- Anzeige -

Neuer Verstärker bei 3play?!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Neuer Verstärker bei 3play?!

Beitragvon Telly-Man » 06.11.2009, 18:58

Den gelesenen Berichten nach würde bei der Einrichtung eines 3play-Pakets offensichtlich vom Techniker ein neuer Verstärker hinter dem HÜP angeklemmt.

Bei mir (Einfamilienhaus) kommt das UM-Kabel aus der Kellerwand und dann in einen Kathrein-Verstärker (Vos 30). Von dort geht es es weiter in eine erste Durchgangsdose im Keller und von dort wird das Signal über Durchgangsdosen auf weitere im Haus verteilte Dosen geführt, die von der Dämpfung auf den jeweils anliegenden Pegel ausgelegt sind.

Wenn nun durch den Techniker ein anderer Verstärker eingebaut wird und möglicherweise der Pegel verändert wird, kann es dann sein, dass die bestehenden TV-Dosen für den veränderten Pegel bezüglich ihrer Dämpfung nicht mehr optimal ausgelegt sind und möglicherweise getauscht werden müssen.

Wird im Rahmen der 3play-Installation durch den Techniker eine Pegelmessung auch an den diversen im Haus vorhandenen TV-Dosen durchgeführt mit eventuellem Austausch, oder baut der nur die Multimedia-Dose ein und das war's?

Gruß,
Telly
Telly-Man
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 08.10.2007, 16:36

Re: Neuer Verstärker bei 3play?!

Beitragvon Dr.Wahn » 06.11.2009, 21:28

Der Verstärker VOS 30 ist nich Rückkanaltauglich.

Deine bestehende Anlage wird nur Rückkanaltauglich gemacht und Multimediadose montiert. Zufor werden die Pegel an deinen vorhandenen Dosen gemessen
und die Anlage so wider hergestellt!.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Neuer Verstärker bei 3play?!

Beitragvon Radiot » 06.11.2009, 22:04

Dr.Wahn hat geschrieben:Der Verstärker VOS 30 ist nich Rückkanaltauglich.

Deine bestehende Anlage wird nur Rückkanaltauglich gemacht und Multimediadose montiert. Zufor werden die Pegel an deinen vorhandenen Dosen gemessen
und die Anlage so wider hergestellt!.


Aber auch nur im optimal Fall...
In Ein- und Mehrfamilienhäusern hatte ich öfters Probleme mit nach der MMD folgenden Dosen, Grund sind hier minderwertige Anschlussdosen in denen sich die Kontakte verbiegen.

Die Leitungen sehen angeschlossen aus, aber der Innenleiter hat kaum oder garkeinen Kontakt in der Dose.

Ich würde auf die Prüfung zumindest der folgenden Dose bestehen...

Gruss
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Neuer Verstärker bei 3play?!

Beitragvon Bastler » 07.11.2009, 12:52

Der Verstärker VOS 30 ist nich Rückkanaltauglich.

Das ist schonmal falsch, natürlich ist der Rückkanaltauglich, man muss nur das entsprechende Modul dafür einstecken. Sollten die TKs normalerweise auch dabei haben, da es NE4 Anlagen gibt, wo diese Verstärker ohne Modul verbaut wurden. Ich hab jedenfalls welche extra dafür :zwinker: .
Das Ding ist im Grunde um Längen besser verarbeitet als das ganze Astro, braun, Delta usw. Zeugs, was die Subs so verbauen :zwinker: .
Allerdings weiß ich nicht, ob der VOS 30 auch "offiziell", sprich lt. UM Verstärkerliste "zugelassen" ist.

Das von chaosschiffer angesprochene Problem ist typisch für diese Dosen von braun-telecom, die sind im Vergleich zu Hirschmann Dosen richtig bescheiden anzuschließen, aber mit etwas Übung bekommt man auch das hin :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Neuer Verstärker bei 3play?!

Beitragvon Dinniz » 08.11.2009, 01:08

Der VOS ist nicht von Unitymedia mit "erlaubt".
Hab ´hier aber noch einige VOS Verstärker liegen die mit Modul rückkanaltauglich wären.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste