- Anzeige -

Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon Beobachter7 » 13.05.2008, 18:22

mischobo hat geschrieben:... das ändert aber nichts an der Tatsache, daß der Anteil der GEZ für die ARD an die Landesrundfunkanstalt im Bundesland in dem der Zahlungspflichtige wohnt.
Falls sich das beziehen sollte auf meine Erläuterung von "ortsüblich" vs. "herangeführt", dann kann ich nur damit sagen: es hat ja auch nichts miteinander zu tun.

Meine Schuhgröße hat auch nichts mit meiner Steuerklasse zu tun.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon mischobo » 13.05.2008, 18:49

Beobachter7 hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:... das ändert aber nichts an der Tatsache, daß der Anteil der GEZ für die ARD an die Landesrundfunkanstalt im Bundesland in dem der Zahlungspflichtige wohnt.
Falls sich das beziehen sollte auf meine Erläuterung von "ortsüblich" vs. "herangeführt", dann kann ich nur damit sagen: es hat ja auch nichts miteinander zu tun.

Meine Schuhgröße hat auch nichts mit meiner Steuerklasse zu tun.
... die hast einen Beitrag von FBI01 zitiert, wo er aufgeführt hat, für welche ARD-Programme GEZ gezahlt wird. In Sachen GEZ ist der Empfang von "ortsüblichen" und "herangeführte" Programme völlig unerheblich. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon mischobo » 13.05.2008, 23:03

Nach meinen neuesten Erkenntnissen wird die ARD-Qualitätsoffensive wohl in allen UM-Netzen wie folgt umgesetzt:

Mulitplex 1 (Kanal S34 SR6900 256QAM):
  • Das Erste
  • Bayerisches FS Süd
  • hr-fernsehen
  • WDR Köln
  • SWR Fernsehen BW
  • Bayerisches FS Nord
  • ca. 21 Hörfunkprogramme
Multiplex 2 (Kanal S36 SR6900 256QAM):
  • rbb Brandenburg
  • rbb Berlin
  • NDR FS MV
  • NDR FS HH
  • NDR FS NDS
  • NDR FS SH
  • MDR Sachsen
  • MDR S-Anhalt
  • MDR Thüringen
  • SWR Fernsehen RP
  • ca. 21 Radioprogramme
Mulitplex 3 (Upgrade: Kanal 30 (?) SR6900 256QAM, Non-Upgrade: Kanal S25 SR6900 256QAM):
  • EinsExtra
  • EinsFestival
  • EinsPlus
  • arte
  • Phoenix
  • BR-alpha
  • ca. 22 Radioprogramme
... Radio Bremen TV und SR Fernsehen Südwest werden im Netz der Unitymedia wohl keine Verbreitung finden. Auch die WDR Lokalzeiten bleiben in den ARD-KCC-Multiplexen unberücksichtigt. Die WDR Lokalzeiten werden wohl nur in jeweiligen Zielregionen digital in einem UM-Mulitplex verfügbar sein.

Alle Angaben ohne Gewähr ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon RollinCHK » 14.05.2008, 10:50

Das ist doch alles nicht richtig. Wenn ich das lese, bekomme ich wirklich so einen Hals. ich meine da wird das Kabelnetz in NORDRHEIN WESTFALEN mit etlichen Regional-Varianten des NDRs, MDRs und des Bayerischen Fernsehens voll gemüllt, aber die Lokalzeiten des WESTDEUTSCHEN RUNDFUNKS, für welche man ja schließlich GEZ Gebühren bezahlt bleiben aussen vor. Man erkenne den Wahnsinn, denn ich meine mal ehrlich, wen interessiert in NRW beispielsweise ein Regional-Fenster aus Thüringen???
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon psychoprox » 14.05.2008, 11:58

Tja. Leider schreibt die Landesmedienanstalt nur vor, das die jeweilige WDR Lokalzeit analog verbreitet werden muss. Digital hat nur der ZDF und 2 (bald vllt auch 3?) ARD Transponder den must-carry Status.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon RollinCHK » 14.05.2008, 12:12

Na ja zeitgemäß ist das aber dennoch nicht. Auf einem guten Flachbildfernseher sieht ein analoges Bild wirklich sehr bescheiden aus. Diese Geräte haben zwar oft schon einen integrierten DVB-T Tuner, aber wenn man nicht gerade in einem Gebiet wohnt, wo eine Zimmerantenne aus reicht, ist das nicht gerade angenehm.
RollinCHK
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.01.2008, 20:50

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon mischobo » 14.05.2008, 12:26

RollinCHK hat geschrieben:Na ja zeitgemäß ist das aber dennoch nicht. Auf einem guten Flachbildfernseher sieht ein analoges Bild wirklich sehr bescheiden aus. Diese Geräte haben zwar oft schon einen integrierten DVB-T Tuner, aber wenn man nicht gerade in einem Gebiet wohnt, wo eine Zimmerantenne aus reicht, ist das nicht gerade angenehm.

... keine Panik. Die WDR Lokalzeiten werden digital auch bald kommen, wohl aber noch nicht am 27.5.08 ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon Beobachter7 » 14.05.2008, 14:46

RollinCHK hat geschrieben:wen interessiert in NRW beispielsweise ein Regional-Fenster aus Thüringen???
Erstens all die Immigranten und "Gastarbeiter" aus Thüringen und zweitens alle diejenigen, die sich aus erster Hand über Ereignisse informieren wollen, die in Thüringen stattgefunden haben.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon Beobachter7 » 14.05.2008, 14:47

psychoprox hat geschrieben:Digital hat nur der ZDF und 2 (bald vllt auch 3?) ARD Transponder den must-carry Status.
Es sind vier Transponder der ARD.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Unity Media und KDG wollen ARD-Radiotp. einspeisen

Beitragvon psychoprox » 14.05.2008, 14:50

Pflichteinspeisung besteht aber nur bei 2 Transpondern ;)
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast