- Anzeige -

Premiere und UM card

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Re: Premiere und UM card

Beitragvon Stef82mg » 18.07.2009, 22:23

Natürlich ist das selbstverständlich. Oder hast du was zu verschenken ? Wohl eher nicht...


Natürlich habe ich nichts zu verschenken, aber das sind Kosten für eine Leistung die ich ja so wie Sie von UM ausgelegt wird, gar nicht will.

Die 5 Euro im Monat, beziehen sich ja in der Regel für die Bereitstellung einer Smartcard, wenn man nichts anderes von UM will und sich dementsprechend einen Reciever selber kauft.

In meinem Fall will ich aber nur meine gemieteten Leistungen, der einfacherhalt eben, zusammen legen lassen.
Man könnte die UM Karte ja gleichzeitig sperren. Ich will ja nichts neues, sondern nur das was ich sowieso schon habe, auf eine andere Karte.

Das ist das was mich ärgert. Klar kann ich damit leben, aber muss ja nicht sein, wenn man es mal logisch betrachtet. Es ist ja auch kein wirklicher techn Aufwand und zusätzliche Kosten für UM, die 5 Euro im Monat rechtfertigen sehe ich auch nicht.
Man bekommt von UM ja noch nicht mals ne nachvollziehbare Erklärung. "Ist ebenso" :kafffee:
Stef82mg
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.01.2009, 22:56

Re: Premiere und UM card

Beitragvon UM-Tester » 18.07.2009, 22:45

Die 5 Euro im Monat, beziehen sich ja in der Regel für die Bereitstellung einer Smartcard, wenn man nichts anderes von UM will und sich dementsprechend einen Reciever selber kauft.


Falsch !! Die 5,00 Euro zahlst du für DigitalTV-Basic pro Monat. Wo´s freigeschaltet wird ist UM relativ egal.
Karte würdest du kostenlos dazu bekommen, wenn du sie bräuchtest.
Dein vorhandenes Basic ist kostenloser Bestandteil vom 3play-Vertrag, daher nicht auf andere Karten übertragbar.
UM-Tester
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Vorherige

Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste