmöglich wäre, so Internet und Telefon zu nutzen.

Nun soll ich bei der Firma, die uns die Sat-Schüssel installiert hat fragen, ob die einen "Rückkanalsperrfilter" eingebaut haben oder weitere Sat-Dosen im EG eingebaut sind.
UM wird sich wohl am Montag zwecks neuen Termins bei mir melden.

Ohman, noch so einen Tag schaff ich nicht...:/
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon HariBo » 07.10.2011, 20:40

Nun soll ich bei der Firma, die uns die Sat-Schüssel installiert hat fragen, ob die einen "Rückkanalsperrfilter" eingebaut haben oder weitere Sat-Dosen im EG eingebaut sind.


wäre natürlich möglich, dass die Firma da etwas verbastelt hat, ich denke allerings nicht, dass du das morgen klären können wirst, sondern eher am Monatg.
Geniess erstmal das WE und entspann dich :zwinker:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 07.10.2011, 20:45

Na toll, wenn die sich da "verbastelt" haben und der Wechsel deshalb vllt. sogar unmöglich gemacht wird..?
Diese sche** SAT-Anlage war teuer genug...

Achman, da freut man sich schon sooo auf die 32.000er-Leitung, aber nein... es soll nicht sein :(

Trotzdem vielen Dank Haribo!

Falls noch jemand etwas zu der Thematik beisteuern kann, immer her damit! :)

edit: Achja, zum Thema "Abschaltung analoger Kabelanschluss". Ich bin mir sehr sicher, dass die UM-Dame am Telefon genau das zu mir gesagt hat und man deshalb auf den digitalen Anschluss umsteigen müsse (lieber jetzt als später). Aber auch so reden alle möglichen Leute über die analoge Kabelabschaltung und nicht analoge SAT. Woah, ist das alles verwirrend...
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 08.10.2011, 16:47

Der Wahnsinn hört nicht auf.
Meine Nachbarn stressen jetzt, weil das TV-Bild angeblich seit gestern total schlecht ist-.-
Also bei uns war gestern Abend alles wieder super. Nur heute ist es wirklich total "pixelig" und schlecht.
Wundert mich aber, dass es eben bei uns erst heute so ist. Kann deshalb nicht sagen, ob es mit der ganzen Sache gestern zu tun hat.
Nur doof, wenn die Nachbarn einen dann auch noch anmaulen -.-
Hoffe, dass sich bald alles klärt...
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon Bastler » 09.10.2011, 10:42

Das sinnvollste wäre es, wenn die Firma, die die Sat-Anlage installierthat, bei der UM-Installation dabei ist. Nur werden die (die SAT-Firma) das sicher nicht kostenlos machen...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 09.10.2011, 14:29

ohman, hätte ich gewusst, dass das alles so kompliziert wird, hätte ich den Vertrag nie abgeschossen -.-
ich hab der Dame mehrmals am Tele gesagt, dass eine SAT-Anlage installiert wurde. Aber sie meinte immer wieder, das wäre kein Problem.
Dann soll UM sich jetzt auch darum kümmern, dass das alles läuft. Ich kenn mich doch null aus damit. Nichts als Stress... :/

Mal angenommen, ich würde den Vertrag jetzt widerrufen, weil das alles doch nicht klappt, hab ich dann was zu befürchten? Der Rechniker wird die Lochplatte wohl wieder demontieren müssen. Muss ich ihn dann auch alles selbst bezahlen? Das fände ich sehr schlimm, weil es doch nicht mein Verschulden ist. Kann ich ja nicht wissen, dass das alles Probleme bringen würde...
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon Bastler » 09.10.2011, 15:07

Das sollte dich eigentlich nichts kosten, wenn es der Techniker dann aus technischen Gründen storniert und nicht du selbst.
Aber wieder mal typisch für "Techniker", das einfach schon mal im Keller installiert wurde ohne das genau klar ist, auf welchem Weg das Signal zur Dose gelangt und ob da noch was zwischen sitzt.
Sollte man als TK eigentlich vorher klären können, und wenn man es im Zweifel zum Test bei unklaren Verkabelungen erst mal provisorisch macht um zu sehen ob es klappt, richtig installieren kann man die Sachen danach immer noch...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel UND Sat möglich? dringend! :(

Beitragvon lena87 » 09.10.2011, 15:31

Der Techniker dachte wahrscheinlich, dass alles sofrt auf Anhieb klappt. Aber irgendwie wollte es einfach nicht -.-
Hab jetzt mal bei der techn. Hotline von UM angerufen, um es evtl. heut schonmal zu klären, wann denn der nächste Termin wäre usw. .
Dabei hat das Telefon so heftig geraschelt, dass ich den UM-Mitarbeiter kaum verstehen konnte. Das TV-Bild ist immernoch total mies, die ganzen Nachbarn machen Stress. Seit Freitag läuft alles schief irgendwie :(
Ich bin Studentin und die nächsten Tage kaum zu Hause und meine Eltern kennen sich erst recht nicht aus mit der ganzen Sache und wollen da auch nicht wirklich was von wissen. Ich könnt die Krise kriegen...

edit: Achja, der UM-MA meinte grad auch noch, ich solle mich um nichts kümmern, dass das die Techniker schon machen sollen.
Ich hab halt nur angst, dass das alles jetzt sonst wie lamge dauert und am Ende zu nichts führt und ich dann 2 Verträge am Hals hab (halt 12 Monate noch beim jetzigen Anbieter + der neue bei UM) und da nicht mehr rauskomme... aahh :(
lena87
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.10.2011, 19:55

Nächste

Zurück zu TV und Radio allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast