- Anzeige -

Erneut Fusionsgerüchte um Premiere und Kabel Deutschland

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Erneut Fusionsgerüchte um Premiere und Kabel Deutschland

Beitragvon websurfer83 » 07.07.2006, 16:39

Freitag, 07. Juli 2006, 14:33 Uhr

Erneut Fusionsgerüchte um Premiere und Kabel Deutschland

Nachrichten (pk) Ein Zeitungsbericht hat die Fusionsgerüchte um den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) mit dem Bezahlsender Premiere erneut angeheizt.

Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet in ihrer heutigen Freitagsausgabe, dass die beiden Unternehmen künftig enger kooperieren wollten. In Finanzkreisen werde auch eine Fusion nicht mehr ausgeschlossen, hieß es. Aufgrund der Gespräche sei auch noch immer keine Vereinbarung über eine Signaleinspeisung des auf Distanz gehaltenen Premiere-Konkurrenten Arena geschlossen worden.

Die Bundesliga nimmt bereits am 11. August ihren Spielbetrieb wieder auf, zum jetzigen Zeitpunkt wären rund 10 Millionen Kunden von dem Live-Angebot der Unity-Media-Tochter ausgeschlossen.

Ein angebliches Interesse am angeschlagenen Pay-Konzern hatte Kabel Deutschland im Februar weder bestätigt noch dementiert. Man wolle sich an Spekulationen nicht beteiligen, hieß es damals. Fernsehen sei nur einer von drei Bausteinen, um das Unternehmen profitabel zu machen, wichtiger sei der Ausbau der Triple-Play-Dienste (SAT+KABEL berichtete).


Quelle: http://www.satundkabel.de/modules.php?o ... e&sid=9501
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2057
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Kabel Deutschland dementiert Übernahmegerüchte

Beitragvon websurfer83 » 12.07.2006, 19:29

12.07.06

Kabel Deutschland dementiert Übernahmegerüchte

[jv] München - Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat ein angeblich bevorstehendes Kaufgebot für den Abo-Sender Premiere dementiert.

"Bei uns steht das nicht auf der Agenda", sagte ein KDG-Sprecher am Dienstag in München, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Bild

Zuvor kursierte das Gerücht, Kabel Deutschland wolle ein Gebot von 10,30 EUR je Premiere-Aktie abgeben. Ein Sprecher des Kabelbetreibers habe dies zurückgewiesen und auch Premiere habe versichert, es liege kein Angebot vor. Das Bundeskartellamts habe zudem bestätigt, es gebe weder ein Antrag noch eine Voranfrage von Kabel Deutschland. Die Gerüchte hatten zuvor den Kurs der Premiere-Aktie um bis zu sechs Prozent in die Höhe getrieben. Danach blieb der Kurs trotz des Dementis laut FAZ deutlich im Plus.

Arena befindet sich derzeit noch in Verhandlungen mit Kabel Deutschland über die Einspeisung der Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga, deren Rechte Premiere an den neuen Sender verlor. Nach Informationen des Blattes scheitere eine Einigung noch am Preis, doch gingen die Gespräche einem Sprecher zufolge "in die richtige Richtung". Er sei daher zuversichtlich, dass ein Vereinbarung mit Arena zustande kommen wird.


Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_97255.html
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2057
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart


Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste