- Anzeige -

UM und Sky Karte getrennt

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

UM und Sky Karte getrennt

Beitragvon chasing_cars » 13.08.2010, 15:54

Hallo zusammen,

bin ganz neu hier und suche nun hier nach Rat, da bisher weder von UM, noch von Sky unterschiedliche Aussagen kamen und wir hoffen, nun hier die korrekten Antworten zu erhalten.

Situation ist, dass ich mit meinem Mann gemeinsam in NRW lebe, er aber noch einen Zweitwohnsitz in Niedersachen hat.

Mein Mann nutzt Sky dort in Verbindung mit Kabel.

Nun zum Problem:
Wir möchten gern die Skykarte auch nutzen, wenn er in unserer gemeinsamen Wohnung ist.

Bisher haben wir DVB-T und überlegen nun, was wir umstellen müssten.

Wir haben bisher einen Röhren-TV, überlegen aber in dem Zug einen Flachbild zu kaufen.

Der Flachbild-TV hätte einen CI Slot und einen integrierten Kabeltuner.
Noch einmal erwähnt sei, dass aufgrund unserer zwei Wohnungen die Sky Karte extra bleiben muss, da auch in Niedersachen ein anderer Kabelanbieter existiert.

1. Möglichkeit: Man müsste ein Alpha Modul CLASSIC kaufen und dort die Karte von UM reinsetzen und zusätzlich hätte man einen externen Sky Reciever, in den die Sky Karte kommt. Würde dies so funktionieren? Und muss es das "Classic Modul" sein oder würde auch "Light" funktionieren?
2. Möglichkeit: Man erhält von UM einen digitalen externen Receiver und setzt dort die UM Smartcard ein. Dazu hat man dann einen zweiten externen Receiver (Sky Receiver), in den dann die Sky Karte reinkommt.
Würde diese Möglichkeit funktionieren? Bei UM sagt man immer, dass würde nicht gehen, man müsste alles auf eine Karte packen (was ja nicht für uns möglich ist). Aber warum??? Was ist der Grund, warum diese Möglichkeiten evtl. nicht funktionieren könnten?

Wenn man z.B. keinen neuen TV kauft, sondern lediglich digitalen Kabelanschluss macht, dann hätte man auch keinen CI Slot. Wie würde man das denn dann machen? Da müsste doch die 2. Möglichkeit funktionieren?

Und welche Kabel würde man verbinden? Aus der Antennendose käme ein Antennenkabel oder? Wo kommt dies rein und wie schliesst man dann den Rest an, über Scart Kabel?

Ich bedanke mich im voraus für Eure Hilfe, es wäre wirklich klasse, wenn uns jemand helfen kann, da wir einfach nicht weiter kommen bei beiden o.g. Unternehmen, aber auch nicht einsehen, jetzt alles umzustellen und nachher geht die Sky Karte gar nicht. Denn dies ist ja der einzige Grund, warum wir auf Kabel umschwenken würden. DVB-T war ansonsten super.

Vielen Dank. :-)
chasing_cars
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2010, 15:48

Re: UM und Sky Karte getrennt

Beitragvon oxygen » 13.08.2010, 15:56

Karten verschiedener Kabelbetreiber sind nicht kompatibel, auch nicht die von Sky. Da hilft nur Satellit.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: UM und Sky Karte getrennt

Beitragvon chasing_cars » 16.08.2010, 09:55

Hallo nochmal,

aber wir hätten die Sky Karte EXTRA. Also eine Smartcard vom jeweiligen Kabelanbieter bzw. an einem Wohnort analogen Anschluss und dann die Karte von Sky, die wir separat an beiden Orten mitnehmen würden.

Viele Grüße
chasing_cars
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2010, 15:48

Re: UM und Sky Karte getrennt

Beitragvon Desperados-1984 » 16.08.2010, 10:44

das interessiert nicht, ob Sky und Kabelanbieter auf getrennten Karten sind. Eine Sky Karte die im Unitymedia-Netz funktioniert wird in keinem anderen Netz funktionieren, da auch die Sky Sender im UM Netz anders verschlüsselt sind als in anderen. In Niedersachsen KabelDeutschland, oder?

Somit müsstet ihr an beiden Standorten SAT haben oder es gäbe vielleicht die Möglichkeit wenn ihr in NRW Sat habt und in Niedersachsen KabelDeutschland. Ich hab mal geöhrt, dass die KabelDeutschland Smartcards auch für SAT funktionieren sollen! Hier weiß ich aber nicht ob das mit allen Smartcardtypen funktioniert und ob nicht eventuell ein spezieller Receiver mit einer speziellen Software dafür nötig ist. Da solltest du dich vorher erkundigen! Für beide Lösungswege ist jedenfalls in NRW SAT-TV unbedingt notwenig!
Desperados-1984
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 06.07.2008, 17:51


Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste