- Anzeige -

KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Beitragvon fips21 » 16.11.2010, 19:09

ich habe mal wieder mehrere mails losgelassen u.a.am 09.11.2010 an sky:

Sehr geehrte Mitarbeiter(innen) von Sky Service,

Ich bin masslos enttäuscht, dass es nicht möglich ist als Sky Abonnent im Kabelnetz von Unitymedia die gleichen Sender wie Sky Kunden die ihr Programm über andere Kabelnetzbetreiber oder via Sat empfangen, zu erhalten.
Es ist nicht mal möglich Sender, die sowohl im Sky Welt Paket, als auch im UM Portfolio enthalten sind zu empfangen (z.B. Nat Geo HD) , es gibt nicht einmal einen „UM Rabatt" obwohl man nur 1 von 11 möglichen HD Sendern hell bekommt.
Das Argument, man zahle bei HD nur für die Option HD zu empfangen, nicht für die Anzahl der Sender, kann ich nicht nachvollziehen.

Für mich steht jedenfalls fest, sollte sich an diesen Umständen nichts ändern, ich mein Abonnement nicht verlängern werde.


Als Antwort erhielt ich gestern die "Bestätigung meiner Kündigung" (Okt 2011!!!!)die ich lediglich für den Fall andeutete falls sich nichts ändere.
Damit steht für mich fest, dass es keine weiteren sky HD Sender im UM Netz, oder ein auf UM zugeschnittenes spezielles Arrangement geben wird.

LG fips21
fips21
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 13.10.2010, 14:46

Re: KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Beitragvon Sporty » 16.11.2010, 23:40

Fips21, deine Annahme zu Sky wegen der Nichteinspeisung von weiteren HD-Sendern kann ich nur bestätigen.

Ich habe Anfang 0kt. d.J. mein Abo "Welt, Sport + Sport HD" (Abo-Preis = 42,90 €) zum 31.12.2010 gekündigt (der volle Preis wurde erst ab Aug. wirksam, die ersten 7 Monate hatte ich HD für 0 €).
Zwei Argumente hatte ich vorgebracht: 1. der für (quasi) 3 Sender - Sport 1, Sport 2 + Sport HD - viel zu hohe Preis und 2. die Ungleichbehandlung gegenüber u.a. SAT-Kunden wegen Empfang nur eines einzigen HD-Senders.
Bei dieser Gelegenheit habe ich Sky vorgeworfen, dass a) etliche Mio. EUR in die Werbung gesteckt werden, b) dass viel Geld für Transponderkosten für neue HD-Kanäle bei ASTRA zur Verfügung steht, c) dass Mietkosten für den Schrottsender "Big Brother" an UM geleistet werden können - aber ..... (angeblich) keine finanziellen Mittel mehr zu haben, um zumindest 6 weitere HD-Sender in das UM-Netz einspeisen zu wollen.
Was war: die Kündigung wurde mit Bedauern bestätigt. Zwei Wochen später erhielt ich ein "Angebot": Bis 31.01.2011 für "Welt, ein Wunschpaket + HD" für mtl. 19,90 €" - ab 01.02.2011 wäre dann der volle Preis (also wiederum 42,90 €) zu zahlen. Absolut lächerlich! Zur Sache "weitere HD-Sender", war seitens Sky Schweigen angesagt.
Soviel zum neo-kapitalistischen Sauhaufen "Sky". Sky sieht Bestandskunden eh nur als Melkkühe an - wer nicht rechtzeitig kündigt und daher den Vollpreis zahlt, ist selber schuld.
Mit einem Sonderaktionspreis für 2 Pakete von mtl. 24,90 € für 12 Monate - wie es einige Forumsmitglieder abgeschlossen haben - einschl. eines einzigen HD-Senders könnte ich gut leben. Ob es dieses Angebot Ende des Jahres noch gibt, bleibt abzuwarten. Ein Abo zu einem Vollpreis werde ich künftig bei Sky nie mehr abschließen.

Grüße v. Sportexperten
Sporty
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.05.2009, 21:53

Re: KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Beitragvon Maligor » 17.11.2010, 10:16

Ich denke du machst dir das mit dem "zur Verfügung stehenden Geld bei Sky" etwas zu einfach. Nur mal angenommen die Nicht-Einspeisung läge an zu hohen Forderungen von Unitymedia, dann könnte Sky natürlich sagen "ok, zahlen wir denen halt ihre Fordernungen"; dann würden aber bald auch die anderen Kabelanbieter mehr Geld haben wollen (spätestens wenn der nächste HD-Kanal eingespeist werden soll). Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass Unitymedia zusätzlich von Sky noch den Vertrieb einiger HD-Sender in ihren Paketen fordern könnte.
Mal abgesehen davon als kleines Verdeutlichungsbeispiel: Wenn du 1 Millionen Euro geschenkt bekommst, dann zahlst du ja auch nicht auf einmal 100.000€ für nen Fiat Panda, nur weil du das Geld hast.


Sporty hat geschrieben:Soviel zum neo-kapitalistischen Sauhaufen "Sky". Sky sieht Bestandskunden eh nur als Melkkühe an - wer nicht rechtzeitig kündigt und daher den Vollpreis zahlt, ist selber schuld.


Willst du mir jetzt erzählen, dass das irgendwo anders ist? Bei UM gibts doch auch z.B. die "ermäßigte Grundgebühr" etc. (von den Freimonaten mal ganz abgesehen) nur für Neukunden und Bestandskunden gehen leer aus. Bei Vodafone (DSL) ist es genauso; wenn man nicht mit Abschluss der MVLZ kündigt muss man den vollen Preis zahlen, kündigt man bekommt man häufig auch wieder das Neukunden-Angebot oder eine andere Ermäßigung angeboten. Und ich denke das wird bei so ziemlich allen Anbietern, egal ob Telefon, Internet oder Fernsehen genauso sein. Das fängt doch schon bei Zeitungs-Abonnements an; dort bekommt man auch bei Abschluss was mehr oder minder Tolles und danach läuft das einfach. Erst wenn man kündigt oder sich mal "nett" beschwert, dass die Neukunden immer etwas bekommen und man als Bestandskunde leer ausgeht bekommt man auch etwas vom Kuchen ab.


Sporty hat geschrieben:Was war: die Kündigung wurde mit Bedauern bestätigt. Zwei Wochen später erhielt ich ein "Angebot": Bis 31.01.2011 für "Welt, ein Wunschpaket + HD" für mtl. 19,90 €" - ab 01.02.2011 wäre dann der volle Preis (also wiederum 42,90 €) zu zahlen.


Warte einfach noch ein paar Tage und reagiere einfach nicht auf das Angebot dann meldet sich Sky schon wieder bei dir und macht ein neues Angebot.
Maligor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.08.2010, 16:25

Re: KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Beitragvon Chucker » 18.11.2010, 14:42

Alos mein Sky Vertrag läuft am 31.12 aus! Habe gestern nachdem ich das Kündigungsschreiben von Sky bekommen habe direkt dort angerufen, für ein neues Angebot. Der SKY Mitarbeiter hat mir dann direkt das Super-Sport-Paket angeboten. Für 24,90 € mit Welt, BL und Sport inklusive 6. HD sender, hier kann ich zwar nur einen Nutzen (Sky Sport 1HD) damit kann ich aber für den Preis sehr gut leben, auch wenn die anderen Satelitten Kunden bevorzugt werden....
Chucker
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.11.2010, 14:28

Re: KEINE Einigung zwischen sky und UM in Sicht

Beitragvon fips21 » 18.11.2010, 16:22

Habe ein ähnliches Paket (Welt+Film+Buli+HD+Receiver) und zahle 12 Monate lang 24,90€ /Monat
das ist aber auch meine Schmerzgrenze, solange sky HD nicht komplett enthalten ist.
Hauptinteresse gilt Buli, aber nur Buli geht ja nicht.
UM HD Pakete sind für mich total unattraktiv.

wie im eingangspost erwähnt, da sky mein Schreiben als Kündigung interpretierte, weil ich meinte mein Abo nicht verlängern zu wollen sollten nicht alle Sky HD Sender kommen oder ein für UM Kunden geschnürtes Paket, steht für mich fest dass es das war mit sky HD bei UM und der Lockangebotepreis wird auch nicht bleiben, deshalb ist für mich ab Okt 2011 Schluss.
oder früher, sollte sky vorher pleite sein..
LG fips21
fips21
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 13.10.2010, 14:46


Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste