- Anzeige -

Premiere plant Freischaltgebühr

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Premiere plant Freischaltgebühr

Beitragvon websurfer83 » 19.07.2006, 10:37

19. Juli 2006
TEURER FUSSBALL

Premiere plant Freischaltgebühr

Live-Fußball im Kabelfernsehen wird für die meisten Interessenten wohl teurer als bislang bekannt. So plant das Pay-TV Premiere einem Magazin zufolge, allen Neukunden des Bundesliga-Angebots neben der monatlichen Abo-Gebühr eine Freischaltungsgebühr in Rechnung zu stellen.

Hamburg - Die Premiere Chart zeigen-Anschlusskosten betragen gegenwärtig 29,90 Euro. Je nach Umfang des Abonnements - Fußball kann auch in Kombination mit anderen Premiere-Programmen gebucht werden - soll diese Gebühr nun offenbar variieren. Sie werde je nach Abo "angepasst", sagte Premiere-Chef Georg Kofler dem "Stern". So könnte der Fußball im Kabelfernsehen nun noch teurer werden als bisher. "Aktivierungsgebühren zu Beginn eines Abonnements sind üblich", verteidigte Kofler die Pläne für eine Freischaltungsgebühr dagegen.

Bild
Premiere-Reporterin: "Aktivierungsgebühren sind üblich"
(DDP)

Premiere-Reporterin: "Aktivierungsgebühren sind üblich"
Mit Saisonstart am 11. August verbreitet Premiere das Programm des neuen Bundesliga-TV-Senders Arena exklusiv im Gebiet des Netzbetreibers Kabel Deutschland. In Ländern wie Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen kann das Abo hingegen direkt beim Kabelnetzbetreiber bestellt werden; bei Satelliten-Empfang läuft das Abonnement über Arena.

Arena und der Konkurrent Premiere hatten in der vergangenen Woche überraschend vereinbart, die Bundesliga im Bezahlfernsehen gemeinsam zu vermarkten. Das Bundeskartellamt überprüft allerdings jetzt die Zusammenarbeit zwischen den beiden Bezahlfernsehsendern bei der Live-Übertragung.

"Wir haben die Unternehmen am Montag angeschrieben und gebeten, uns die Kooperationsverträge zu übermitteln", sagte eine Kartellamtssprecherin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Die Behörde wolle feststellen, ob es sich bei der Zusammenarbeit um eine verbotene wettbewerbswidrige Vereinbarung handle.

ase/dpa-AFX


Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,427434,00.html

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon mischobo » 19.07.2006, 11:29

... und was ist da neu dran ? Stand dieses "Freischaltentgelt" nicht immer schon in der Premiere Preisliste, wenn früher auch nicht 29,90 € sodnern 10 € weniger ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Premiere/Arena: Kartellamt ermittelt - Aktivierungsgebühr

Beitragvon websurfer83 » 19.07.2006, 13:37

Mittwoch, 19. Juli 2006, 12:42 Uhr

Medien: [2. Update] Premiere/Arena: Kartellamt ermittelt - Aktivierungsgebühr

Nachrichten (pk) Das Bundeskartellamt überprüft die Zusammenarbeit zwischen Arena und Premiere bei der Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga, zudem droht für Kunden eine Aktivierungsgebühr in bislang unbekannter Höhe.

"Wir haben die Unternehmen am Montag angeschrieben und gebeten, uns die Kooperationsverträge zu übermitteln", sagte eine Kartellamtssprecherin der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Die Behörde wolle feststellen, ob es sich bei der Zusammenarbeit um eine verbotene wettbewerbswidrige Vereinbarung handele, hieß es.

"Wir halten die Zusammenarbeit mit Arena für kartellrechtlich unproblematisch, es handelt sich um eine marktübliche Kooperations- und Distributionsvereinbarung", sagte dagegen ein Premiere-Sprecher der SAT+KABEL auf Anfrage am Mittwoch morgen. Auch Arena hält die Vereinbarung für unkritisch. Beide Unternehmen kündigten an, der Behörde die Verträge offenzulegen.

Arena und der Konkurrent Premiere hatten in der vergangenen Woche überraschend vereinbart, die Bundesliga im Bezahlfernsehen gemeinsam zu vermarkten. Dies betrifft allerdings nur die etwa 10 Millionen Kunden des Netzbetreibers Kabel Deutschland (KDG). Beim Satellitenempfang und in den Netzen von Kabel-BW sowie Unity Media (Ish, Iesy, Tele Columbus) bleibt es bei einer getrennten Vermarktung (SAT+KABEL berichtete). Dort soll künftig allerdings auch das Premiere-Pay-Paket aktiv angeboten werden.

Unterdessen wurde bekannt, dass das Live-Fußball-Angebot von Arena im Kabelnetz von Kabel Deutschland (KDG) für potentielle Interessenten teurer werden könnte als bislang angenommen. Premiere plant nach einem Bericht des Hamburger Magazins "Stern" (Donnerstagsausgabe), allen betroffenen Neukunden neben der monatlichen Abo-Gebühr von 14,90 Euro auch eine einmalige Freischaltungsgebühr in Rechnung zu stellen.

"Aktivierungsgebühren zu Beginn eines Abonnements sind üblich", sagte Premiere-Chef Georg Kofler dem Blatt. Die Premiere-Anschlusskosten betragen gegenwärtig 29,90 Euro. Je nach Umfang des Abonnements - Fußball kann auch in Kombination mit anderen Premiere-Programmen gebucht werden - soll diese Gebühr nun offenbar variieren. Sie werde je nach Abo-Umfang "angepasst", so Kofler zum "Stern". Ein Sprecher bestätigte unterdessen auf Anfrage, dass die Höhe der Gebühr noch nicht feststehe.


Quelle: http://www.satundkabel.de/modules.php?o ... e&sid=9754
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon mischobo » 19.07.2006, 13:49

... vielleicht liegt's an der Hitze, aber so langsam habe ich den Eindruck, daß die Journalisten völlig am Rad drehen.

Freischaltentgelt
    die 29,90 € stehen schon seit Monaten auf http://www.premiere.de und haben im Speziellen überhaupt nichts mit arena zu tun
Kartellamt
    das erfolgte nicht aus irgendwelchen Verdachtsmomenten sondern ist eine routinemäßige Kontrolle die vermutlich keinerlei Auswirkungen haben wird
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon websurfer83 » 19.07.2006, 13:51

mischobo hat geschrieben:... vielleicht liegt's an der Hitze, aber so langsam habe ich den Eindruck, daß die Journalisten völlig am Rad drehen.


Ja, fällt mir auch auf. Gestern gab es bei der DF glaube vier verschiedene Artikel, alle zum Thema IPTV, T-Home und T-Com. Statt dass man es in einen einzigen Artikel rein geschrieben hätte. :smt009
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Freischaltungsgebühren für Arena-Bundesliga

Beitragvon websurfer83 » 19.07.2006, 14:16

Und natürlich hält auch DF eine Meldung zum Thema bereit:

19.07.06

Freischaltungsgebühren für Arena-Bundesliga

[jv] München - Neben der monatlichen Gebühr von 14,90 Euro muss der Fußballfan als Neukunde für den Live-Fußball noch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Wie ein Sprecher des Bezahlfernsehsenders Premiere auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN bestätigte, wird auch für das Arena-Paket, wie bei allen Abonnements, eine einmalige Aktivierungsgebühr in Rechnung gestellt.

Bild

Der derzeitige Betrag für die Premiere-Anschlusskosten beläuft sich dabei auf 29,90 Euro. Wie Georg Kofler, der Geschäftsführer von Premiere, gegenüber der Presse ankündigte, soll diese Gebühr je nach Umfang des Abonnements variieren. Sie werde je nach Abo-Umfang angepasst. Der Sprecher meinte dazu gegenüber DIGITAL FERNSEHEN, er könne sich noch nicht dazu äußern. Es ist somit noch nicht klar, ob Premiere die Freischaltgebühr bei seinen 29,90 Euro belässt oder senkt. Diesbezüglich befinde man sich noch in Gesprächen, so der Sprecher.

Für den Empfang des Arena-Programms wird aber auch bei anderen Kabelanbietern und über Satellit mehr als 14,90 Euro verlangt. Bei Ish in Hessen und auch bei Iesy in NRW kostet das Paket beispielsweise einmalig knapp 20 Euro zusätzlich zu den Monatskosten. Bei Kabel BW in Baden-Württemberg kommt man günstiger mit rund 10 Euro als einmalige Bereitstellungsgebühr. Deutschlandweit über Astra 19,2 Grad Ost wird das Programm für 5 Euro monatlich zuzüglich zu den 14,90 Euro/Monat angeboten.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_98383.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Freischaltungsgebühren für Arena-Bundesliga (Update)

Beitragvon websurfer83 » 19.07.2006, 18:09

19.07.06

Freischaltungsgebühren für Arena-Bundesliga (Update)

[jv] München - Neben der monatlichen Gebühr von 14,90 Euro muss der Fußballfan als Neukunde für den Live-Fußball noch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Wie ein Sprecher des Bezahlfernsehsenders Premiere auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN bestätigte, wird auch für das Arena-Paket, wie bei allen Abonnements, eine einmalige Aktivierungsgebühr in Rechnung gestellt.

Bild

Der derzeitige Betrag für die Premiere-Anschlusskosten beläuft sich dabei auf 29,90 Euro. Wie Georg Kofler, der Geschäftsführer von Premiere, gegenüber der Presse ankündigte, soll diese Gebühr je nach Umfang des Abonnements variieren. Sie werde je nach Abo-Umfang angepasst. Der Sprecher meinte dazu gegenüber DIGITAL FERNSEHEN, er könne sich noch nicht dazu äußern. Es ist somit noch nicht klar, ob Premiere die Freischaltgebühr bei seinen 29,90 Euro belässt oder senkt. Diesbezüglich befinde man sich noch in Gesprächen, so der Sprecher.

Für den Empfang des Arena-Programms wird aber auch bei anderen Kabelanbietern und über Satellit mehr als 14,90 Euro verlangt. Bei Ish in Hessen und auch bei Iesy in NRW kostet das Paket beispielsweise einmalig knapp 20 Euro zusätzlich zu den Monatskosten. Wenn man über Internet bestellt, spart man sich das Geld aber. Bei Kabel BW in Baden-Württemberg kommt man günstiger mit rund 10 Euro als einmalige Bereitstellungsgebühr. Deutschlandweit über Astra 19,2 Grad Ost wird das Programm für 5 Euro monatlich zuzüglich zu den 14,90 Euro/Monat von Arena selbst angeboten. Wählt man die Übertragung über Satellit und bestellt telefonisch, muss man allerdings eine einmalige Gebühr von 29,90 Euro zahlen. Wie eine Arena-Sprecherin gegenüber DIGITAL FERNSEHEN betonte, entfällt dieser Betrag beim Bestellen über Internet aber, da hier direkt und nicht über den Umweg der aufwändigen Hotline geordert wird.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_98383.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart


Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste