- Anzeige -

UM-Pakete auf Premiere-I02

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Jolander » 28.09.2008, 06:21

Hi

Ich weiss, dass dieses Thema schon behandelt wurde :smile: Aber ich brauche trotzdem mal ein paar Ja/Nein-Antworten (oder gerne auch längere Erklärungen), weil ich da nicht mehr durchblicke und die Hotlines helfen nicht so wirklich:

Wir haben 3play und neben Digital-Basic noch PLUS auf einer UM-Karte (TT-Micro als Receiver). Ausserdem haben wir aber noch eine dbox2

Ich könnte sehr günstig ein Prepaid-Premiere-Abo bekommen (und würde es trotz nicht-so-guter-Erfahrungen nehmen :smile: ) Laut Premiere würde man mir auch auf Wunsch eine I02-Karte senden und darauf könnten dann auch die UM-Pakete freigeschaltet werden. Freischalten könnte Premiere oder UM. Könnte ich mir aussuchen, bei wem ich anrufe.

Wäre genau das, was ich brauche und würde mir gut gefallen. Leider habe ich aber die Befürchtung, dass da was nicht klappt und dafür sprechen Aussagen von der HL.

Je nach UM-Mitarbeiter stimmt das mal und mal nicht. Mal kann Premiere buchen und mal nur UM. Mal kann/muss(!) ich auch alles auf die UM-Karte buchen und dann wieder heisst es, dass ich 2 Receiver nutzen muss. usw. usw. usw. Kann hier nicht alle Aussagen posten, weil die sowieso dauernd wechseln.

Ein Mitarbeiter meinte auch, dass ich trotz Premiere-I02-Karte noch die 5Euro/Monat an UM zahlen müsste :traurig: :kratz: :hammer:

Ich kenne es ja, dass jeder Hotliner seine eigene Meinung hat. Aber so komme ich nicht weiter und möchte halt vermeiden, dass ich hinterher 2 Receiver laufen lassen muss.

Primär möchte ich die dbox nutzen, auch wenn die bei UM nicht gerne gesehen wird.

Wer hat denn Erfahrungen und kann mir definitiv sagen, was denn nun geht und wie:

a.) Ich kann mir alles auf eine Premiere-I02-Karte durch Premiere freischalten lassen (Premiere und UM-Pakete). Premiere wäre mein Ansprechpartner und die können wirklich UM-Pakete buchen.
b.) Ich muss bei UM anrufen und darauf "bestehen", dass man mir die UM-Pakete auf die Premiere-I02 schaltet.
c.) Ich kann mir alles (nur) auf die UM-Karte schalten lassen. UM wäre mein Ansprechpartner.

Oder ist das alles falsch und es geht noch ganz anders? :brüll:

Und stimmt das mit den 5Euro/Monat, auch wenn ich eine Premiere-I02 habe? Oder ist das Nonsens?

Wie gesagt ist mein Hauptziel:
UM-Pakete und Premiere-Abo auf eine I02, wobei die I02 von Premiere kommt. Und möglichst nicht noch den 5Euro-Aufschlag

Wer dröselt das mal für mich auf, damit ich an der Hotline ansagen kann, was wer zu tun hat und zu welchen Konditionen? :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Moses » 28.09.2008, 12:58

Es kann alles auf die UM01 Karte und/oder auf die I02 Karte gebucht werden. Beide Karten sind von UM (auch wenn dir die I02 vielleicht im Namen von Premiere geschickt wird). Ansprechpartner für die Abos bleiben immer die Unternehmen, zu denen das Abo gehört, also für alle UM Abos ist UM der Ansprechpartner, für alle Premiere Abos eben Premiere. Dabei ist die Smartkarte vollkommen irrelevant (da sie, wie gesagt ehe alle von UM kommen).

Digital TV Basic auf einer I02 Karte kostet immer 5€ im Monat. Dabei ist es egal, ob dir die Karte im Namen von Premiere zugeschickt wurde, oder du direkt bei UM eine Digital TV Basic Abo auf einer I02 Karte bestellt hast.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Jolander » 29.09.2008, 01:24

So hatte ich mir das auch gedacht mit den Zuständigkeiten, aber habe mich von der HL aus dem Konzept bringen bzw. verunsichern lassen. Ich weiss jetzt Bescheid und werde entsprechend handeln, wenn es soweit ist :zwinker:

Mit den 5Euro ist ja ein Ding. Dann hat der Hotliner ja wohl den meisten Plan gehabt, der mich als EINZIGER darauf hingewiesen hat. Naja, I02 kommt für die HL wohl nicht so oft vor. Muss ich aber jetzt mal ernsthaft überlegen, ob das alles so in Ordnung ist :kratz:

Von Premiere bekomme ich die I02 für lau und UM kassiert dann für genau die Karte einen Straf-Obulus. So sieht es für mich auf alle Fälle aus und was ich mir gerade denke ... :knüppel:

Werde dann doch mal dem Aufruf aus dem anderen Thread folgen und paar nette Briefe ans BKA schreiben ... oder wie kürzt man Bundeskartellamt ab? :D

Danke auf alle Fälle für die Erleuchtung, Moses :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon DiCi » 30.09.2008, 22:06

@ Jolander
das gleiche Problem hab ich auch und hatte dementsprechend hier auch mal darüber im Technik Bereich gepostet.
Ist schon schade, dass das ganze Kartenwirrwar nicht ohne Aufpreis geregelt werden kann.
UM ist und bleibt da bockig - scheinbar sind die dboxen wirklich der Knackpunkt.

Hab mir heute noch, neben dem Unity Receiver, einen TT-micro C320 mit HDMI Anschluss zugelegt.
Betreibe darin die von Premiere erteilte I02 Karte im Alphac. Classic. Funzt wunderbar.
Und für den Unity Kram hab ich halt noch den "schlechten" Zwangreceiver - ich sehs nicht ein 5 Euro mehr zu bezahlen.
Dabei möchte ich auch nicht Premiere bitten, mir die I02 Karte auf die bestehende Unity Karte zu schalten.
Denn die läuft ja bekanntlich nur in einer handvoll Receivern - und mit Alphac. Classic in ein paar mehr (fragt sich nur wie lange noch).
Unitymedia: 1play 16.000 / Digital TV Basic + Plus (das gute alte Paket mit Animax!!!)
Sky: Sky Welt (+Extra) + Sky Film + Sky Bundesliga + HD Paket (SAT)
Receiver: Samsung DCB-P850G (ohne Vertrag), DCB-B360G (tividi), Sky HD1 SAT (aus Prepaid), Dreambox 800 HD, Dreambox 500 HD
TV: Sharp Aquos LC-40LE705E, Samsung LE32S71B
DiCi
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 19.09.2008, 17:15

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon mischobo » 01.10.2008, 09:23

Jolander hat geschrieben:...
Von Premiere bekomme ich die I02 für lau und UM kassiert dann für genau die Karte einen Straf-Obulus. So sieht es für mich auf alle Fälle aus und was ich mir gerade denke ... :knüppel:
...
... naja, Premiere kassiert auch einen Teil dieses Obuluses. Dann ist da auch noch die Firma BetaResearch, die einzig und alleine existiert um Lizenzentglte zu kassieren.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon mischobo » 01.10.2008, 09:35

DiCi hat geschrieben:@ Jolander
das gleiche Problem hab ich auch und hatte dementsprechend hier auch mal darüber im Technik Bereich gepostet.
Ist schon schade, dass das ganze Kartenwirrwar nicht ohne Aufpreis geregelt werden kann.
UM ist und bleibt da bockig - scheinbar sind die dboxen wirklich der Knackpunkt.

Hab mir heute noch, neben dem Unity Receiver, einen TT-micro C320 mit HDMI Anschluss zugelegt.
Betreibe darin die von Premiere erteilte I02 Karte im Alphac. Classic. Funzt wunderbar.
Und für den Unity Kram hab ich halt noch den "schlechten" Zwangreceiver - ich sehs nicht ein 5 Euro mehr zu bezahlen.
Dabei möchte ich auch nicht Premiere bitten, mir die I02 Karte auf die bestehende Unity Karte zu schalten.
Denn die läuft ja bekanntlich nur in einer handvoll Receivern - und mit Alphac. Classic in ein paar mehr (fragt sich nur wie lange noch).
... mit der dBox hat das nichts zu tun. DIe I02-Karten sind für Unitymedia deultich teurer als die UM01-Karten. Für die UM01-Karten zahlt Unitymedia einen pauschalen Betrag an Nagravision. Bei der I02-Karte muß für jede einzelne Karte ien Lizenzentgelt gezahlt werden. Hier halten dann zusätzlich noch Premiere, BetaResearch und SCAS die Hand auf. Unitymedia gibt die Zusatzkosten an die Kunden weiter.

Der Technotrend TT-micro C320 ist hardwaremässig identisch mit dem Unitymedia-"Zwangsreceiver" TechnoTrend TT-micro C274. Der Unterschied liegt an der HDMI-Schnittstelle und die Software des C274 wurde an de UM-Ansprüche angepasst.

Du kannst dein Premere-Abo problemlos auf die vorhandene U01-Karte umbuchen lassen. Nofalls kannst du das Premiere-Abo später auch wieder auf einer I02-Karte von Premiere freischalten lassen. Neue "geeigent für Premiere"-Receiver für den Kabelempfnag wird es wohl nicht mehr geben, weil, zumindest die großen Kabelnetzbetreiber Kabel BW, Kabel Deutschland und Unitymedia Premiere verschlüsseln und auf den Receivern für die eigene Plattform freischalten ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Rob7900 » 01.10.2008, 20:02

Hallo,

bin ganz neu hier und verstehe echt kein Wort. Unitymedia Karte hier, Premiere Karte dort.......

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Besitze zur Zeit UM Digital + Bundesliga + Alice
Ich würde gerne auf UM 3play umstellen lassen + weiterhin Bundesliga von UM beziehen

Dafür soll später Premiere HD folgen. Günstiger wären gleich zwei Pakete von Premiere z.B. Premiere HD + Premiere Bundesliga - statt 40€ dann nur noch 30€. Leider beziehe ich Bundesliga schon bei UM und Premiere kann dieses nicht übernehmen - Schade !

Also Ziel weiterhin: UM 3 Play + UM Bundesliga + Premiere HD + ggf noch Premiere Sport

Meine Fragen:

1) wie sieht es mit der Bandbreite ein? Ich meine, UM Internet (w-lan) + UM Telefon + UM Bundesliga + Premiere HD + ggf noch Premiere Sport und alles über Kabel ?
2) was hat es mit diesen Karten auf sich? Wieso müßte ich bei UM zusätzlich 5€ zahlen? Ich würde doch schon 3play zahlen, wo kommen also die 5€ her?
3) könnte ich es andersherum machen, also bei Premiere anrufen und mir dort die UM Programme freischalten lassen, ohne Zusatzkosten?
4) welchen HD Receiver sollte ich kaufen? Dachte da an Philips DCR 5000 - kaufen wollte ich bei Amazone oder einen anderen, günstigen Anbieter

Gruss,
Rob7900
Rob7900
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2008, 19:27

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Moses » 01.10.2008, 20:22

1) Das Kabel ist von Anfang an ein Breitbandkabel. Es kommen die ganze Zeit alle TV Programme gleichzeitig zu dir in die Wohnung, auch jetzt schon. TV berührt deine Internet Bandbreite im Kabel überhaupt nicht (für IPTV gilt was anderes!). Telefon Plus geht auf deine Internet Bandbreite, das "normale" Telefon von UM bekommt ebenfalls extra Bandbreite.

2) Es gibt die I02 Karten, die kosten 5€ extra. Dass man die unbedingt haben muss, ist allerdings eine Falschaussage. Wenn du Premiere HD haben willst, wird es allerdings mit der UM01 Karte tatsächlich ein wenig komplizierter. Die UM01 Karte ist nämlich nicht in Premiere Receivern einsetzbar, sondern nur in "UM" Receivern. Von den UM Receivern gibt's bisher genau einen HD Receiver (TechnoTrend C854), über den noch nicht wirklich viel bekannt ist. Aber es gibt noch die Möglichkeit die UM01 Karte in Receivern mit CI Schacht (z.B. von Topfield oder Vantage) zusammen mit einem Alphacrypt Classic einzusetzen. Von daher ist das alles gar nicht so schlimm... die 5€ im Monat muss du nicht zahlen, wenn du den richtigen Receiver kaufst. :)

3) Nein. Warum sollte Premiere UM Programme verkaufen dürfen? ;)

4) Philips geht tatsächlich nur mit I02 Karte und ist daher nicht zu empfehlen (hat außerdem Probleme mit 720p!). Ich würde den Topfield 7700C nehmen, glaub ich.. oder wenn's möglichst günstig sein soll den TechnoTrend C854.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Rob7900 » 01.10.2008, 22:13

Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

1) oki - hat sich aber je erledigt. :traurig: Viel telefoniert, noch mehr gelesen und trotzdem das kleingedrückte übersehen.
Voraussetzung für 3Play ist der Basic Anschluss, würde bedeuten, die 17,90€ an Kabelgebühren kommen noch zu den 30€ für 3Play hinzu. Was ich nicht verstehe, was wird eigentlich bei 3Play angeboten? Besic + 2Play? Wenn es so sein sollte, dann kann ich auch bei Basic bleiben und das Internet weiterhin bei Alice beziehen, wenigstens habe ich dort "keine" Mindestvertragslaufzeit.

2)stimmt ganz genau. Das gleiche hat mir Unitymedia gesagt. Zufälliger Weise habe ich die I02 Smartcard zu Hause. Wie ich da dran gekommen bin? Habe meine erste UM Smartcard verloren, UM angerufen und neu bestellt, zwei Tage später war die neue Smartcard zu Hause (von I02 war nie die Rede). Das ganze sollte mich einmalig 35€ kosten. Eine Woche später habe ich von UM eine Rechnung erhalten. Zu den monatlichen Kosten (knapp 18€ Anschluss + 15€ Bundesliga) hat UM einmalig 5,90€ berechnet und zwar nicht für eine neue Karte, sondern lt. Rechnung für das versenden eines Receivers :smile: Heute ist der Betrag abgebucht worden. Bin mal gespannt ob da noch etwas kommt. Ansonsten bin ich ein stolzer Besitzer einer I02 Karte mit der ich "nichts" anfangen kann :smile:

3)hmm.... warum sollte UM Premiere HD verkaufen können? Die sollen es mir doch nicht verkaufen, sondern nur auf der Smartcard freischalten, so dass ich eine mit zwei Verträgen (UM+Premiere) eine Smartcard nuten kann. Soll lt. Premiere problemlos möglich sein. Das gleiche geht andersherum für UM, wobei hierfür die I02 Smartcard benötigt wird (wegen Premiere Programmen), die eben, wenn noch nicht vorhanden,
5€ mtl. kosten soll.

4)Danke, werde mich jetzt in Ruhe umsehen. Die einzige Möglichkeit die mir ohne 3Play bleibt, Premiere Abo und tiefer in die Tasche greifen :smile
Rob7900
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.10.2008, 19:27

Re: UM-Pakete auf Premiere-I02

Beitragvon Moses » 02.10.2008, 09:01

3) UM verkauft kein Premiere HD. Wenn du schon ein Abo bei UM hast, dann kann Premiere das auch umlegen. Allerdings gibt es bei UM quasi zwei verschiedene Digital TV Basic Abos, einmal das mit Receiver & UM01 Karte, und einmal das nur mit Karte (wo dann auch die I02 Karte möglich ist). Das zweite kostet eben 5€ im Monat. Wenn du die eh schon bezahlst, dann kann Premiere das wahrscheinlich auch umbuchen... Die 5€ werden ja nicht für die Karte berechnet, sondern für das Abo (auch wenn die Karte maßgeblich am Preis beteiligt ist... aber so wie ich das verstehe muss UM, sobald deren Pakete auf die Karte I02 gebucht werden, auch die Lizenzkosten dafür zahlen und will davon einen Anteil von dir zurück).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste