- Anzeige -

DigitalTV und die Technik drumherum

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

DigitalTV und die Technik drumherum

Beitragvon nico79 » 30.11.2009, 15:27

Hallo Forum,

ich bin seit längerem Kunde bei UM Digital TV. Nun möchte ich meinen Röhrenfernseher gegen ein großes LCD Gerät austauschen, wobei einige Fragen auftauchen. :confused:

Bisher habe ich den UM Receiver genutzt, den TT-Micro C264. Der liefert sein Signal ja über SCART an den TV. Nun habe ich bereits erfahren, dass dabei das digitale Signal wieder in ein analoges umgewandelt wird. Dann lese ich teilweise, dass der Fernseher es wieder digitalisiert/aufbereitet/upscaled. Da bin ich schon verwirrt. Wie ist der technische Prozess denn im Detail? Geht dabei Qualität verloren? Letztendlich kommt ja auch in den TT Receiver ein analoges Signal über das Antennen-Kabel, oder? Wenn durch Scart Verluste auftreten und das digitale TV "verloren" geht, wäre die Receiver-Lösung von UM ja abslouter Murks. :kratz:

Eine Alternative ist ja nun, ein LCD TV mit integriertem DVB-C und CI-Slot zu kaufen, zusätzlich so ein Modul von Alphacrypt. Führt das denn dazu, dass das Bild - völlig unabhängig von HD zunächst - besser ist als mit dem TT Receiver, da dieser das Signal nochmal über Scart schleift? Das wäre dann ja die bessere Alternative, wobei sich mir dann der Sinn von Digital-TV von UM mit deren Receiver überhaupt nicht mehr ergeben würde. :hirnbump:

Außerdem, wenn ich mir so ein Alphacrypt-Modul zulege, kann es dann sein, dass darüber UM irgendwann nicht mehr läuft? Ich habe auf der Webseite des Herstellers etwas gelesen bzgl. Kabel Deutschland, außergerichtliche Einigung und dass diverse Karten von denen wohl nicht (mehr?) unterstützt werden. Hätte keine große Lust, mir so ein Modul für 100 Euro zu kaufen und in 6 Monaten kann ichs zum Schrott legen weil UM ne neue Karte versendet. Hab derzeit übrigens die UM03 Karte.

Wenn mir das mit UM, auch wg. HD, irgendwann alles zu bunt wird und ich zu Satellit wechseln möchte: Brauche ich dann wieder nen Reveiver, oder haben die GEräte mit integriertem DVB-T/C auch automatisch nen DVB-S Receiver dabei?

Das sollte es für heute schon gewesen sein, viel Spaß beim :kafffee: und danke schonmal für alle hilfreichen Antworten.
nico79
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 30.11.2009, 15:10

Re: DigitalTV und die Technik drumherum

Beitragvon benifs » 30.11.2009, 16:35

Wenn du über Kabel gucken willst, brauchst du DVB-C, wenn über Sat DVB-S(2). Das hast du richtig erkannt. Aber die wenigsten modernen Fernsehgeräte haben neben dem DVB-C/T auch einen Satellitentuner. Also entweder beim Kauf drauf achten, dass auch schon ein DVB-S Tuner dabei ist, oder später nen Sat-Receiver kaufen. Digital-Receiver bekommen digitale Signale zugeführt und nicht Analoge, diese tummeln sich parallel in anderen Frequenzbereichen und werdem vom Receiver ignoriert, die kann dein alter Fernseh dafür verstehen. Bei einer analog/digital-Wandlung wird man nie die komplette Qualität erhalten können. Mit einem gutem Scart-Kabel bleibt weitere Minderung der Bildqualität im Rahmen. Wir haben hier 2 80cm LCD Fernseher, einen über Scart, den anderen über HDMI. Bei dem mit HDMI sieht man schon Unterschiede, aber auch nur weil wir dort näher dran sitzen beim Fernseh schauen. Natürlich kann UM Karten tauschen wann und wie es Ihnen gefällt, sowas ist aber relativ teuer und ich zumindest hab mir nen Alphacrypt zugelegt, der Empfang über einen integrierten DVB-C Tuner ist nämlich nicht zu verachten, abgesehen von dem zusätzlichen Komfort :)
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: DigitalTV und die Technik drumherum

Beitragvon Gehteuch Nixan » 30.11.2009, 17:48

http://av.samsung.de/produkte/subtype_c ... 7c7ba4d58a,

Der LE37B679 und LE37B579 haben alle drei (DVB-T/C/S) Tuner.
Der LE37B650 nur zwei (DVB-T/C).
Alle drei Geräte sind gibt es in 32", 37" sowie in 40" Bildschirmgröße.
Alle Geräte haben die Auflösung Full HD 1920 x 1080 Pixel.
Bei einem Defekt steht ein Home Service zur Verfügung.
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste