- Anzeige -

Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Deutschlands größter Pay-TV-Anbieter ist auch bei Unitymedia im Kabel empfangbar.

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon Talpa » 14.04.2010, 13:18

mischobo hat geschrieben:@katharina1986
... wohnst du in dem Haus in einer abgeschlossenen Wohnung ? Die Berechnungsgrundlage beim Kabelanschluss ist die Wohneinheit, die wie folgt definiert ist:
Eine WE ist die Zusammenfassung von einzelnen oder zusammenhängenden Räumen, die ausschließlich oder überwiegend zu Wohnzwecken genutzt werden können und die selbstständige Führung eines Haushaltes ermöglichen. Eine WE muss daher eine Kochgelegenheit (in Küche, Kochnische oder Kochschrank) mit Wasserversorgung und Ausguss sowie Toilette und Waschgelegenheit aufweisen.

Wenn die Gegebenheiten bei dir nicht dieser Definition entsprechen, denn nutzt du den Kabelanschluss völlig legal.

Wenn die Gegebenheiten dieser Definition entsprechen, dann muss für die Nutzung des Unitymedia-Kabelanschlusses ein entsprechender Vertrag abgeschlossen werden ...


Mischobo, nehmen wir mal an, Katharina wohnt in einem Zweifamilienhaus in der oberen Etage und hat Küche, Bad, Whrilpool, Dampfbad, etc ... und unter ihr wohnt die Familie. Sie wohnt also quasi zur Miete. Das Haus hat einen Kabelanschluss, den der Vater bezahlt, also 16,90. Jetzt kann er ihr anteilig in der Miete den Kabelanschluss berechnen, aber wieso sollte sie da nochmal an Unitymedia Geld abdrücken?

Das ist jetzt rein hypothetisch, denn ich gehe davon aus, dass Katharina zwar Bad, Whirlpool und Dampfbad hat, aber keine Küche. Somit ist sie aus dem Schneider.
1x Sky Komplett HD
1x Unitymedia TV Komplett
2x Unitymedia International
1x Untymedia Basic
1x Humax PR HD 1000C
2x Technotrend ScartTV
2x Unitymedia-Schrottreciever
Benutzeravatar
Talpa
Kabelexperte
 
Beiträge: 162
Registriert: 24.02.2010, 14:52
Wohnort: Kölle am Rhin

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon Hadrian » 14.04.2010, 15:46

Lieber Mischobo,

erst mal vielen Dank, dass Du Dich gemeldet hast - das finde ich total nett von Dir! Bild

Bild

Vielen Dank auch für die inhaltliche Klarstellung. Im Wesentlichen bestätigst Du das, was ich in meinem vorigen Posting geschrieben hatte. Zitat:
Letztlich wissen wir noch nicht einmal, ob Katharina überhaupt eine Wohnung hat oder ob sie nach wie vor im Kinderzimmer im Elternhaus lebt, was rein rechtlich schon einen Unterschied macht:

Die erwachsene Tochter im Kinderzimmer braucht meines Wissens keinen eigenen Kabel-Vertrag.


Du bist der allgemein anerkannte Fachmann. Du hast das jetzt bestätigt - damit ist der Fall klar.

Allerdings - zu folgenden drei Punkten melde ich weiteren Diskussionsbedarf an: Zitat von Katharina:
Ehrlich gesagt habe ich mir wirklich keine Gedanken gemacht, wie das mit meinem Kabelanschluss ist. ...

dass ich mich da jetzt extra hätte anmelden müssen war mir so jetzt nicht ganz klar. Wo ihr das sagt bin ich mir dessen auch bewusst und werde das natürlich machen lassen.


1.) Ist es denn der "Aufenthaltsort" von Katharina jetzt doch mehr im Sinne eines "Kinderzimmers" zu verstehen? Oder ist es tatsächlich eine eigene, selbständige Wohnheit?

Im ersten Fall braucht Katharina keinen eigenen Kabel-Vertrag - das haben Mischobo und ich jetzt gerade gemeinsam verhackstückt. Bild

2.) Gerade wenn Du Dir "ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht <hast>, wie das mit meinem Kabelasnchluss ist ..." - und wenn ich mir Deine ersten Postings im anderen Thread angucke: Bist Du wirklich 100% sicher, dass Du über Kabel guckst?

Oder nutzt Du bereits DVB-T?

Das ist ja im Grossraum Frankfurt problemlos möglich, vor allem, wenn das Zimmer oder die Wohnung im Obergeschoss liegt. Eine kleine, unauffällige Stabantenne zu 9.95 € reicht völlig aus. Moderne LCD-Fernseher haben einen DVB-T Tuner bereits eingebaut, so dass man ausser der Mini-Antenne rein gar nichts mehr braucht.

Ältere Fernseher brauchen einen kleinen Beistell-Decoder, den man für 23 bis 35 € kaufen kann.

Ich kenne viele Häuser, wo im Erdgeschoss am Haupt-Fernseher Sat oder Kabel vorhanden ist, aber der Portable im Dachgeschoss per DVB-T betrieben wird. (Vor allem im Dachgeschoss, weil das Signal aus dem Äther da am stärksten ist.)

3.) Ziehst Du ernsthaft in Betracht, in Zukunft zusätzliche 17.90 € an Unitymedia zu zahlen? Wozu soll das denn gut sein?

Bild

Das sind 200 € im Jahr. Jedes Jahr? Wofür?

Wenn Du - Zitat - "immerhin nur ein Haus und meine Eltern zahlen ja..." - im Haus Deiner Eltern lebst: Was spricht dann *GEGEN* eine Satelliten-Antenne?

mrkrisnow hat ausgeführt, dass er das nicht *DARF*, weil sein Vermieter das nicht erlaubt.

Aber wenn Du im Haus Deiner Eltern lebst - dann steige doch auf Sat um! Es ist viel billiger. Sky TV tauscht Dir problemlos einen Kabel-Receiver gegen einen Sat-Receiver um. Das machen die jeden Tag - mit Vergnügen.

An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall eine Satelliten-Antenne auf die Wunschliste schreiben. Erstens sparst Du viel Geld, und zweitens kriegst Du als Sky-Kundin für's gleiche Geld mehr Programme.

Bei einem "grossen" Abo sind über Satellit nämlich die "Sky Welt Extra" Programme mit drin, die Du bei Unitymedia extra zahlen müsstest - zum Beispiel Sat 1 Comedy, AXN, KinoWelt, MTV Entertainment, VH-1 Classic oder Kabel 1 Classics.

Die sind gar nicht mal so schlecht - und werden über Satellit bei jedem Sport- oder Film-Abo automatisch mit freigeschaltet - im Kabel aber nicht. Im Kabel müsstest Du extra dafür zahlen und extra einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Unitymedia machen.

Quelle:
1) Sky Welt und Sky Welt Extra Paket – Lieblingssender für alle.
Sky Welt Paket mit 20 abwechslungsreichen Sendern ist unser Basispaket, das Sie mit anderen Paketen kombinieren können. Sie empfangen über Satellit? Dann buchen Sie doch zum Sky Welt Paket mindestens ein weiteres Paket hinzu. Ihr Vorteil: Wir schenken Ihnen das Paket Sky Welt Extra mit weiteren 17 Sendern dazu.
http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-preisinfos.jsp

Darin steht, dass man die 17 Sender von Sky Welt Extra nur geschenkt kriegt, wenn man über Satellit empfängt.

Sky TV bevorzugt Satelliten-Kunden. Das habe ich nicht erfunden - das steht auf der Webseite von Sky. Bild

Für die Jungs, die hier mitlesen: Sky Welt Extra enthält den Sport-Sender ESPN America, den man als Kabel-Kunde gesondert zubuchen muss.

Dann ist da noch die Sache mit HDTV, über die ich schon berichtet habe.

Du siehst: es gibt viele sachliche Gründe, warum Sat-TV einfach besser ist - vor allem, wenn man Sky TV abonniert hat oder abonnieren will.

Bis die Sat-Antenne kommt, würde ich an Deiner Stelle so eine billige DVB-T Kiste dahin setzen und Sky TV im Erdgeschoss bei Papa gucken.

Sat und DVB-T kann man prima kombinieren, Kabel und DVB-T hingegen nicht.

Und mrkrisnow hat den Ball nicht aufgegriffen, ob er denn beim Kabel irgendwelche Vorteile entdeckt hat, mal abgesehen davon, dass manche Vermieter sich schwer tun, den Sat-Empfang zu genehmigen.

Wenn ich in Mannheim leben würde und Kabel von Kabel BW haben könnte, wäre ich mit Sicherheit ein begeisterter Kabel-Kunde - schon allein, weil bei Kabel BW das Schweizer Fernsehen mit seinen beiden deutschsprachigen Inlandssendern drin ist, dazu viele tolle internationale Musiksender - und dass alles unverschlüsselt und ohne DRM.

Unitymedia ist viel viel viel *SCHLECHTER* als Kabel BW.

Das habe ich mir nicht ausgedacht, sondern man kann im Internet die digitale Programm-Belegung von Kabel BW abrufen und selbst Vergleiche anstellen.

Das ist für Unitymedia-Kunden aber sehr frustrierend, weil Unitymedia nämlich ein Sáftladen ist...

Ohne triftigen Grund würde ich bei den Brüdern nicht freiwillig bleiben.

Bild
Hadrian
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.04.2010, 16:30

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon mrkrisnow » 14.04.2010, 23:55

Nein, im Gegensatz zum SAT-Fernsehen ist man im Kabelnetz im Nachteil, dafür gibt es aber Internet und Telefon, was im SAT-Fernsehen noch nicht den Funken ausgelöst hat. Bezüglich muss ich auch auf die Sky Welt Extra Pakete verzichten und auf die meisten HD Sender, aber das verkraftet man.! ;=)

Achso und ja, um Sky Welt Extra im Kabelnetz hinzu zu bekommen muss man eben Unitymedia Pakete buchen. Ab 8,90 € eben. Aber ich kann dich "Hadrian" absolut in der Meinung unterstützen: "Leute, wenn ihr es vom Vermieter aus her dürft, eine Schüssel anzubringen. TUUUUUUUUUUUUUUUUT ES. Mir geht das auch wegen den Kosten und den Nachteilen schon manchmal ziemlich auf den S....... . Aber nutze eben dann die Sky Programme, die mir noch bleiben.
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung
Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon katharina1986 » 16.04.2010, 18:49

Also ich habe keine eigene Tür, aber Bad, Küche, Wohnzimmer und Schlafzimmer habe ich. Man muss nur die Treppe im Flur hoch gehen, eine Tür gibt es nicht. Es wurde auch nie etwas angebaut! Was ich allerdings nicht so verstehe ist, meine Eltern hatten früher auch immer schon Kabelanschluss als sie nochDas ist denen doch dann egal ob ich das nutze oder meine Eltern., PS: Mein Sky- Paket kam schon am Dienstag Abend und es funktioniert! :smile:
katharina1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.04.2010, 20:48

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon Alex C » 16.06.2010, 19:31

Hallo zusammen.
Ich wollte keinen neuen Thread öffnen und stelle meine Frage nun einmal hier,
da ich denke das sie hierher passt.

Habe seit ein paar Tagen Sky komplett und mein Kabelanbieter ist UM.
Nun kann ich alle öffentlich rechtlichen Sender sowie die Sky Programme (digital) empfangen.
Komischerweise aber auch RTL. Die anderen Privaten (Pro7, RTL2, Kabel1, etc.) nicht.
Kann sich einer vorstellen warum das so ist?
Muss ich nicht eigentlich das "BASIC" Packet von UM abonieren um die Privaten zu sehen?

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe/Infos.

MfG, Alex

Hardware:
Humax PR-HD1000c, I12 Karte
Benutzeravatar
Alex C
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2009, 21:30

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon bw lippe » 16.06.2010, 22:38

Um die Privaten sehen zu wollen, mußt du Basic haben.
RTL ist unverschlüsselt.
Panasonic TX-L37 V20
Panasonic TX-32 LXD 700
Panasonic DMR-EH 585
Sky Buli, Sky Sport HD und HD+
bw lippe
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.12.2008, 14:58
Wohnort: Marl

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon Alex C » 16.06.2010, 22:49

Besten Dank. :super:
Benutzeravatar
Alex C
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2009, 21:30

Re: Ist Sky auch mit Unitymedia dikitales Fernsehen möglich?

Beitragvon benifs » 17.06.2010, 22:09

bw lippe hat geschrieben:Um die Privaten sehen zu wollen, mußt du Basic haben.
RTL ist unverschlüsselt.
RTL ist verschlüsselt. RTL genügt (technisch gesehen) jedoch aus irgendeinem Grund die Anwesenheit irgendeiner freigeschalteten Smartcard.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Vorherige

Zurück zu Sky Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste