- Anzeige -

Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon d3000fan » 18.08.2009, 12:33

TheSi hat geschrieben:Interessiert das IPTV-Angebot von der Telekom (oder sonstigen Anbietern) eigentlich mittlerweile schon mehr als 10 Leute deutschlandweit? Also ich kenne niemanden der IPTV nutzt... :kratz:

Laut aktuellem Quartalsbericht http://www.telekom.com/dtag/cms/content/dt/de/731328 sind es inzwischen schon eine ganze Menge:
Die Zahl der vermarkteten Entertain-Anschlüsse lag bis zum Ende des ersten Halbjahrs bei 721 000. Das ist ein Zuwachs von 188 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert ...
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon TheSi » 18.08.2009, 13:14

Das ist ja mal was. Bei 33.469.627 gebührenpflichtigen und 3.403.223 gebührenbefreiten TV-Geräten (gemäß Geschäftsbericht 2008 der Gehirn-Einzugs-Zentrale) sind die 721.000 IPTV-Kunden ja ganze 1,96%. Naja, immerhin schon mehr als ich geschätzt hätte. :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon psychoprox » 18.08.2009, 13:43

Ich kenn einige mit interesse, aber denen ist das viel zu teuer.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon Moses » 18.08.2009, 21:11

Die eigentliche Frage ist, wie viele von den 700.000 Kunden eigentlich nur den 50/10Mbit VDSL Anschluss wollen und sich um den TV-Quatsch gar nicht kümmern... das hab ich mir selber auch schonmal überlegt, ob das nicht eine Option für mich wäre... aber das war dann doch zu dekadent. *flöt*

Ich kenn mindestens einen T-Home Entertain Kunden, der sich auch sehr über den echten Zwangsreceiver der Telekom freut... er war relativ enttäuscht, als er das Ding aufgemacht hat, die Festplatte ausgebaut und am PC gemerkt hat, dass er da nix lesen kann. ;)


Und dass Sky weiter mit der Telekom verhandelt steht in einigen der Berichten über den Vorfall, z.B. auch bei Golem.de (unten unter "Update"): http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0908/69063.html
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon Sensemann » 19.08.2009, 14:09

Ich war damals auch erstmal froh Entertian loszuwerden und Unitymedia zu nutzen. Mittlerweile ist es andersrum und habe wieder Entertain mit DSL16+. Naja und bald kommt VDSL16 damit ist HD dann auch kein Problem mehr....

Unitymedia ist mit Abstand der größe Grukenverein.... So ein schlechten Service wie die hat nicht einmal die Telekom.

Achso der Zwangsreceiver? Naja immer noch besser als der Technotrend schrott. Und wenn man den nicht nutzt gibt es im HD Bereich auch nix tolles fürs Kabel. Der Vergleich hinkt ziemlich.....

Nie wieder UM :winken:
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon mischobo » 20.08.2009, 11:24

@Sensemann

... wo gibt es denn bei Unitymedia Zwangsreceiver ? Unitymedia stellt im Rahmen von Digital TV BASIC einen Receiver zur Verfügung. Nirgendwo steht geschrieben, dass man nur diesen zur Verfügung gestellten Receiver nutzen darf. Genauso gut kannst du dir einen eigenen Receiver kaufen und nutzen, was auch nirgendwo untersagt wird.
Wenn du einen eigenen Receiver kaufst, musst du darauf achten, dass die von Unitymedia verwendeten Verschlüsselungssystemen unterstützt werden. Wenn du die von Unitymedia in Verbidnung mit dem Receiver zur Verfügung gestellte Samrtcard nutzen möchtest, sollte auf dem Receiver ein UnityDigitalTV-Schriftzug aufgedruckt sein. Solche Receiver gibt es im Handel von z.B. Technisat, Humax oder Technotrend.
Alternativ geht auch jeder Receiver mit CI-Schnittstelle in Verbindung mit einem Alphacrypt Classic Modul.
Wie sieht es bei dem IPTV-Angebot der Telekom mit alternativen Receivern aus ?
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon mischobo » 20.08.2009, 11:38

Moses hat geschrieben:...

Und dass Sky weiter mit der Telekom verhandelt steht in einigen der Berichten über den Vorfall, z.B. auch bei Golem.de (unten unter "Update"): http://www.golem.de/showhigh2.php?file=/0908/69063.html
... bei der Telekom scheinen echte Marketing-"Experten" am Werke zu sein. Wie kann man auf die glorreiche Idee kommen auf vergleichende Werbung zu setzen. Damit schiesst man sich doch nur Eigentore, wie es die Telekom jetzt auch am eigenen Leibe erfahren durfte ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon TheSi » 20.08.2009, 13:12

Sensemann hat geschrieben:Achso der Zwangsreceiver? Naja immer noch besser als der Technotrend schrott. Und wenn man den nicht nutzt gibt es im HD Bereich auch nix tolles fürs Kabel. Der Vergleich hinkt ziemlich.....

mischobo hat geschrieben:@Sensemann

... wo gibt es denn bei Unitymedia Zwangsreceiver ?

Nirgendwo. Das hat Sensemann meiner Meinung nach auch gar nicht behauptet. Er hat nur den Telekom-Zwangreceiver mit dem von UM zur Verfügung gestellten Technotrend-Receiver verglichen und ist außerdem der Meinung, daß selbst wenn man den Technotrend nicht benutzen möchte, es keinen vernünftigen HD-Receiver für Kabel gäbe.
Also erst in Ruhe lesen und dann aufregen... auch bei dieser Hitze :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon martyy » 20.08.2009, 19:07

@Moses: Bei mir genau anders herum. Eine 2 MBit Leitung würde mir *theoretisch* schon reichen, was ich möchte ist aber der HDTV Content. Klar, das geht beim IPTV mit 2MBit nicht... Würden die Ts endlich mal weiter ausbauen, würde ich auch liebend gerne zu denen wechseln, UM könnte mich dann mal... :zwinker:
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Sky: Abonnentenzahlen brechen vollkommen ein!

Beitragvon Sensemann » 21.08.2009, 09:35

TheSi hat geschrieben:
Sensemann hat geschrieben:Achso der Zwangsreceiver? Naja immer noch besser als der Technotrend schrott. Und wenn man den nicht nutzt gibt es im HD Bereich auch nix tolles fürs Kabel. Der Vergleich hinkt ziemlich.....

mischobo hat geschrieben:@Sensemann

... wo gibt es denn bei Unitymedia Zwangsreceiver ?

Nirgendwo. Das hat Sensemann meiner Meinung nach auch gar nicht behauptet. Er hat nur den Telekom-Zwangreceiver mit dem von UM zur Verfügung gestellten Technotrend-Receiver verglichen und ist außerdem der Meinung, daß selbst wenn man den Technotrend nicht benutzen möchte, es keinen vernünftigen HD-Receiver für Kabel gäbe.
Also erst in Ruhe lesen und dann aufregen... auch bei dieser Hitze :zwinker:


So ist es :super:
Sensemann
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 775
Registriert: 17.12.2008, 07:57
Wohnort: irgendwo

VorherigeNächste

Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 1 Gast