- Anzeige -

Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Mr. Schrottschlecker » 03.02.2015, 20:21

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem einen Wechsel von der Telekom zu Unitymedia 3-Play beantragt und mittlerweile auch alle neuen Geräte funktionstüchtig angeschlossen:
- Horizon Recorder
- HD Reciever
Aus dem alten Vertrag bei Unity besteht dann auch noch folgendes Gerät:
- Unity Digital TV Box (TT-Micro C274S)

Nun zur eigentlichen Frage:

bei der Tkom habe ich damals einen Vertrag für Sky Buli+Sport (50 Euro mtl.) beantragt.
Diesen möchte ich nun zu Unitymedia mitnehmen.
Per Hotline hat man mir versichert, dass ich einfach einen Wechsel beantragen könne.
Der Knackpunkt is allerdings folgender:
gegenüber dem IPTV von der Tkom, das sämtliche Sender auf allen gebuchten Geräten freischaltet, arbeitet Unitymedia ja mit Smartcards.
Der Sky-Kundenservice meint nun, dass der von mir weiterhin bestehende Vertrag allerdings nur auf eins dieser Geräte (bzw. Smartcards) freigeschaltet werden kann.

Gibt es eine Möglichkeit, den Vertrag (in Form von Sky Buli+Sport) auch an mehreren Geräten bzw. Smartcards aufrufen zu können?
Es geht mir auch nicht darum, gleichzeitig auf allen Geräten fern sehen zu können, sondern Sky einfach nur in jeder Etage aufrufen zu können.
Ich kenne mich auch nicht mit den aktuellen Angeboten seitens Sky aus - gibt es da vielleicht alternative Verträge und Möglichkeiten, diese Vorhaben halbwegs kostengünstig zu realisieren, ohne dabei auf die bereits vorhandenen Unity-Boxen verzichten zu müssen?

LG,
Schrottschlecker

PS: verzeiht mir, wenn ich ggf. ein Thema anspreche, das in der Form schon abgehandelt wurde.
Ich konnte speziell zu dieser Ausganssituation bisher aber noch nicht viel finden...
Mr. Schrottschlecker
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2015, 19:50

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Duck01 » 04.02.2015, 16:57

Möglich wäre den Vertrag auf den Horizon (der eine virtuelle SC benutzt) zu buchen.

Dann eine Smartcard von UM ( die du event. von einem Vertrag übrig hast) nehmen und bei Sky ein 2.Abo auf diese SC abschließen. Diese SC läuft auf deiner Hardware von UM und kann noch von Receiver zu Receiver umgesteckt werden.

Vorsicht mit dem Sky Receiver der hier angeboten wird http://www.sky.de/web/cms/de/kundencent ... zweitkarte
Dieser Receiver funktioniert nur mit einer SC von Sky, die wiederum nicht in UM Hardware !!!!! D.h. die SC kannst du nicht in deinen UM Receivern benutzen.

Der Preis für die Zweitkarte beträgt für Buli 24,90€


Gruß Duck
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Mr. Schrottschlecker » 04.02.2015, 21:58

Das wäre eine Möglichkeit, allderings zahle ich dann satte 25 Euro mehr pro Monat, um Sky dann gerade mal an zwei Geräten aufrufen zu können.
Wie gesagt gab es beim IPTV von der Tkom die Möglichkeit, nur ein mal zu zahlen, aber auf allen Geräten die selben Sender zu haben.

Das finde ich bei Unitymedia schon etwas dürftig, dass man da keine vernünftige Vereinbarung getroffen hat.
Wenn es da wirklich keine Alternative gibt, dann bin ich wirklich enttäuscht... bei all den Versprechungen, die einem im Vorfeld um den Hals gelegt wurden.
Mr. Schrottschlecker
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2015, 19:50

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon kalle62 » 04.02.2015, 22:41

hallo

Es wurde aber bestimmt nicht Versprochen,das du Sky zbs auf 3-4 TV gleichzeitig Sehen kannst.
Und das am Besten noch mit verschiedene Sender und das natürlich ohne mehr Kosten.

Und so was Kläre ich vor Vertrag wechsel ab,ob und wie das später funktioniert.

Aber von UM soll es ja bald genau so eine möglichkeit geben,mir fällt nur leider nicht den Namen ein.
Wie das bei UM in Zukunft heißt,soll aber mit der Horizon möglich sein.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Mr. Schrottschlecker » 04.02.2015, 23:29

Ich bin da vielleicht ein wenig leichtgläubig gewsenen; in dem Sinne, dass das ein allgemeiner (nicht Tkom-eklusiver) Standard sei, die bezahlte Leistung auch überall im Haus abrufen zu können.
Speziell das wurde uns nicht im Detail in Aussicht gestellt (ist ja auch in erster Linie eine Sache von Sky), aber es wurde bspw. versprochen, dass wir A. unseren alten Router weiter nutzen können (der gar keinen Antennenanschluss hat :kratz:) und B. die Horizon-Geräte auch miteinander kommunizieren können... etc. etc.

Was Unity schon mehrmals angekündigt hat, wäre dann vermutlich "Multiroom".
Das soll es in absehbarer Zukunft aber nicht geben.

Für das Sky-Abo heißt das also entweder Mehrkosten oder Verzicht, nach jetzigem Stand der Dinge.
Ich will jetzt nicht sagen: "wäre ich doch lieber bei der Tkom geblieben", aber eine gewisse Enttäuschung hallt schon noch nach.

In dem Moment, wo man potenziell angehender Kunde ist, wird einem halt der rote Teppich ausgefahren.
Aber hat man erst mal unterschrieben, stellt man fest, dass doch nicht alles so rosig aussieht, wie es einem im Vorfeld versprochen wurde.
Nicht das mich das jetzt groß wundern würde, aber ein bisschen Konsequenz in der Bereitstellung der Dienste dürfte UM dennoch nicht schaden.
Ganz zu schweigen von der Hardware...
Mr. Schrottschlecker
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2015, 19:50

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Duck01 » 05.02.2015, 11:44

Dann gibt es noch eine andere Methode (edit by Mod), doch diese ist nicht legal und wird hier auch nicht unterstützt.

Wenn es für dich eine Alternative sein sollte, bitte. Google hilft bei der Suche, ist aber auch mit kosten für neue Hardware verbunden. :zwinker:


Gruß Duck
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon boarder-winterman » 07.02.2015, 05:37

Für diesen Hinweis hast du dir nun eine Verwarnung eingehandelt.
Lasst diese illegalen Tipps bitte stecken. Das Wort wird von mir rauseditiert.
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Duck01 » 07.02.2015, 15:34

boarder-winterman hat geschrieben:Für diesen Hinweis hast du dir nun eine Verwarnung eingehandelt.
Lasst diese illegalen Tipps bitte stecken. Das Wort wird von mir rauseditiert.

Das ist jetzt aber nur ein Witz,oder? Habe weder einen Link eingestellt noch es für richtig gehalten. Da müsste auch jeder abgemahnt werden der eine Linux Box benutzt und schreibt, man muss erst eine bestimmte Software einspielen. :traurig:
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon kalle62 » 07.02.2015, 16:15

hallo

Willkommen im Club. :zwinker:

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Wechsel von Tkom auf UM / Übernahme Sky?

Beitragvon Duck01 » 07.02.2015, 18:47

Danke kalle62 :pcfreak:
Wer später bremst ist länger schnell
Duck01
ehemaliger User
 
Beiträge: 250
Registriert: 28.01.2012, 15:22

Nächste

Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste